MaxFun Sports Laufsport Magazin

Bitte nicht "oben ohne" !

05.07.2013, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc

Wenn Sie ohne Helm unterwegs sind, irgendwie herumtorkeln, abbiegen, ohne zu schauen, dann werden es Ihnen Ihre Kinder gleichtun.

Studien belegen, dass Radfahrer mit Helm öfter in Verkehrsunfälle mit Autofahrern verwickelt sind (weil auf der einen Seite die Autofahrer denken, wenn man mit Helm unterwegs ist, passiert eh nicht so viel; auf der anderen Seite wieder fühlen sich „behelmte“ Radler sicherer…), führen leider immer noch dazu, dass viele Menschen auf den Helm verzichten. Weil die nicht wissen, dass „verunfallte“ Radfahrer meist Kopfverletzungen" title="Kopfverletzungen">Kopfverletzungen – die im schlimmsten Falle tödlich sein können – erleiden; so sie eben keinen Helm aufhaben.

Was aber wahrlich ganz verkehrt sein muss; wenn erwachsene Radfahrer mit ihren Sprösslingen unterwegs sind, die „Alten“ oben ohne, die Kleinen mit Helm. Liebe Leser, schauen Sie mal genau hin; die meisten Eltern fahren ohne Helm, die Kinder dahinter mit Helm! Da geht es um Vorbildwirkung, meine Damen und Herren, klar haben die meisten Erwachsenen das Gefühl, dass ihnen bei 8-10 km/h ohnehin nicht viel passieren kann, was sollen sie da einen Helm aufsetzen. Beim Spazierengehen hat man ja auch keinen Helm auf, oder beim Joggen. Das ist leider Quatsch! Auf dem Rad ist man nicht so stabil und sicher unterwegs wie beim Gehen, werte Leser! Und lassen Sie sich doch mal spaßeshalber aus dem Stand – ohne Fahrrad – auf den Kopf fallen…

Was leider noch auffällt: Viele Erwachsene sind mit ihren Sprösslingen unterwegs und lassen diese zu ihrer Linken fahren, geigeln, etc. Leute, das ist nicht nur für Entgegenkommende ärgerlich, sondern für IHRE KINDER gefährlich! Wieso lasst Ihr sie nicht auf Eurer rechten Seite fahren? Und erklärt Ihnen die wichtigsten Verkehrsregeln. Beispiel Hauptallee; super-erfreulich, dass da an Wochenenden tausende Menschen unterwegs sind; aber allein die Tatsache, dass oft Rettungen oder Polizeiautos mit weit mehr als 100 Sachen und OHNE Folgetonhorn – nur mit Blaulicht – dort durchdonnern, müsste Ihnen doch zu denken geben! Also hoffentlich irgendwann mal…

Zurück zum Helm. Denken Sie daran, dass Kinder Erwachsene nachmachen! Sie sind die Vorbilder! Und wenn Sie ohne Helm unterwegs sind, irgendwie herumtorkeln, abbiegen, ohne zu schauen, dann werden es Ihnen Ihre Kinder gleichtun. Und dann passiert etwas. Und Sie glauben, alle anderen sind schuld… Einziges Manko der Helme; die Luftschlitze, die zwar der Belüftung dienen (über den Kopf wird verdammt viel Hitze abgegeben, die muss auch irgendwo raus), die aber auch wunderbar Wespen, Bienen und anderen lieben Erdenmitbewohnern Einlass gebieten. Und die man dann während des Fahrens nicht rausbekommt. Tipp: Fahren Sie daher mit einem Tüchlein oder Kapperl unter dem Helm! Aber setzen Sie einen auf! Vor allem, wenn Sie mit Ihren Kindern unterwegs sind!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

relevante Artikel
Laufsport

Joggen mit Hund

Tipps und Infos rund um das Lauftraining mit Ihrem Vierbeiner
Training

Mit dem Nachwuchs laufen

Joggen mit Kinderwagen
Laufsport

Jugend-Crosslauf-Meisterschaften

Kids absolvierten die Bundesmeisterschaften im Crosslauf
Tipps & Trends

Laufen mit Kinderwagen

Mit diesen Tipps können Eltern samt dem Nachwuchs laufen
Gedanken

Völkerballverbot in der Schule

Ein Bericht von MaxFun Sport zum aktuellen Thema
Training

Taktische Spielereien

Tipps für die richtige Wettkampf-Taktik
Training

Sport als Kopfsache

Darum kann man im Sport nichts voraussagen
Radsport

Nicht ohne meinen Helm

Fahrradhelm sollte bei jeder Fahrrad-Tour am Kopf sein
Album Kärnten Läuft Kinderläufe / 20.08.2016
Album Spoki Summerstagelauf / 16.06.2015
Album Volksschullauf Voesendorf / 06.06.2014
Album VCM Coca Cola Kids / 12.04.2014
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.