Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Marathon im Kopf

13.03.2014, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc/K.Köb

Auf dieser Königsdistanz im Laufsport ist der Kopf mehr gefragt als bei kürzeren Läufen.

Eigentlich ist ein Marathonlauf nichts Besonderes, man rennt etwas mehr als 42 Kilometer durch irgendeine Stadt (meistens zumindest), zieht sich danach um und geht feiern. Ein Tag wie jeder andere also, ein Lauf wie jeder andere auch. Bloß, dass er länger ist als die anderen Läufe (außer man zählt sich zu den Ultraläufern, die regelmäßig 100er oder noch längere Wettkämpfe runterklopfen…). Und dass auf dieser Königsdistanz der Kopf mehr gefragt ist als bei kürzeren Läufen. Damit Sie uns nicht falsch verstehen; jede Distanz ist in erster Linie auch Kopfsache; wer bei einem 100-m-Lauf nicht absolut konzentriert und fokussiert ins Rennen geht, muss schon Usain Bolt heißen, um alle anderen trotzdem abzuhängen. Und glauben sie uns, der ist auch voll konzentriert, nur wirkt er dermaßen locker, dass es oft so scheint, als würde er auf einer Kindergeburtstagsparty Fangen spielen. Aber auch, wenn man einst einem Haile G. ins Gesicht gesehen hat, etwa vor zahlreichen seiner Weltrekordversuche, so konnte man ein Lächeln, ein Lachen sehen; diese Gratwanderung zwischen Ruhigbleiben und totaler Fokussierung war ein Teil seines unglaublichen Erfolges.

Der lange Lauf in der Vorbereitungsphase eines Marathons, der im Idealfall und je nach Leistungsniveau 6-12 Mal absolviert wird, schult nicht nur den Körper, sondern vor allem die Psyche. Wer z. B. 32 km auf dem Plan stehen hat (eventuell mit Endbeschleunigung) und sich nach 25 km denkt, dass es bereits reicht – weil man „eh schon genug getan hat, weil man es eh schon spürt“ – der wird, so er dies im Training öfter macht, wahrscheinlich auch beim Marathon selbst irgendwann zwischen km 30 und 35 stehenbleiben und die Schuhe ausziehen. Nicht umsonst stellt der lange Dauerlauf in der Marathonvorbereitungszeit eine zentrale Schlüsseleinheit dar. Natürlich kann der eine oder andere mal abgebrochen werden, wenn man etwa Probleme mit dem Magen hat, wenn man sich wirklich komplett ausgelaugt oder müde fühlt; aber mehr als zwei dieser „Langen“ abzubrechen bedeutet mit ziemlicher Sicherheit, dass auch der Marathon nicht so gelingen wird, wie man sich dies vornimmt.

Die Psyche kann man aber auch noch auf andere Arten und Weisen trainieren; indem man sich im Vorfeld des Tag X immer wieder hineinversetzt in den Lauf, in die Schmerzen in den Beinen, in das Gefühl, das man hat bei km 34. Dazu muss man noch keinen Marathon gelaufen sein; allein die Vorstellung, dass man mit verdammt müden Beinen läuft, dabei aber weiß, dass man bereits einen Großteil des Weges zurückgelegt hat; die Vorstellung, dass Zuschauer am Wegesrand applaudieren, schreien, Musik spielen; die Vorstellung, dass man völlig kaputt, aber verdammt stolz ins Ziel läuft und von seinen Liebsten empfangen wird; die Vorstellung, dass man hernach mit seinen Freunden auf ein Bier gehen kann, zufrieden und glücklich; die Vorstellung, dass man nach drei gelaufenen Stunden zu einer Naturgewalt mutiert, die nichts stoppen kann. All dies und noch viel mehr kann man sich im Vorfeld eines Marathons verbildlichen und im Kopf manifestieren. Der Glaube versetzt Berge, gerade bei einem derartig langen Lauf.

Positives Denken kann man lernen; wer ohnehin ein positiv denkender Mensch ist, hat es leichter, wobei gerade bei einem Marathon auch solche Menschen noch eine Extraportion „think positive“ drauflegen müssen. Wollen Sie es! Wollen Sie es wirklich! Dann wird der 42er ein voller Erfolg! Schöne Gedanken! Gute Gedanken! Kraft! Energie! Wille! JA!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.at

Ergebnisse
11. Oktober 2019
Graz Marathon
 Ergebnisse
13. Oktober 2018
Graz Marathon
 Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
18. April 2021
Leipzig Marathon
relevante Artikel
Laufsport

Der Graz Marathon wurde am Sonntag als Hybrid-Run abgehalten

Viertel-, Halb- oder die Marathon-Distanz standen auf dem Programm
Run-Deutschland

München Marathon plant einen 30-km-Laufsport Event

Die Wettkampf-Unterlagen liegen noch bei den Behörden
Run-Deutschland

Auch Berlin-Marathon in diesem Jahr abgesagt

Kein Laufsport-Duell der Giganten
International

New York City Marathon abgesagt

Der lange Lauf durch die Stadt, die niemals schläft, wurde abgesagt
Laufsport

VCM wegen Covid-19 abgesagt

Vienna City Marathon fällt dem Coronavirus zum Opfer
Laufsport

Rasch im März noch anmelden

Bei zahlreichen Laufsport-Events gibt es einen Startgeldsprung
Laufsport

Nenngeldsprünge im Dezember

Jetzt noch schnell das vergünstigte Startgeld sichern
Album Graz Marathon / 13.10.2019
Album Graz Marathon / 14.10.2018
Album Graz Marathon - Junior Marathon / 13.10.2018
Album RunCzech - Mattoni Olomouc Halbmarathon / 23.06.2018
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.