Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Abnehmen ohne dem Wahn zu verfallen

02.06.2016, 18:00:00
Foto:
MaxFun Sports

Gewichtsreduktion

,,Du siehst aber schlank aus!‘‘

Endlos lange Beine, flache Bäuche und schmale Taillen wohin das Auge reicht: Körperliche Attraktivität ist zum absoluten Fokus unserer heutigen Medienlandschaft erhoben, die Optimierung des eigenen Daseins zum Leitbild geworden. Die tägliche Überflutung  durch Werbeanzeigen, Bilder von Hollywood-Stars und aus der Modeindustrie, die scheinbar ,ideale‘ Frauenkörper zur Schau stellen, suggerieren eine Realität, die letztlich durch Bildbearbeitungsprogramme und Schönheitschirurgie kreiert wurde. Diverse Diäten, Wunderpillen und – cremes, versprechen schnelle Erfolge in Form von Gewichtsreduktion und straffer Haut. Sehnsüchtigst betrachten wir Abbildungen scheinbar perfekter Frauen, doch keine 24-Stunden-Diät, keine wundersamen Produkte und Tricks können über Nacht den ersehnten makellosen Körper hervorzaubern. Hinter all diesen Vorzeigeweibchen, die in hautengen Roben über den roten Teppich schreiten, stehen in der Regel persönliche Fitnesstrainer, unerbittliche Workouts und kompromisslose Ernährungspläne. Von nichts kommt nichts!

Selbst wer mit Topmodel- Genen gesegnet ist, muss früher oder später damit beginnen, sich durch angemessene Ernährung und Sport fit zu halten. Crash-Diäten verheißen zwar einen schnellen Gewichtsverlust, doch der anschließend eintretende Jojo-Effekt rächt sich für gewöhnlich mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen. Auf die Dauer können Diäten keine soliden Ergebnisse bieten, lediglich eine ausgewogene Ernährung und ein reflektiertes Essverhalten vermögen es uns dabei zu helfen, langfristig eine schlanke Figur zu halten. Der Verlust von Fettdepots lässt sich nicht durch Nahrungsverweigerung erkämpfen! Gewichtsverlust bei Nulldiäten ist nur auf schwindende Muskelmasse, nicht aber auf geschmolzenes Körperfett zurückzuführen. Ein ausgeklügeltes Intervalltraining hingegen, das die Kohlenhydratspeicher der Muskeln leert, gepaart mit einer eiweißhaltigen und fettarmen Ernährung, stellt eine ideale Kombination dar, um abzunehmen. Generell gilt: Weniger Ungesundes essen zu sich nehmen und mehr Bewegung in den Alltag einbauen! Leere Kalorien ohne wirklichen Nährstoffgehalt, künstliche Aromen, Konservierungsstoffe, Fast Food und Fertiggerichte sind bekanntlich der größte Feind der Bikinifigur und sollten vom Speiseplan verbannt werden. Die eigenen ungesunden Essgewohnheiten abzulegen, ist ein notwendiger Schritt, um Gewicht anhaltend zu reduzieren. Gewichtsreduktion gelingt nur, indem mehr Kalorien verbraucht, als aufgenommen werden. Tröstlich ist jedoch, dass Gaumenfreuden wie Kuchen oder Schokoriegel nicht vollends aus den Küchenschränken verstoßen werden müssen,  insofern man sie in Maßen genießt und die sonstige Ernährung ausgewogen ist. Abwechslungsreiches Essen, das mageres Fleisch, Fisch, viel Gemüse, Obst und Eiweiß beinhaltet, ist unverzichtbar!

Wer optimistisch sein Ziel anstrebt und sein Wohlfühlgewicht vor Augen hat, dem fällt es leichter, sich für das Training zu motivieren und den gewünschten Grad an Fitness zu erreichen. Die Vorstellungskraft ist ein überaus machtvolles Mittel, um mit ungeliebten Gewohnheiten zu brechen. Doch gerade für bereits sportliche und leistungsstarke Frauen gilt: Gewichtsreduktion ist nicht automatisch gesund. Sportsucht, - bulimie und –anorexie sind wenig behandelte aber ernstzunehmende Themen, die nicht nur Frauen betreffen.

Vor allem Frauen jedoch, schätzen ihren Körper überkritisch ein und sind nicht objektiv: Sie müssen lernen, sich selbst anzunehmen und nicht dem Diktat der Schönheitsindustrie zu unterwerfen. Wichtiger als der angestrebte Beachbody bleibt es, sich wohl und leistungsstark in seiner Haut zu fühlen. Unabhängig davon, was die Waage anzeigt! Ein angepasstes Training, die richtige Ernährung, Fettabbau, Muskelaufbau, Geduld, Ausdauer und Spaß an der Sache, anstatt sich selbst zu geißeln

-das sind die Zutaten für gesundes Abnehmen. Wir sollten nicht vergessen, dass hinter all dem  Schein der Hochglanzmagazine eine massive Schönheitsindustrie steht, die uns fortwährend Komplexe einredet. Unsere Zähne werden niemals weiß, unsere Haare niemals glänzend, unsere Nägel niemals perfekt lackiert und unsere Haut niemals straff genug sein!

Link: www.maxfunsports.com

relevante Artikel
Training

Kalorienverbrauch erhöhen

So verbrennt man noch mehr Kalorien beim Training
Ernährung

Ein gesundes Abendessen 

Mit den richtigen Lebensmitteln am Abend abnehmen
Training

Effektives Training mit Intervallen

Das Intervalltraining hilft beim Abnehmen
Ernährung

Jetzt effizient abnehmen

Mit diesen Tipps wird man die Weihnachtskilos wieder los 
Gesundheit

Dem Fett davonlaufen

Mit Sport lässt sich der Stoffwechsel ideal ankurbeln
Frauen Fitness

Laufen gegen Cellulite

Mit diesen Tipps können die Dellen an Hüfte und Oberschenkeln vermindert werden
Ernährung

Das gesunde Mittagessen

Diese Fehler sollte man beim Lunch vermeiden
Ernährung

Akribie

Intelligente SportlerInnen drehen an allen Schrauben
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.