Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Auf die Plätze fertig los - Jubiläum beim Borealis Linz Donau Marathon

Junior Marathon RESTLOS ausgebucht, wie schaut es betreffend Nachnennungen bei den anderen Bewerben aus?

Die Online-Anmeldung für den 15. Linz Donau Marathon">Borealis Linz Donau Marathon ist geschlossen.
Der OÖN Junior Marathon ist RESTLOS ausgebucht und es ist KEINE NACHMELDUNG mehr möglich.
Einige wenige Startplätze gibt es für die Erwachsenen-Bewerbe bei der persönlichen Nachnennung (via persönlicher Anmeldung an den MaxFun Sports Nachnennungsterminals mit Touchscreen-Monitor) am 1. April 2016 in der TipsArena noch in der Zeit von 9-18 Uhr.

Infos, Starterliste >>> HIER

Am 3. April findet der Linz Donau Marathon">Borealis Linz Donau Marathon zum 15. Mal statt. Diejenigen, die dort starten (wollen), befinden sich sozusagen im Endspurt ihrer Vorbereitungsmaßnahmen. Drei Wochen, in denen man zwar nicht mehr aufholen kann, was man in den vergangenen Monaten (hoffentlich nicht) versäumt hat, drei Wochen, in denen man sich aber den nötigen Feinschliff holen kann. Und drei Wochen, in denen man sich (leider) auch alles zerstören kann, was man sich (jetzt doch hoffentlich, ohne nicht) erarbeitet hat.

Für viele wird es der heutige Halbmarathon rund um die Obere Alte Donau gewesen sein, der noch mal einen Tempodauerlauf-Kick und ein langes Training (mit ordentlichem Ein- und Auslaufen) in einem dargestellt hat. Die letzten zwanzig Tage sollten für diese Läufer keine allzu langen Dauerläufe mehr enthalten, wobei es letztendlich natürlich auf das Leistungsniveau und die Erwartungshaltung für den Marathon in Linz ankommt. In den nächsten Tagen sollten alle einen „letzten, langen Schnellen“, etwa einen Tempodauerlauf im angestrebten Marathontempo oder knapp darunter (im Halbmarathon-Wettkampftempo wird das wohl niemand schaffen, da es sich um einen Trainingslauf handelt, den man vielleicht auch noch allein bei Wind und Wetter runterspulen muss) über 10-15km.

Die kürzeren Intensitäts-Einheiten hingegen sollte man bis in die Marathonwoche selbst absolvieren, nachdem der Linz-Marathon an einem Sonntag stattfindet, bietet sich für das letzte schnelle Training der Dienstag davor an. Nach 15-20minütigem Aufwärmen kann man dann je nach Leistungsniveau noch einmal 4-6km im angestrebten Marathontempo laufen, erstens, um den (vielleicht auch nur eingebildeten) Muskeltonus zu konservieren, und zweitens, um etwas für seine Psyche zu tun, denn das „Läufchen“ sollte recht locker zu bewerkstelligen sein – auch hier ein „hoffentlich“…

Ein paar lockere Einheiten, in die man Lauf-ABC-Übungen und ein paar Steigerungsläufe einbauen kann und an die man einige Dehnungsübungen anhängen sollte – aber wenn möglich „indoor“ und in trockenem Gewand, sonst verkühlt man sich noch – stehen weiterhin auf dem Programm, auch hier entscheidet das Leistungsniveau über Anzahl und Umfang. Wer jetzt erst draufkommt, dass er sich eigentlich noch gar nicht für „die“ Marathonlaufschuhe entschieden hat, ist gelinde gesagt etwas spät dran, denn diese sollte man an und für sich bereits bei den Vorbereitungswettkämpfen getragen haben. Fatal könnte es werden, würde man diese speziellen Schuhe erst am Linz-Marathon-Tag selbst an seinen Füßen vorfinden, solche Experimente gehen zu 99% schief, wie überhaupt Experimente, die man erst im unmittelbaren Vorfeld oder am Tag X selbst durchzuführen gedenkt. Wer stets drei Stunden vor dem Start zum Training oder Wettkampf zwei Portionen XYZ mit einer Tasse ABC zu sich nimmt, tut gut daran, dies am 03. April genauso zu tun. Ist man ein bestimmtes Gel und ein bestimmtes isotonisches Getränk gewöhnt, sollte man nur im äußersten Notfall – also dann, wenn man alle seine Vorräte aufgebraucht oder gar verloren hat – zum vom Veranstalter Angebotenen greifen – außer, es handelt sich „zufälligerweise“ genau um die gewohnten Dinge…

 

Link: www.anmeldesystem.com

14.03.2016, 11:00:00
Foto: MaxFun Sports/K. Köb
Ergebnisse
relevante Artikel
Laufsport

Gedanken beim Marathon

Woran denkt man bei 42,195 Kilometer?
Laufsport

Edwin Koech aus Kenia der Sieger vom Linz Marathon

Mit der Startnummer 1 lief Edwin Koech in 2:09:06h Stunden als Erster beim Linz Marathon ins Ziel
Training
Laufsport

Linz Marathon durchbricht erstmals die 20.000er Teilnehmergrenze

Nachnennterminals von MaxFun Sports in der TipsArena in Linz im Einsatz
Training
Album Borealis Linz Donau Marathon - Strecke / 03.04.2016
Album Borealis Linz Donau Marathon - Start / 03.04.2016
Album OÖN Junior Marathon / 02.04.2016
Album Borealis Linz Donau Marathon / 19.04.2015

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.