Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Das saure Multitalent

Die Zitrone stärkt Immunsystem und Abwehrkräfte

Die Zitrone ist ein wahrer Alleskönner und manchmal muss man schon in die saure Frucht beißen, um all ihre positiven Eigenschaften auskosten zu können. Die Zitrusfrucht zählt zu einer der gesündesten Früchten überhaupt. Bereits 100 Gramm decken rund 71 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C eines Menschen ab. Die Zitrone oder Limone ist die etwa faustgroße Frucht des Zitronenbaums aus der Gattung der Zitruspflanzen. Es handelt sich um eine Gruppe von Sorten, die aus einer Kreuzung zwischen Bitterorange und Zitronatzitrone entstanden ist.

Zudem verfügt die Zitrone über wertvolle Mineralstoffe wie Phosphor, Kalium, Magnesium und Calcium. Es wird vor allem die Frucht und der Saft verwendet. Aber auch die Zitronenschale kann beispielsweise zum Geschmack-Verstärken verwendet werden. Mit dem Saft kann man sowohl warme wie auch kalte Speisen aromatisieren und im Geschmack verfeinern, vor allem Fisch, Salate und Soßen. Daneben wird aus der Frucht auch noch das ätherische Öl gewonnen.

Sauer macht gesund

Aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehaltes hat die Zitrone eine besondere Heilwirkung. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt und Infektionskrankheiten werden verhindert oder gelindert. Der Saft der Zitrone wirkt belebend und hat auch eine lindernde Wirkung. Pektin ist im Fruchtfleisch enthalten und in den Zwischenhäuten befinden sich Flavonoide. So stärkt das Pektin die Bauchspeicheldrüse. Die Flavonoide haben zahlreiche Wirkungen, unter anderem beugen sie Krebs und Herzinfarkt vor. Der Zustand der Arterien wird verbessert und die Blutfettwerte werden gesenkt. Auch die Venen profitieren von den Wirkstoffen der Zitrone. Sie werden gestärkt und abgedichtet, sodass Krampfadern verringert werden.

Nicht nur für Läufer ist die heiße Zitrone ein Klassiker zur Behandlung von Erkältungen. Man sollte sie trinken, sobald man die Erkältung herannahen spürt. Zitronen haben sich gut bei Halsweh bewährt. Aber auch wer abnehmen möchte, sollte zu den Zitrusfrüchten greifen. Obst, das mit Zitronensaft beträufelt wird, verfärbt sich wesentlich langsamer braun. Das liegt an dem hohen Gehalt an Antioxidantien. Auch im menschlichen Körper können diese vor Zellalterung schützen und freie Radikale abwehren.

Beim Kauf beachten

Zitronen gibt es ganzjährig zu kaufen. Hauptanbaugebiete in Europa sind Italien und Spanien. Zitronen sollte man nach ihrem Gewicht auswählen, die schweren und kleineren enthalten mehr Saft. Man sollte Früchte mit einer glänzend gelbe Schale auswählen. Der verrät einem die Reife der Frucht. Für eine hohe Qualität sprechen eine dünne Schale und wenig Kerne. Eine grünliche Färbung weist darauf hin, dass die Zitrone noch nicht ganz reif ist.

Wissenswertes über Zitronen und Zitronensaft

Zu viel Zitronensaft oder generell säurehaltige Getränke greifen den Zahnschmelz an. Das kann abschwächt werden, indem man sein Zitronen-Wasser durch einen Strohhalm trinkt. Für den Zahnschmelz ist es auch besser nach dem Konsum von säurehaltigen Getränken und Speisen mindestens 30 Minuten mit dem Zähneputzen zu warten.

Link: www.maxfunsports.com

05.03.2019 13:00:00
Foto: pixabay.com
   Zitrone    Frucht    Obst
relevante Artikel
Ernährung

Ernährungs-Tipps für den Sommer

Der richtige Speiseplan für Sportler an heißen Tagen
Ernährung

Sport und Vitamine

Mobilisiert Eure Abwehrkräfte
Ernährung

Was isst man in der Wettkampfphase?

Die unterscheidet sich nicht wesentlich von der Ernährung in den diversen Vorbereitungsphasen, lediglich sollte man in der heißen Phase darauf achten, dass man nicht zu viel Belastendes für das Verdauungssystem zu sich nimmt.
Ernährung

Spinat und Ähnliches

Obst und Gemüse sollten aus der eigenen Region sein!
Ernährung

Wo ist die Kokosnuss?

Eine Studie besagt sogar, dass Jogger mit Kokosnuss-Wasser deutlich länger laufen konnten als mit handelsüblichen Elektrolytgetränken.
Ernährung

Kaffee am Tag der Tage?

Soll man Müsli essen oder Kuchen, Fruchtsaft trinken oder Wasser, zur Grapefruit greifen oder zur Orange?
Ernährung

Trink Brüderlein trink!

Wie Untersuchungen an Leistungssportlern belegen konnten, ist das Durstempfinden nämlich deutlich geringer als der eigentliche Flüssigkeitsbedarf.
Ernährung

Praxis für Ernährungsberatung und Bewegung in Oberdöbling

Bewegung und Ernährung sind die beiden Eckpfeiler, auf die Mag. Neugebauer baut.

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.