MaxFun Sports Laufsport Magazin

Benefizlauf für Ghana

19.03.2014, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc/K.Köb

Am 30. April veranstaltet die GTVS Novaragasse heuer im pittoresken Wiener Augarten zum ersten Mal einen Benefizlauf für Ghana.

Die Kinder der Schule gelten generell als sehr sportlich, täglich steht bei einigen Klassen Frühsport, der aus Laufen, Sprints, Koordinationsübungen, aber in den höheren Altersstufen auch aus Kräftigungstraining wie Stiegenläufen oder –sprüngen besteht, auf dem Programm. Diese Schule hat sich – wie einige andere Schulen in Österreich – der Gesundheitsförderung verschrieben, wobei Gesundheit nicht als Abwesenheit von Krankheit verstanden wird. Vielmehr ist damit ein umfassender Gesundheitsbegriff, der auf dem Salutogenesemodell basiert, gemeint, und gemeinsam mit Kindern, Eltern, Lehrern, Vereinen, Schulärzten und letztlich auch mit den Behörden arbeitet man daran, diese Welt ein wenig gesünder und damit lebenswerter zu machen.

Eine Freizeitbetreuerin der GTVS Novaragasse hat vor mehr als zehn Jahren mit ihrem Vater in Ghana ein Projekt ins Leben gerufen, das bis heute fortgeführt wird. Die gebürtige Ghanesin hat in Fumbisi, einem kleinen Dorf im Norden des Landes, eine Schule gegründet, in der mittlerweile 100 Kinder von nur 1-2 Lehrerinnen unterrichtet werden, und das in Zelten, ohne Trinkwasser, ohne elektrischen Strom, beinahe ohne Essen. Die Kinder leben dort von einer Handvoll Reis am Tag. Es fehlt schlicht und einfach das Geld, um eine „richtige“ Schule aus Häusern zu bauen, um mehr Lehrer einzustellen, um geregeltes Essen anbieten zu können, um Wasserleitungen zu installieren. So geschieht es immer wieder, dass herumstreunende Tiere den Kindern das bisschen Essen auch noch wegfressen. Unvorstellbare Zustände für uns, vor allem, wenn man bedenkt, dass in unserer Schule – wie in allen anderen übrigens auch – tagtäglich unfassbar viel Essen, das nicht einmal angerührt wurde, weggeworfen wird, weil man es aus Hygienegründen nicht einmal an Organisationen, die arme Menschen unterstützen, weitergeben darf.

Dennoch sind in der Fumbisi-Schule alle glücklich, davon kann man sich unter www.christchildcare.org überzeugen. Und wiederum dennoch hat es sich die GTVS Novaragasse zum Ziel gesetzt, die 25.000,--, die man benötigt, um einen Zaun und eine „richtige“ Schule zu bauen, zu beschaffen. Seit Anfang dieses Schuljahres wird gesammelt, gespendet, gesungen, und wenn alle zusammenhelfen, tja, dann kann man tatsächlich etwas bewirken. So hat man in den ersten sechs Monaten bereits ein Fünftel des Gesamtbetrages beisammen.

Der Benefizlauf am 30. April „lebt“ sozusagen von den Startgeldern; jedes der knapp 300 Kinder ist mit 2,-- dabei, manche Eltern werden erfahrungsgemäß mehr für die Teilnahme ihrer lieben Kleinen berappen. Somit schlägt man drei Fliegen mit einer Klappe; zum einen lernen die Kinder tagtäglich, was es heißt, sozial zu sein; sie erfahren, dass es nicht allen Menschen auf dieser Welt so gut geht wie uns. Zum anderen tun sie etwas für ihre Gesundheit, sie trainieren eifrigst, damit sie beim Lauf reüssieren können; und mit ihrem Eifer motivieren sie nicht zuletzt ihre Eltern und ihre Verwandten, die ebenfalls da und dort beim Training oder auch bei den VCM-Vorbereitungsläufen, usw., anzutreffen sind. Last but not least hoffen natürlich alle, dass durch den Benefizlauf – mit all seinen „Nebengeräuschen“ – doch einiges an Spendengeldern hereinkommt, so dass aus dem Traum einer „richtigen“ Schule in Ghana Wirklichkeit werden kann.

Sollte jetzt der eine oder die andere VolksschullehrerIn aus Wien auf den Benefizgeschmack gekommen sein, wir veranstalten – bei entsprechendem Interesse – im Herbst mit Sicherheit wieder einen Kinderwettlauf im Augarten.

C.K - MaxFun.cc

Link: www.MaxFun.cc

Ergebnisse
relevante Artikel
Training

Mit dem Nachwuchs laufen

Joggen mit Kinderwagen
Laufsport

Jugend-Crosslauf-Meisterschaften

Kids absolvierten die Bundesmeisterschaften im Crosslauf
Tipps & Trends

Laufen mit Kinderwagen

Mit diesen Tipps können Eltern samt dem Nachwuchs laufen
Gedanken

Völkerballverbot in der Schule

Ein Bericht von MaxFun Sport zum aktuellen Thema
Training

Auf der 10km Distanz schneller werden

Acht bis zwölf Wochen spezielle Wettkampfvorbereitung sollten generell ausreichen
Laufsport

Tipps gegen Monotonie beim Laufen

So bringst du Abwechslung in deine Laufeinheiten
Gedanken

Quo vadis Sport

Viele offene Fragen und Forderungen im Sportbereich an die Politik
Laufsport

Wenn Kinder laufen

Beim Nachwuchs sollte der Spaß im Vordergrund stehen
Album Kärnten Läuft Kinderläufe / 20.08.2016
Album Spoki Summerstagelauf / 16.06.2015
Album Volksschullauf Voesendorf / 06.06.2014
Album VCM Coca Cola Kids / 12.04.2014
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.