MaxFun Sports Laufsport Magazin

Die Top-Elite der Männer beim Vienna City Marathon am kommenden Sonntag

Top-AthletInnen und HobbyläuferInnen - sie alle streben den Heldenplatz an und möchten gefeiert werden!

Der Rennleiter vom Vienna City Marathon hat wieder ein schnelles Rennen für den 12. April 2015 vorbereitet. Mark Milde: "In diesem Jahr ist das Männer-Elite-Feld nicht so "breit" aufgestellt wie in den Vorjahren. Denn Getu Feleke, der Vorjahressieger ist eine Klasse für sich." Getu Feleke hatte bereits im Vorjahr zugesichert, dass er beim VCM 2015 wieder an den Start gehen wird. Mark Milde: "Ein Sieger der sein Wort hält und deshalb ist das Rennen am kommenden Sonntag auch sehr auf seine Person ausgerichetet." Die Entscheidung für ein Wiederkommen ist dem Vorjahressieger sehr leicht gefallen, denn die Bedingungen für die Top-Athleten sind von der VCM-Organsation perfekt gestaltet.

Seinen Streckenrekord beim VCM-2014 über 2:05:41 Stunden möchte der Äthiopier am kommenden Sonntag verbessern. Sisay Lemma (ETH) und Duncan Koech (KEN) sind seine Mitstreiter bei diesem Vorhaben. Wobei Siraj Gena (ETH) und Beraki Beyene (ERI) vielleicht auch noch ein Wörtchen mitzureden haben. Denn diese beiden Herren könnten in dieser Gruppe vielleicht mithalten.

(Bild v.l.n.r: Sisay Lemma (ETH) , Getu Feleke (ETH) , Duncan Koech aus Kenia)

Aus österreichischer Sicht ist Christian Pflügl der Top-Favorit.
Bereits im Vorjahr kam er in einer Zeit von 2:18:00 als bester Österreicher und Gesamt Elfter ins Ziel am Heldenplatz und wurde von den Zusehern bejubelt. Heuer kann er vielleicht mit einer noch besseren Finisher-Zeit aufwarten. Denn erst am 22. März ist er in Niederlande - aus dem VCM-Marathon -Training heraus - seine persönliche Halbmarathon-Bestzeit v on 1:05:32 Stunden gelaufen. Man darf gespannt sein !

MaxFun Sports hat über seine Person und über seinen Erfolg in Venlo bereits berichtet:
Link: Hier geht es zu diesem Bericht !

Mehrere Kamera-Teams von MaxFun Sports werden sich am 12. April unter die Hobby-LäuferInnen mischen und wie in den letzten Jahren Interviews beim Start - vielleicht auch auf der Strecke - und im Ziel führen. Also bitte schön in die MaxFun Sports Kamera´s lächeln, wenn es heißt "Wir sind Europa - We are Europe" !

Link: maxfunsports.com

10.04.2015, 16:00:00
Foto: MaxFun Sports/K.Köb
relevante Artikel
Laufsport

VCM wegen Covid-19 abgesagt

Vienna City Marathon fällt dem Coronavirus zum Opfer
International

Ein internationaler Laufsport-Rückblick zum vergangenen Wochenende

Überall läuft es: Bonn Marathon, Freiburg Marathon, Halbmarathon in Prag und Berlin
Laufsport

Zahlen, Fakten vom diesjährigen Vienna City Marathon

Lemawork Ketema knallte nach 2h10Min44s ins Ziel und Streckenrekord von Nancy Kiprop
Training

Vienna City Marathon - der Countdown läuft

Versäumtes Training kann man schlicht und einfach nicht nachholen
Laufsport

Das rot-weiß-rote Rennen beim Vienna City Marathon

Die Top-Österreicher Männer und Frauen beim 35. Vienna City Marathon am 22. April
Laufsport

Salaheddine Bounasser holte sich den Sieg beim VCM

Ungewöhnlich hohe Temperaturen beim 35. Vienna City Marathon
Laufsport

Marathonwoche in Wien

Nachmeldungen nur solange Startnummernvorrat reicht
Laufsport

Top-Athleten in Wien

Konkurrenz beim diesjährigen VCM ist groß
Album Vienna City Marathon / 12.04.2015
Album Vienna City Marathon 1994 / 10.04.1994
Album Wien Marathon 1991 / 01.08.1991
Album Vienna City Marathon - Teil 2 / 13.04.2014

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.