MaxFun Sports Laufsport Magazin

Sturm und Trank

02.09.2009, 12:00:00
Foto:
Rainer Sturm/PIXELIO

Im Herbst also Most und Sturm zum Trank, woraus ist der überhaupt gemacht, der Trank?

Bald ist er vorbei, der Sommer der Superlative. Tropische Hitze, unbarmherzige Unwetter, Usain Bolt und Tour de France, Schwimmer mit Anzügen, die sie schneller als Delfine machten, Wettkämpfe, Schlachten, die geschlagen, Schweiß en masse aus den Poren getrieben, in die Augen geronnen, jeder Kilometer hart erkämpft!

Das Lieblingsgetränk Nummer 1 aller AusdauersportlerInnen, das eisig kalte Bier, frisch gezapft mit etwas mehr als einem Daumenbreit Schaum ganz oben, muss langsam weichen. Die Temperaturen sind nicht mehr ganz so hoch, es dürstet zwar nach dem Sporteln, aber nicht mehr immer nur nach dem kühlen Blonden, sondern immer öfter nach etwas Stürmischem, das anfangs durchaus auch Most, vielleicht gar gespritzt mit Sprudelwasser, sein darf.

Oft schon stellten sich AusdauersportlerInnen die Frage, warum gerade nach dem ausgiebigen Laufen oder Radeln ein leicht alkoholisches Getränk, kühl oder gar kalt genossen, so wohlig runterrinnt die ausgetrockneten Kehlen. Es ist das eisige Prickeln, das beim Herabstürzen der Flüssigkeit entsteht, kombiniert mit einer Prise Wegtreten aus dem Hier und Jetzt, aufgrund des Alkohols, ähnlich dem Wegtreten beim Training selbst, weg von einem selbst hin zu seinen tiefsten Abgründen, dieses Fertigsein und doch neben sich stehen, laufen oder liegen. Beinah ne Illusion!

Im Herbst also Most und Sturm zum Trank, woraus ist der überhaupt gemacht, der Trank? Ein durch Pressen (genauer „Keltern“) gewonnener Fruchtsaft wird Most genannt. Der Begriff „Most“ leitet sich vom Lateinischen „mustum“ ab, was so viel bedeutet wie „junger Wein“. Da dort bekanntlich die „junge Wahrheit“ verborgen scheint, ergeben sich beim Genuss eines Mosts oder eines Mosts gespritzt bereits sehr anregende und auch ehrliche Gespräche, Kilometerzeiten werden nun nicht mehr verfälscht, sondern wahrheitsgetreu wird man mit jedem Gläschen schneller, gegen Ende der Unterhaltung hat man nur ganz knapp gegen Haile G. verloren, im Zielsprint sozusagen.

Der Traubenmost ist die Vorstufe zum Sturm, dem alkoholischeren Bruder des Mosts (wobei Most auch schon ganz schön einfahren kann, kommt ganz darauf an, wer ihn unter seinem Namen ausschenkt), und der hat es in sich. Abgesehen vom Wassergehalt, der bei allen Getränken verständlicherweise recht hoch ist, enthalten Most und Sturm natürlich Kohlenhydrate, und vor allem der Sturm enthält, je nach Gärungszustand, relativ viel Alkohol. Dass man, so man zu viel des guten Saftes genießt, am nächsten oder noch am selbigen Tag recht flott die Toilette aufsuchen muss, um sich zu entleeren, ist zwar ein weitverbreitetes Phänomen, aber nicht obligatorisch so. Es soll LäuferInnen geben, die nach dem Training zwei Liter oder mehr vom köstlichen Gesöff genossen haben und dennoch kein Problem mit der Verdauung hatten.

Eines muss aber klar sein; wer seriös trainieren und Erfolge haben möchte, sollte - wie bei allen alkoholischen Getränken - diese mit Vorsicht genießen. Zum einen wird Alkohol bevorzugt abgebaut, d. h., er „behindert“ die restlichen Zerkleinerungsprozesse der aufgenommenen Energie, und außerdem verzögert oder verhindert er die Ausschüttung vom Wachstumshormon Testosteron, dem Hormon, das für regenerative und aufbauende Prozesse im Körper verantwortlich ist.

Nichts desto trotz Prost, oder eigentlich MAHLZEIT!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

   Most    Herbst    Alkohol    Bier    Wein    Kohlehydrate
Ergebnisse
22. September 2019
Hernalser Herbstlauf
 Ergebnisse
23. September 2018
Hernalser Herbstlauf
 Ergebnisse
23. Juni 2018
Weinlauf Gols
 Ergebnisse
24. September 2017
Hernalser Herbstlauf
 Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
27. November 2021
Glühweinlauf
7. August 2021
Biermarathon
11. April 2021
Weinberg Crosslauf
relevante Artikel
Ernährung

Sport und Alkohol

Wie sich Alkohol auf Körper und Training auswirken
Training

Richtig ausgerüstet für die herbstliche Laufrunde

Diese Tipps sollte man in der kalten Jahreszeit beachten
Laufsport

Enzersdorfer Herbstlauf

Lauf-Event zählt zum Laufcup Ost
Laufsport

Traditionslauf feiert Jubiläum

Der Hernalser Herbstlauf findet heuer zum 30. Mal statt
Laufsport

Ohne Laufen geht es nicht mehr

Nach den ersten vier bis sechs Wochen ist der Schweinehund überwunden
International

Bierathlon

Sauf und Lauf-Bewerbe als Hawaii-Ersatz
Ernährung

Des Kaisers Schmarren

Sinnhaftigkeit von Kaiserschmarrn- und Pastapartys
Laufsport

11. Enzersdorfer Herbstlauf

Laufveranstaltung zählt zum Laufcup Ost
Album Hernalser Herbstlauf / 25.09.2017
Album Weinlauf Gols / 24.06.2017
Album Enzersdorfer Herbstlauf / 16.10.2016
Album Hernalser Herbstlauf / 11.09.2016
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.