Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Ironman 70.3 Zell am See - Kaprun

Fünf Schlüsselstellen auf der Radstrecke

Ironman+70.3+Zell+am+See" title="Ironman 70.3 Zell am See">Ironman 70.3 Zell am See - Kaprun

Am 28. August 2016 wird der IRONMAN 70.3 in der wunderschönen knapp 10.000 EinwohnerInnen zählenden Gemeinde im Salzburger Land stattfinden. „Am glitzernden Zeller See gelegen, umgeben von Bergen mit grünen Wiesen und schneebedeckten Gletschern ist Zell am See – Kaprun eine der wunderschönsten Landschaften in Österreich. Dieser Kontrast - einerseits grüne Wiesen und andererseits weiße Bergspitzen - macht den IRONMAN 70.3 Zell am See - Kaprun so reizvoll und besonders.“…steht da in etwa in der offiziellen Ausschreibung zu lesen; und jeder, der schon irgendwann einmal – egal, zu welcher Jahreszeit – in der Nähe des höchsten Berges von Österreich geschwommen, Rad gefahren, gelaufen oder „einfach nur“ gewandert ist, weiß, wie wahr diese beiden beschreibenden Sätze sind. Allein beim Verfassen dieser Zeilen stellt sich beim Autor wieder dieses Inhalieren der dünnen, aber unglaublich „echten“ Bergluft ein, dieses Kribbeln in der Bauchgegend, diese Leistungsbereitschaft des wartenden Körpers, man will es nicht zuletzt dem Großglockner zeigen. Was? Dass man noch da ist, dass man motiviert ist bis in die letzten Haarspitzen, dass man Vollgas geben möchte.

Das wird allerdings auch dringend notwendig sein, zumindest am 28. August dieses Jahres, wenn sich AthletInnen aller Leistungs- und Altersklassen in die Fluten des Glitzersees werfen; immerhin werden 35 heißbegehrte Slots für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaften 2017 in den Vereinigten Staaten von Amerika vergeben. Und dass diese nicht so ganz einfach zu erhaschen sein werden, verspricht schon allein die Tatsache, dass im Vorjahr keine Geringeren als Daniela Ryf und Jan Frodeno erfolgreich waren in der Heimatregion von Felix Gottwald, der mit drei Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen der erfolgreichste österreichische Sportler der Olympiageschichte ist (für die weniger passivsportlich-tätigen Menschen, Gottwald war Nordischer Kombinierer, er beherrschte also das Fliegen durch die Lüfte ebenso gut wie das Cruisen auf den Loipen dieser Welt)!!! Du erinnerst dich sicherlich an 2015, als der spätere Hawaii-Sieger und ehemalige Olympiasieger als Erster über die Zellerlinie knallte und somit gemeinsam mit seinem weiblichen Pendant aus der Schweiz auch den Titel des 70.3-Weltmeisters einheimsen konnte, unheimliche Triathlon-Erfolgsgeschichten, die am Fuße der Glocknerstraße eine ihrer Fortsetzungen feiern durften.

Und exakt in diesen Fahrwässern und –straßen werden auch heuer Kämpfe stattfinden vom Feinsten, die Motivation aller Individuen dürfte ganz weit oben angesiedelt sein, vielleicht sogar am benachbarten Wiesbachhorn, welches mit 3.564 Metern zwar nicht ganz die Höhe des Großen Glockners erreicht, sein schneebedeckter Grat aber durchaus furcht- oder wenigstens respekteinflößend herunterlacht ins Tal…in dem so viele freiwillige HelferInnen so viel Unterstützungsarbeit leisten für die AthletInnen wie selten in anderen Regionen bei anderen Wettkämpfen. Für unglaubliche Spannung wird auf jeden Fall gesorgt sein an jenem letzten Augustwochenende im sommerlichen Olympiajahr, in dem so viele Entscheidungen anstanden und noch weiter anstehen werden – allen Beteiligten das sportlich Beste, und mögen die 35, die es sich am meisten verdient haben, auch ihre weltmeisterlichen Slots ergattern können. Hang loose!

Link: eu.ironman.com

18.06.2016, 14:00:00
Foto: Ironman 70.3 Zell am See
Passende Veranstaltungen
10. Januar 2021
IRONMAN 70.3 Pucon
relevante Artikel
Triathlon

Ironman Hawaii verschoben

Nächstes Jahr finden zwei Ironman-Weltmeisterschaften statt
Athlet des Monats

Kate Allen - Happy Birthday

lympiasiegerin, zweimal 5. beim Hawaii-Ironman, 2003 Sieg beim Ironman Austria in Kärnten mit damaliger Jahresweltbestzeit
Triathlon

Klagenfurt vs. Lathi

Ironman 70.3 World Championship 2022 könnte nach Kärnten kommen
Triathlon

Countdown zum Ironman Hawaii

Die Ironman-Weltmeisterschaften in Kona stehen vor der Tür
Triathlon

So wird man zum Ironman

Grundvoraussetzungen für die Ironman 70.3-Distanz
International

Ironman-70.3-WM in Nizza

Sensationssieg von Gustav Iden und Daniela Ryf dominiert bei Damen
Triathlon

Wettkampf vs. Training

Der feine Unterschied zwischen Wettkampf und Training
Triathlon

Blut geleckt

Auf den Ironman-Geschmack gekommen

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.