Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Sonnenöl vs. Sonnencreme

Geschmiert läuft es sich besser

Wir AusdauersportlerInnen vernachlässigen nichts, gar nichts, wenn es ums Training geht. Die neuesten Schuhe, die besten Outfits, das hippste Material, die angesagteste Trainerin usw. Wir lassen uns kein X für ein U vormachen. Bloß bei einem hapert es bei nicht wenigen, und zwar bei der Pflege unseres größten Organs, der Haut. Wozu einschmieren, man ist ja ohnehin schon braun. Und wenn man´s noch nicht ist, drauf gepfiffen. In den letzten Jahren, Jahrzehnten, war man soviel draußen unterwegs, da kann einem die Sonne doch nichts mehr anhaben. Oder?

Sonnenbrände vermeiden  

Natürlich kann sie, die liebe Energiequelle unseres Planeten, auch wenn sie etwa 150 Millionen Kilometer entfernt ist, ihre Kraft ist – vor allem im Sommer – dermaßen stark, dass sogar dunklere Hauttypen ihr blaues Wunder erleben, wenn sie mal Sonne pur tanken, und das vielleicht in zu großem Ausmaß. Zwar leben wir nicht in Amerika, dennoch sollten wir uns die folgenden Zahlen mal auf unseren Zungen zergehen lassen: jeder sechste Amerikaner bekommt mindestens einmal jährlich einen Sonnenbrand, jeder zehnte zwei und jeder elfte drei oder mehr! Kann man sich das hierzulande vorstellen? Wie einfältig muss man sein, dass man nach dem ersten „Jahressonnenbrand“ noch einen zweiten und dann gleich noch einen dritten, vierten, x-ten bekommt/zulässt? In Österreich ist allerdings auch jeder Zweite öfter als einmal pro Jahr von einem Sonnenbrand betroffen. Seltsam irgendwie, denn wer hat schon gerne schmerzhafte Rötungen, Blasen und die Möglichkeit, später einmal an Hautkrebs zu erkranken? Das Risiko dafür steigt übrigens mit der Anzahl der Sonnenbrände.

Auf Lichtschutzfaktor achten

Am besten also – gar nicht hinaus ins Freie, drinnen verstecken und sämtliche Einheiten am Ergometer oder am Laufband abspulen. Wettkämpfe nur noch online oder aber entsprechende Kleidung anziehen und Sonnencremes, -lotionen und -sprays verwenden. Ob man nun Sonnenöl oder -creme verwendet beim Sport oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen, klar. Wobei noch klarer gesagt werden muss, dass ein entsprechender Lichtschutzfaktor stets von Vorteil ist, vor allem (aber nicht nur, denn auch in der Kürze des intensiven Sonnenbads liegt die Würze…) dann, wenn man lange unterwegs ist, wie z.B. Ironman, Ultrabergläufe, Race Across America, Rennen rund um den Globus oder gleich bis ans Ende des Universums.

Hauttyp ist entscheidend

Braun wird man ohnehin, wenn man viel draußen ist. Aber eben (leider) nur dort, wo die Kleidung nichts verdeckt. Passionierte RadfahrerInnen erkennt man im Schwimmbad immer gleich. Ach ja, nicht vergessen: wer Sonnenöl (mit entsprechendem Schutzfaktor) verwendet und vor dem Rad fahren vergisst, sich die Hände zu säubern, erlebt eventuell beim ersten Mal Stehendfahren sein blaues Wunder, weil er vom Lenker abrutscht und über selbigen fliegt. Dafür rutsch man dann wunderbar über den Asphalt, weil die Handflächen so schön glitschig sind. Und noch mal „ach ja“: beim Rad fahren sehen ölig-glänzende Beine natürlich viel besser aus – vor allem in den Auslagen, die so schön spiegeln. In diesem Sinne – Faktor 1000 Creme/Öl/Spray und Vollgas!

Link: www.maxfunsports.com

12.06.2019, 09:00:00
Foto: pixabay.com
   Sonnenschutz    Hautkrebs    Sonnencreme    Sonnenöl
relevante Artikel
Tipps & Trends

Fit durch den Sommer

Die Sommermonate sind eine ambivalente Jahreszeit
Training

Lauf-Tipps für den Sommer

Mit diesen Tipps überstehst du das Training bei Hitze
Training

Trainingszeiten

Gerade wenn es sehr heiß wird in diesen Tagen, kann das Training ein wenig mühsam werden
Gesundheit

Mai ist Hautkrebs-Monat

Bewusstsein für schwarzen Hautkrebs - maligne Melanom - schärfen
Tipps & Trends

Sonnenstich oder Hitzeschlag vermeiden

Jetzt ist es schon richtig heiß, zumindest teilweise und an manchen Orten
Tipps & Trends

Die optimale Sportbrille

Damit man die sportlichen Ziele nicht aus den Augen verliert
Laufsport

Was ist beim Strandlauf zu beachten

Ein paar wichtige Dinge sollte man im Urlaub beachten
Urlaub

Eine gute Sportsonnenbrille sieht verdammt gut aus!

Bei einem falschen, nicht gut sitzenden Sonnenbrillenmodell bekommt man beim Laufen mehr Probleme, als einem lieb ist.

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.

MaxFun Advent-Special

Super tolle Preise zu gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel!

Mehr erfahren