Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Wenn der Muskel krampft

Tipps zur Vermeidung der unangenehmen Begleiterscheinungen

Unterschiedliche Wahrnehmung 
Einerseits können Krämpfe durch Erschöpfung hervorgerufen werden. Das passiert oft während des Trainings und oft beschränkt sich der Krampf auf einen einzelnen Muskel. Er tritt ohne Vorwarnung auf. Andererseits können Krämpfe sich über einen längeren Zeitraum hinweg entwickeln und an mehreren Stellen gleichzeitig auftreten. Anzeichen dafür sind Dehydrierung oder ein verstärktes Schwitzen.

Das hilft gegen Muskelkrämpfe
Verspürt man einen Schmerz, sollte man eine kurze Pause einlegen. Es gibt zwar keine medizinisch-basierten Behandlungsschritte, jedoch wird empfohlen, genügend Wasser und Elektrolyte zu sich zu nehmen. Dehnen zählt ebenfalls dazu - wenn ein Krampf durch Ermüdung hervorgerufen wird. Hier kann leichtes Dehnen helfen, Spannungen abzubauen und den Krampf zu lösen. Grundsätzlich sollte man bereits vor der Trainingseinheit ein paar Dehn- und Lockerungsübungen machen, dann kommt es erst gar nicht soweit.  

Für Mineralstoffe sorgen
Magnesium gibt es nicht nur in Form von Brausetabletten. Es ist vielmehr auch in Vollkornprodukten, grünem Gemüse und Bananen enthalten. Das für die Muskelkontraktion so wichtige Kalzium findet man in Milchprodukten, Spinat oder in Eigelb.

Wenn die Muskeln schmerzen, ist es ein Alarmsignal. Bei stärkeren Schmerzen sollte man das Training um ein bis zwei Tage verschieben. Ein starker, stechender Schmerz, welcher plötzlich auftritt, kann auch auf eine Verletzung hindeuten. Lässt der Schmerz überhaupt nicht nach, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Link: www.maxfunsports.com

09.01.2020, 15:00:00
Foto: pexels.com
   Muskeln    Muskelkater    Krampf    Krämpfe    Mineralstoffe    dehnen
relevante Artikel
Training

„No pain, no gain”

Trainieren, bis es wirklich weh tun
Fitness

Krafttraining mit Geräten oder ohne Geräte

Vor- und Nachteile der beiden Trainingsvarianten
Fitness

Fehler beim Krafttraining

Worauf man beim Muskelaufbau achten sollte
Gesundheit

Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz

Was man gegen körperliche Ungleichheiten unternehmen kann
Gesundheit

Die Leiden des Läufers

Blasen, Knieschmerzen und Co - die typischen Läuferbeschwerden
Fitness

Fitter werden

Mehr Beweglichkeit durch Stretching, Rollen und Massagen
Ernährung

Wintergemüse

Dieses Gemüse macht die kalte Jahreszeit schmackhaft
Laufsport

Denkt nicht zu viel über die Laufbewegung nach, lauft einfach

Beim Gehen denkt man auch nicht daran, wie das mit dem Atmen jetzt richtig und korrekt funktioniert

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.