Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Stärkung der Körpermitte

Core-Training für einen starken Rumpf

Erste Schritte für das Core-Training 

Hier sind ein paar Übungen zum Aufwärmen:

Das Core-Training lässt sich in drei Teile gliedern: in ein Warm-up, um die Muskeln an die Bewegung zu gewöhnen, in ein Fitness-Programm und das Stretching zum Schluss. Ein Verausgaben ist nicht Sinn des Trainings. Es gilt vielmehr: Je langsamer und kontrollierter man die Übungen durchführt, desto effektiver sind sie. Am besten die Übungen langsam ausführen.

Zum Aufwärmen läuft man ca. eine Minute am Stand. Dabei schwingt man die Arme kontrolliert mit. Dazu kreist man mit den Schultern erst nach hinten, dann nach vorn. Man läuft weiter und integriert die nächste Übung in die Bewegung: den Knee-Lift - hierbei hebt man abwechselnd das linke und rechte Bein bis auf Hüfthöhe an. Mit den Händen berührt man dabei das jeweils gegenüberliegende Knie.

Weiters geht es mit den Beinen nach hinten. Dazu zieht man für den Step-Touch abwechselnd den linken und rechten Fuß hinten Richtung Gesäß. Wenn man richtig aufgewärmt ist, kann es mit dem  richtigen Core-Training losgehen.

Übungen für AnfängerInnen

Der sogenannte Plié-Squat ist das ideale Training für die Beinmuskulatur. Dafür geht man in die Grätsche und beugt die Knie leicht. Dabei haltet man die Spannung, während man langsam ein- und wieder ausatmet. Danach zieht man den Bauchnabel nach innen und die Schultern nach unten. Der Kopf schiebt man nach oben. Danach senkt man das Gesäß nach hinten, als würde man sich auf einen Sessel setzen. Als Draufgabe stellt man sich dabei auf die Zehenspitzen. Spannung für ein paar Sekunden halten, dann kann man die Fersen wieder absenken und sich gerade aufrichten. Nach acht Wiederholungen hat man diese Übung geschafft.

Link: www.maxfunsports.com

17.01.2020, 11:00:00
Foto: pexels.com
relevante Artikel
Fitness

Fit mit Schlingentraining

Richtiges Auspowern mit zwei Gurten
Gesundheit

Richtige Körperhaltung

Tipps für eine aufrechte Haltung im Alltag und beim Sport
Frauen Fitness

Gedanken zum Weltfrauentag

Männer sind Frauen im Ausdauersport meistens überlegen
Frauen Fitness

Sport und Schwangerschaft

Man darf auch in der Schwangerschaft locker trainieren
Frauen Fitness

Mit Yoga die Gesundheit erhalten

Körperübungen, Entspannungstechniken, Meditation, Atem- und Reinigungsübungen
Frauen Fitness

Frauen laufen anders

Der Laufsport findet großen Anklang beim weiblichen Geschlecht
Training

Steigere deine Beinkraft

Bauch-, Rücken-, Rumpfstabi runden das Training ab
Training

Fußballen und so

Der gemeine Läufer vernachlässigt zu Sommerszeiten gerne, was ansonsten vollkommen selbstverständlich ist für ihn - das zusätzliche Training der Rumpfmuskulatur, Fußgymnastik, Stretching, etc.

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.