Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Internationale Herbst-Marathons

03.08.2013, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc/K.Köb

Steht in diesem Jahr vielleicht der Berlin-Marathon, Warschau-Marathon, Loch Ness Marathon, Venedig-Marathon oder vielleicht doch noch der Pisa-Marathon am Programm?

All diejenigen, die sich für diesen Herbst einen Marathon vorgenommen haben, sollten langsam, aber sehr sicher mit der spezielleren Marathonvorbereitung beginnen. Natürlich macht es einen großen Unterschied, ob man etwa am 24. August in Podersdorf bei einer Ironman-Staffel den „Langen“ absolvieren möchte oder etwa am 24. November im pittoresk-wunderschönen Florenz. Bei ersterem wird man aller Wahrscheinlichkeit nach wieder mit den recht hohen Temperaturen – man startet ja erst, wenn Schwimmer und Radfahrer im „Ziel“ sind – und der nicht ganz so einfachen Strecke zu kämpfen haben, bei zweiterem schon eher mit kühleren Temperaturen, dem Kopfsteinpflaster am Schluss und – last but not least – mit dem Bergablaufen am Anfang. Da „verbrennen“ sich nämlich viele durch zu hohes Tempo oder die ungewohnte Belastung, beides bekommt man dann auf der zweiten Hälfte zu spüren.

Florenz-Marathon am 24. November
Wer am Neusiedler See startet, hat in der jetzigen, unmittelbaren Vorbereitung durchaus mit den hohen Temperaturen zu kämpfen; wer in Florenz startet, muss eventuell durch das eine oder andere Motivationsloch durch, weil die Saison dann doch schon recht lange andauert. Dafür wird er mit dem Flair einer wunderbaren Stadt belohnt, dem italienischen Zauber unddadurch vielleicht doch mit einer sehr guten Leistung.

Berlin-Marathon am 29. September
Oder aber man hat sich in seiner Saisonplanung auf den 40. Berlin-Marathon fixiert, der am 29. September über die Bühne gehen und mit Sicherheit wieder sehr schnelle Zeiten bringen wird. Da man einen möglichen Startplatz aber nur noch über diverse Reiseveranstalter und – wahrscheinlich – mit entsprechenden Packages ergattern kann, sollte man sich (so man nicht angemeldet ist, aber unbedingt um dieses Datum herum starten möchte) einen anderen Marathon aussuchen.

Warschau-Marathon / Loch Ness Marathon am 29. September
Da wären etwa am selben Tag der Warschau- oder der Loch Ness Marathon. Wer bei letzterem in etwa einen Viererschnitt zusammenbringt, kann damit rechnen, (ebenfalls) in etwa als Zehnter ins Ziel zu kommen, vorausgesetzt, das Ungeheuer von Loch Ness schlägt davor nicht zu und vereitelt alle Marathonpläne. Ersterer, der lange Lauf durch die Hauptstadt Polens, findet bereits zum 35. Mal statt, er zählt zu den 20 größten Marathons von Europa.

Venedig- / Ljubljana- / Podgorica- bzw. Lausanne-Marathon: 27. Oktober
Ziemlich genau einen Monat später, nämlich am 27. Oktober, finden unter anderem gleich fünf Marathons nicht allzu weit von Österreich entfernt statt. Venedig, Ljubljana, Luzern, Podgorica und Lausanne laden zum großen Lauffest in ihre Regionen ein.

Frankfurt-Marathon am 27. Oktober
Wer an diesem Tag pfeilschnell unterwegs sein möchte, kann aber – so er einen Startplatz hat – auch nach Frankfurt reisen. Wir erinnern uns an das Jahr 2011, wo Wilson Kipsang aus Kenia mit 2h03Min und 42s haarscharf (um 4 Sekunden!) am Weltrekord vorbeigeschrammt ist, haarscharf wahrlich.

Pisa-Marathon am 15. Dezember
Am 15. Dezember können es dann alle Österreicher zumindest den Einwohnern von PISA zeigen, dass sie doch mehr können als nicht gut rechnen, lesen oder schreiben. Dann nämlich findet der dortige Marathon statt.

Sie sehen also, es gibt genügend Wettkämpfe, die noch gelaufen werden müssen, im Netz findet man etwa eine Trilliarde Mal mehr, nun heißt es also anfangen zu trainieren, anmelden, starten.

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

Passende Veranstaltungen
15. Dezember 2019
Pisa Marathon
relevante Artikel
Run-Deutschland

Streckenrekord in Frankfurt

Valary Aiyabei durchbricht 2:20-Schallmauer beim Frankfurt Marathon
International
International

Stars beim Frankfurt Marathon

Weltrekordler Mark Kiptoo will Masters-Rekord brechen
International

Äthiopier dominieren in Frankfurt

Gezahegn und Assefa triumphierten bei Frankfurt Marathon
Run-Deutschland

Marathon-Weltrekord in Berlin

Olympia-Sieger Eliud Kipchoge mit neuer Rekordzeit zum Sieg
International

In Stein gemeißelt

Beim Berlin Marathon sollen die Rekorde purzeln
International

Top-Ergebnisse in Frankfurt

Äthiopischer Dreifachsieg beim Mainova Frankfurt Marathon
International

Getu Feleke bei Frankfurt Marathon

Laufevent am Main zählt zu den schnellsten Läufen weltweit
Album Frankfurt Marathon / 30.10.2016
Album Berlin Marathon - Eine Reise mit Runners Unlimited by Ruefa / 27.09.2015
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.