MaxFun Sports Laufsport Magazin

Abnehmen - die ersten Schritte

25.12.2014, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc

Hier ein paar Tipps, doch eines auf jeden Fall vorweg: Wunder gibt es NICHT!

Die letzten Jahre waren stets von einer positiven Energiebilanz (also mehr Energiezufuhr als -verbrauch, daher ständige Gewichts- und Körperfettzunahme) gekennzeichnet, jetzt soll endlich Schluss damit sein, man möchte ein neues Leben beginnen und vor allem eines; ABNEHMEN. Doch wie geht man da am besten vor, immerhin möchte man nicht seine x-te Jojo-Diät durchziehen, aus der man noch unglücklicher, weil eben dicker, fetter, aussteigt. Hier ein paar Tipps, doch eines auf jeden Fall vorweg; Wunder gibt es NICHT!

Letztendlich ist es so wie in fast allen Bereichen des Lebens; mit Geduld, Ausdauer und Disziplin erreicht man auf Dauer gesehen mehr, manche sogar viel, mit Hauruck-Methoden lediglich kurzfristig irgendwas. Wer z. B. 30 kg Übergewicht hat, muss sich erstens bewusst sein, dass es auch recht lange gedauert hat, bis es zu einem derartigen Ungleichgewicht in seinem Körper gekommen ist; und dass diese 30 kg auch ganz schön viel gekostet haben. 30 kg Fett entsprechen ca. einer Energiemenge von 240.000 kcal. Das ist in etwa die Energiemenge, die man innerhalb von 100 Marathonläufen (das sind sage und schreibe 4.200 km) verbrauchen würde - und zwar ohne jegliche Nahrungszufuhr! 30 kg kann man daher nicht so mir nichts dir nichts loswerden, das dauert eine ganze Zeitlang; man muss psychisch stark sein, darf sein Ziel nie aus den Augen verlieren.

Dann muss einem klar sein, dass man nicht „nur“ abnehmen sollte, sondern sein Leben von Grund auf umstellen muss! Wurden bislang Menschen, die auf ihre Ernährung achteten, sich regelmäßig sportlich betätigten und versuchten, etwas stressfreier zu leben, belächelt, so wird man sich nun selbst bald dazu zählen! In unseren Genen sind Bewegung und gesunde Ernährung verankert, wenn wir nicht unserer Genetik entsprechen, verändert sich unser Erscheinungsbild, soeinfach ist das.

Nachdem man verstanden hat, dass eine komplette Lebenseinstellungs-Veränderung her muss, sollte man die ersten Schritte planen. Und hierzu kann man durchaus einen Experten zu Rate ziehen; ein Fitnesstrainer etwa kann einem hier in allen Belangen wunderbar weiterhelfen. Und JA, es ist notwendig, dass Sie den ersten Schritt (also z. B. den in ein Fitnesscenter) wagen, auch wenn es Ihnen noch so sehr davor graut. Auch in Fitnesscentern gibt es nicht nur supersportliche, durchtrainierte Typen - und selbst wenn dort einige diesem Klischee entsprechen; die lachen Sie mit Sicherheit nicht aus, sondern bewundern Sie eher, dass Sie nun endlich den ersten Schritt wagen; außerdem hat mindestens die Hälfte von den jetzt so durchtrainierten Typen irgendwann mal aus demselben Grund zu trainieren begonnen wie Sie! Ihr Trainer setzt gemeinsam mit Ihnen ein realistisches Ziel fest; also z. B. minus 5 kg bis Weihnachten. Dann erarbeitet er gemeinsam mit Ihnen (also auch auf Ihre Wünsche abgestimmt) ein Trainings- und Ernährungsprogramm und begleitet Sie auf Wunsch bei der einen oder anderen Trainingseinheit. So mancher Trainer hilft Ihnen auch bei den ersten Einkäufen und kocht mit Ihnen gesündere und wertvollere Gerichte.

Ihnen muss klar sein, dass all das mit Kosten verbunden ist - teilweise sogar mit erheblichen; auf Ihre (dann ja deutlich längere) Lebenszeit aufgerechnet ersparen Sie sich aber unheimlich viel; schon bald werden Sie merken, dass Sie in allen Lebenslagen wesentlich leistungsfähiger sind, wesentlich zufriedener - und Sie werden Ihren Jahren Leben schenken! Es wird Zeiten geben, in denen sich körperlich nicht viel tut, da müssen Sie durch, das hat jeder Mensch! Das wichtigste aber ist, dass Sie Ihr Ziel nie aus den Augen verlieren und bei Ihrem Tun Spaß haben! Auch wenn die Umstellung anfangs schwer sein wird, der Spaß wird kommen, Sie müssen nur dranbleiben! In diesem Sinne - Hang loose!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

Passende Veranstaltungen
3. Oktober 2021
RheinEnergieMarathon
2. September 2021
Wien Energie Business Run
relevante Artikel
Laufsport

Businessrun im Wiener Prater

Es war die 19. Auflage des Traditionslaufs
Ernährung

Laufen auf leeren Magen

Was beim Nüchterntraining zu beachten ist
Trainingspläne

Trainingsplan zum Abnehmen

So verliert man am besten Körperfett
Trainingspläne

Training für den Ironman

Einen allgemeinen Ironman-Trainingsplan gibt es nicht
Trainingspläne

Trainingsplan - Triathlon kurz

Trainingstipps für jemanden mit sportlicher Vorerfahrung
Trainingspläne

Trainingspläne von MaxFun Sports

Jeder Läufer und jede Läuferin hat eine andere Motivation und ein anderes Ziel
Trainingspläne

Trainingsplan - Marathon

Wie ein 12-Wochen-Marathonplan aussehen kann für eine sub 3:00-Zeit, liest du hier.
Album Wien Energie Business Run / 10.09.2009
Album Wien Energie Halbmarathon / 22.03.2009
Album Wien Energie BusinessRun / 28.08.2008
Album Wien Energie BusinessRun Teil 2 / 06.09.2007
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.