Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Die unterschiedlichen Wettkampf-Typen

Die Sache beginnt natürlich schon lange vor den Events

Spielerein auf taktischer Ebene

Nachstehend findest Du Dinge, die andere auf irgendeine Art und Weise beeinflussen und die du steuern kannst. Auch wenn man sich beim Lesen dieser Zeilen vielleicht denken mag, dass das schon ein wenig extrem/kindisch/lächerlich ist, viele (eventuell man selbst) tun so etwas in der Art wirklich und behaupten dann, es ist doch alles nur Spaß und ob sie jetzt ein halbes Kilo Pommes essen oder die Intervalle 8,9 und 10 auslassen, könne doch wirklich nichts an ihrer letztendlichen Leistung ändern. Abgesehen davon gehe es doch ohnehin nur um die silberne Bratpfanne.

Beim Wettkampf selbst ist Taktik etwas sehr Ausschlaggebendes

  • Zeigst du bei den Intervallen stets deine wahre Stärke?
  • Stellst du immer schon ein paar Meter vor dem Ende der Tausender ab?
  • Rennst du ihnen beim Tempodauerlauf einfach davon?
  • Hältst du dich zurück und tust so, als ob du einfach nicht mehr drauf hättest?
  • Achtest du beim gemeinsamen Abendessen mit deinen TrainingspartnerInnen exakt auf seriöse Kalorienaufnahme?

Windschatten-Laufen ist nicht zu unterschätzen.

Selbst bei 13, 14 oder 16 km/h spielt der Windschatten bereits eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Je höher das Tempo oder je stärker der Gegenwind, desto größer wird diese. Laufen in der Gruppe kann und muss genauso trainiert werden. Wer das beherrscht, spart aber Energie oder kann schneller laufen. Jedoch viele LaufanfängerInnen tun sich schwer damit, weil ihnen dabei ein Tempo „auf die Nase gedrückt wird“ (auch wenn selbiges exakt dem Tempo entspricht, das sie laufen können/wollen), weil sie dabei fremdbestimmt werden. Am besten sollte man sich im Vorfeld eines Wettkampfes mit dem TrainingspartnerInen ausmachen, dass man sich das "Pacemaking im Wind" beim Frühlingswettkampf teilt. So spart man Kräfte. Das Gefühl etwas gemeinsam für eine bessere Zeit zu "arbeiten", verleiht einem oft Flügel.

Laufen Anfänger/Fortgeschritten

Link: www.maxfunsports.com

relevante Artikel
Tipps & Trends

Tipps für danach

So kommt man nach 42,195 Kilometern wieder zu Kräften
Gesundheit

Regeneration nach dem Marathon

Nach der 42,2 Kilometer-Distanz muss man dem Körper Erholung gönnen
Laufsport

Die letzten Tage vor dem Marathon

Ein paar Tipps was tunlichst vermieden werden soll
Laufsport

Den Alltagssorgen davonlaufen

Endlich Frühling - Der Laufsport bringt Dir die notwendige Energie für Deine Seele
Laufsport

Ist das Laufen mit Musik beim Marathon erlaubt

Prinzipiell sind im Marathon Kopfhörer (und damit verbunden das Hören von Musik) oft verboten
Training

Die richtige Taktik auf der Marathon-Distanz

Bergauf langsamer, bergab mit Köpfchen, bei Wind die Gruppe und den Windschatten suchen
Laufsport

Meisterschaften in Kremsmünster

Oberösterreichische Meisterschaften im 10km, 5km U18 und Masters 10km Straßenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.