Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Auhof-Center Crosslauf

07.12.2014, 19:00:00
Foto:
MaxFun Sports/K.Köb

Crossläufe haben immer das Flair von etwas „Echtem“ !

Am 7. Dezember um 10 Uhr findet er statt, der 5-km-Crosslauf beim Wiener Auhof-Center, als einer der ersten seiner Art in diesem Lauf-Winter. Gut kann sich der Autor dieser Zeilen an eben jenen Lauf vor gefühlten hunderttausend Jahren erinnern, damals, es muss 1988 oder 89 gewesen sein, als man noch mit aberwitzigen, unfassbar bunten Gewändern unterwegs war; das Durchblutungsöl, das mit Sicherheit nicht nur sämtliche Läufer, sondern wahrscheinlich auch die vier oder gar sieben Zuschauer damals aufgetragen hatten, war gut und gern das ganze Wiental hinein bis zum Karlsplatz und in der anderen Richtung die komplette Westbahnstrecke bis mindestens St. Pölten zu erriechen; man selbst hatte die Ausschreibung nicht gut genug ge- und das „Cross“ im Wortlaut überlesen, und so stand man mit normalen Laufschuhen am Start. Doch selbst wenn man genauer hingeschaut hätte, man hätte ohnehin nicht gewusst, dass man bei einem Crosslauf besser mit Spikes an den Start gehen sollte, ergo dessen hatte man auch gar keine solchen dabei. Lief weg, dermaßen ungeschickt, dass einem der Vordermann, wie auch immer dieser das bewerkstelligte, schön fest mit seinem Vorfuß just auf den eigenen trat – ein immer noch nachhallendes MAMPFFF rief nicht nur drei wunderschöne Blutwunden am Rist, sondern auch ebenso wunderschöne Schmerzen hervor, die vor allem nach dem Wettlauf noch wunderschöner, und vor allem recht lang, zu spüren waren.

Wobei Crossläufe ja immer das Flair von etwas „Echtem“ haben; in den Hauptläufen stehen die Gazellen am Start, die einen – so es sich z. B. um einen Rundkurs wie am Wiener Cricketplatz handelt – vor allem auf den längeren Strecken nicht nur zu überrunden drohen, sondern dies ohne sich zu schämen auch einfach so machen. Und in den Altersklassen stehen fast samt und sonders „Ehemalige“ am Start, die vielleicht nicht mehr ganz so schnell um die Ecken knallen, dafür aber dermaßen gut ausgerüstet sind; da gibt´s kein Rutschen, kein Zaudern und schon gar kein Stürzen. Ohne Spikes sollte man wenigstens nicht antanzen, nach absolvierter Streckenbesichtigung kann man dann immer noch entscheiden, womit man denn läuft, manchmal bietet sich auch „normales“ Schuhwerk an, etwa, wenn der Boden nicht so tief ist oder zu viel auf Asphalt gelaufen wird zwischendurch.

Googelt man „LC Runnersworld“, kommt man auf die Website von Walter Zugriegel, dem Veranstalter von zahlreichen Kult-Läufen, dort sind sämtliche Ausschreibungen seiner Wettläufe zu finden. Wer sich ein Riesentamtam mit Startnummernausgabe, Startsackerl, Wettkampfbesprechung, usw. erwartet, ist bei diesem Lauf-Urgestein fehl am Platze; aber gerade diese Einfachheit macht seine Läufe aus; unvergessen auch der Start zum Lauf rund um den Lainzer Tiergarten 2002 – der ebenfalls von Walter Z. organisiert worden war – er meinte ein paar Momente vor dem Start: „Das Kommando wird lauten…“ und schoss aber sofort, woraufhin sich die Startenden ganz kurz in die Augen sahen, nicht mehr auf das eigentliche Kommando warteten, sondern einfach losliefen; mitten im Wald dann eine Weggabelung, in der Mitte ein Baum, auf dem ein Pfeil GERADEAUS zeigte – typisch Walter, man fing während des Wettlaufs zu lachen an, verlief sich sicher drei-, viermal, aber lustig wars…

Gut, auf der 5-km-Runde am 7. Dezember werden Sie sich schon nicht verlaufen, ab 8:30 können Sie sich im Auhof-Center anmelden, Punkt 10:00 ist der Start, um 10 Euro kann nicht viel schieflaufen – außer Sie, falls Sie die falschen Schuhe anhaben…in diesem Sinne – machen Sie das Beste daraus, wenn gar nichts geht, wird´s zumindest ein guter Trainingslauf über sehr viel mehr als 5km, falls Sie einmal falsch abbiegen.

Link: www.maxfunsports.com

Ergebnisse
21. Oktober 2017
Harrachpark Cross
 Ergebnisse
14. Dezember 2014
Vienna Indoor Trail
 Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
8. November 2020
Weinburger Crosslauf
relevante Artikel
Laufsport

Jugend-Crosslauf-Meisterschaften

Kids absolvierten die Bundesmeisterschaften im Crosslauf
Laufsport

Hindernis und Co

Auf zu neuen Ufern, auf ins Glück!
Laufsport

Das war der erste Vienna Indoor Trail

1.200 Crossläufer waren für den ersten Vienna Indoor Trail angemeldet. Die besten Impressionen sind online.
Laufsport

Crossläufe

In der kalten Jahreszeit bieten sie sich förmlich an, die Crossläufe.
Laufsport

Der erste Indoor Trailrun in Wien

„trail your feet“ am 14. Dezember 2014 in Wien veranstaltet vom Vienna Night Run Team
Laufsport

Ein Highlight für alle CrossläuferInnen

Der späte Herbst zählt läuferisch gesehen zur Crosslaufzeit und kulinarisch zur Wildzeit. Dies alles wird beim Mammut Crosslauf vereint.
Laufsport

Das Streckenprofil beim Kahlenberglauf trägt so manche Überraschung in sich.

Zum heuer bereits 23. Mal veranstaltet der LV Marswiese am 14. Oktober den Kahlenberglauf.
Laufsport

Die Strecke rund um den Achensee verläuft auf Schotter-, Asphalt- und Waldwegen

Achenseelauf: Jahr für Jahr lockt er tausende Laufsport-Begeisterte an den größten See Tirols an, um die 23,2 km in Angriff zu nehmen.
Album Wildsau Dirt Run / 19.10.2013
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.