MaxFun Sports Laufsport Magazin

Mit La Sportiva zum WSUT

Unsere GewinnerInnen meisterten den Wörthersee Ultra Trail erfolgreich

Am 22. September war es dann soweit - Start des Wörthersee Ultra Trails. Auf einer neuen Strecke wurde auf den Hügeln und Bergen rund um dem Wörthersee ordentlich auf den Trails gelaufen. Zur Auswahl standen mehrere Distanzen - 21 km, 42 km und 72 km. Die Startplätze waren mit jeweils 150 Teilnehmer pro Bewerb limitiert. MaxFun Sports hat im Frühjahr drei Sportbegeisterte gesucht, die ihre ersten 42 Kilometer im Gelände auf sich nehmen wollen. 

© Copyright:La Sportiva
© Copyright:La Sportiva
© Copyright:La Sportiva
© Copyright:La Sportiva
© Copyright:La Sportiva
© Copyright:La Sportiva
© Copyright:La Sportiva

 

Alle drei GewinnerInnen absolvierten den 42 km langen Härte-Test. Dabei waren auch noch insgesamt 1500 Höhenmeter zu überwinden. Irene, Sophie und Wolfgang haben sich der Herausforderung gestellt und liefen erfolgreich ihren ersten Trail-Marathon. Hier sind ihre Eindrücke vom Abenteuer Wörthersee Ultra Trail 2018:

Für Sophie war es ihr erster großer Trailrun-Bewerb. Dementsprechend aufgeregt und ein wenig nervös war sie am Start beim Pyramidenkogel. „Es war leicht bewölkt und kühl. Perfektes Laufwetter. Meine Knie schmerzten von den vergangen Wochenenden, ich fühlte mich nicht wirklich gut vorbereitet. Gleich am Anfang führte die Strecke über einen steilen Downhilltrail. Sofort fühlte ich mich in meinem Element und warf meinen guten Vorsatz langsam zu starten über Bord. Begeistert von den schönen Waldwegen und Seeblicken, stieg meine Laune mit jedem Schritt. Selbst die von mir gefürchteten flachen Asphalt Kilometern durch Klagenfurt sind wie im Flug vergangen. Die Hälfte war geschafft, aber der härtere Teil lag noch vor mir. Doch die schönen flowigen Trails durch die Herbstlandschaft um den Wörthersee machten mir auch auf der zweiten Hälfte noch viel Spaß und so schaffte ich es sogar als zweite Frau ins Ziel. Als Trail- und Laufneuling freute ich mich wahnsinnig über den ersten Stockerlplatz meines Lebens.“

„Bei perfekten Lauftemperaturen begann das Abenteuer Trail Run. Gut vorbereitet kam ich in den Lauf mit jeder Menge Spaß war die erste Hälfte des Marathons in einer für mich recht guten Zeit schnell vorbei“, so Irene. „Frisch gestärkt von der Labe begab ich mich auf den zweiten Teil der Strecke. Dort warteten viel mehr Höhenmeter, die mich teilweise an die Grenzen meiner Ausdauer brachten. Mit einem auf und ab kam ich dann glücklich und stolz es geschafft zu haben im Ziel an. Vielen Dank für die tolle Erfahrung die ich machen durfte.“ 

„Das Event war bestens organisiert“, so unsere tapferen Teilnehmer. Das Zentrum war die attraktive Trail-City in Pörtschach. Hier warteten eine tolle Expo und feine Verpflegung auf alle Teilnehmer und Besucher. Zum Schluss gab es dann noch in der Trail City eine verdiente Abschlussparty. 

 

Link: www.maxfunsports.com

27.09.2018, 08:00:00
Foto: La Sportiva
relevante Artikel
Trailrunning

Fit für den Trail

Laufschuhe anziehen und ab in das Gelände
Trailrunning

Trailrunning im Winter

Columbia Montrail präsentiert die neue FW 19 Trailrunning Kollektion 
Trailrunning

Trailrunning für Einsteiger

Mit diesen Tipps wird das Laufen im Gelände leicht gemacht
Trailrunning

Top-Ergebnisse für Skyrunner

Österreichisches Nationalteam schneidet bei WM hervorragend ab
Trailrunning

Anninger lädt zum Laufen ein

Die Berglauf-Challenge vor den Toren Wiens
Trailrunning

Die Hitzewelle naht - Laufsport Routen in der Höhe

Jetzt sollten LäuferInnen die Berge rund um Wien erkunden
Trailrunning

Ab ins Gelände

So bewegst du dich richtig am Trail
Trailrunning

Trailrunning vor den Toren Wiens

Anningerlauf heuer zum Gedenken an Christoph Valencak 

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.