Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Getu Feleke bei Frankfurt Marathon

Laufevent am Main zählt zu den schnellsten Läufen weltweit

Nicht mehr lange dauert es bis zum Frankfurt-Marathon. Am 29.10.2017 ist es wieder soweit, wenn tausende Laufbegeisterte bei der Friedrich-Ebert-Anlage mit Spannung auf den Startschuss warten. Der Marathon findet jährlich seit 1981 mit einer Ausnahme 1986 durchgehend in Frankfurt statt. Er ist der älteste City-Marathon Deutschlands und hinsichtlich der Finisherzahl der drittgrößte Marathon Deutschlands. Letztes Jahre haben insgesamt 11.880 Läufer und Läuferinnen teilgenommen. Dieses Jahr werden etwa 14.500 Marathonläufer und rund 25.000 Teilnehmer an allen Wettbewerben des Rennwochenendes erwartet. 

Jagd nach Streckenrekord
Wenige Tage vor dem Start der 36. Ausgabe des Mainova Frankfurt Marathon ist auch das Starterfeld der Eliteathleten komplett. Der schnellste Läufer auf der Startliste ist Getu Feleke. Der 30-jährige Äthiopier hat eine persönliche Bestzeit von 2:04:50 Stunden vorzuweisen. Zudem stellte er beim Wien Marathon 2014 einen beachtlichen Streckenrekord von 2:05:41 auf. Auch bei den Frauen führt eine Äthiopierin die Startliste an: Feyse Tadese weist eine Weltklassezeit von 2:20:27 auf.

Viele Augen werden freilich auch auf Olympiasiegerin Vivian Cheruiyot, die einen neuen Streckenrekord anstrebt, und die deutschen Topathleten gerichtet sein. Arne Gabius peilt eine Halbmarathon-Durchgangszeit von 64:15 Minuten an, was ihn am 29. Oktober wieder in den Bereich seines 2015 in der Festhalle aufgestellten deutschen Rekordes (2:08.32)  bringen würde. „Mein Rückenwind hat Orkanstärke“, sagte Gabius unlängst mit Blick auf seine dritte Teilnahme am ältesten deutschen Citymarathon. 

Top Ten der schnellsten Stadt-Marathonläufe
Der Frankfurt Marathon zählt zu den schnellsten Laufevent weltweit. 2003 ist die 2:10-Stunden-Marke gefallen. Der Kenianer Boaz Kimaiyo gewann das Rennen in 2:09:28. Seitdem war kein Sieger in Frankfurt langsamer als 2:10 Stunden. Sieben Streckenrekorde in den folgenden acht Jahren beförderten den Frankfurt Marathon in die Gruppe der schnellsten Marathonläufe der Welt. Höhepunkt war 2011, als der Kenianer Wilson Kipsang mit einer Zeit von 2:03:42 Stunden Streckenrekord aufstellte.

Bei den Frauen wurde der Streckenrekord ebenfalls deutlich gesteigert: Die Äthiopierin Meselech Melkamu siegte 2012 mit der Weltklassezeit von 2:21:01 Stunden. Auch dieses Jahr sind sieben Athletinnen dabei, die bereits unter 2:25 Stunden gelaufen sind. Die 5.000-Meter-Olympiasiegerin Vivian Cheruiyot (Kenia/2:23:50) muss sich dabei in ihrem zweiten Marathon gleich mit fünf Läuferinnen auseinandersetzen, welche die 42,195 Kilometer schon mal schneller bewältigt haben. Die schnellste im Feld ist Feyse Tadese: Die 28-jährige Äthiopierin lief in Berlin 2015 als Zweite 2:20:27. Im gleichen Jahr war sie Vierte in London. Auch die Frankfurter Vorjahres-Zweite Fate Tola (LG Braunschweig/Bestzeit: 2:25:14) will an ihren tollen Auftritt in der Festhalle anknüpfen. 

In der Liste der schnellsten Stadt-Marathonläufe der Welt hat sich Frankfurt in den letzten Jahren sowohl bei den Männern als auch den Frauen unter die Top Ten geschoben. Hier wird der Durchschnitt der zehn schnellsten je erzielten Zeiten des jeweiligen Rennens zu Grunde gelegt.

Link: www.frankfurt-marathon.com

19.10.2017, 11:00:00
Foto: Mainova Frankfurt Marathon
relevante Artikel
Run-Deutschland

Streckenrekord in Frankfurt

Valary Aiyabei durchbricht 2:20-Schallmauer beim Frankfurt Marathon
International

Stars beim Frankfurt Marathon

Weltrekordler Mark Kiptoo will Masters-Rekord brechen
International

Äthiopier dominieren in Frankfurt

Gezahegn und Assefa triumphierten bei Frankfurt Marathon
International

Top-Ergebnisse in Frankfurt

Äthiopischer Dreifachsieg beim Mainova Frankfurt Marathon
International

Frankfurt Marathon und Dublin Marathon

Internationale Marathon-Events am vergangenen Wochenende
International

Der Herbstmarathon in Deutschland: Frankfurt Marathon

Der Frankfurt Marathon 2016 am 30. Oktober 2016
Laufsport

Frankfurt Marathon und Graz Marathon

Zwei Weltmetropolen des Marathons stehen quasi mit ihren Austragungen vor der Tür,
International

Frankfurt Marathon: Ein Lauferlebnis der besonderen Art

Die Strecke vom Frankfurt Marathon verläuft hauptsächlich auf breiten Durchgangsstraßen.
Album Frankfurt Marathon / 30.10.2016

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.