Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Rezept für 1 Stunde Hexenkessel

26.06.2012, 12:00:00
Foto:
LC Mank

Man nehme 260 LäuferInnen aller Alters- und Leistungsklassen, werfe sie in einen Topf, mische sie kräftig durch, streue sie dann auf der 1.088 m langen Runde gleichmäßig aus und lasse sie dann laufen.

So war der Eindruck vom Renngeschehen beim Stundenlauf in Mank. Ein gleichermaßen seltsames als auch beeindruckendes Schauspiel des Laufsports. Das Szenario ist in keiner Weise mit dem eines „gewöhnlichen“ Volkslaufes zu vergleichen. Wie ein Hexenkessel wirkte das bunte Feld der LäuferInnen. Die Schnellen überrundeten die Flotten, diese wiederum die Gemächlichen und das alles gleich mehrmals. Auf der gesamten Strecke bewegte sich permanent eine Läuferschar in unterschiedlichsten Laufgeschwindigkeiten, ein faszinierendes Bild der ganz besonderen Art für LäuferInnen und Publikum.

Der Sieger des Rennens stand bereits vor dem Start fest. Die Frage war lediglich, ob er seinen eigenen Streckenrekord verbessern wird können. Mit 19.050 m für eine Stunde hat Günther Weidlinger sein selbst gestecktes Ziel erreicht und war mit seiner Leistung auch sehr zufrieden, obwohl die Bedingungen für einen richtigen Rekordlauf aufgrund der dichten Läuferschar nicht optimal waren. Im Zick-Zack durch die Massen zu rasen erforderte höchste Konzentration und kostete natürlich auch einiges an Zeit. Er hat für diesen Wettkampf sein Trainingsprogramm hinsichtlich Olympiamarathon in London nicht unterbrochen und den Stundenlauf als Trainingseinheit genommen. Weidlinger überrundete das gesamte(!) Feld zumindest ein Mal. Selbst den zweit Platzierten Wolfgang Wallner (LAG NÖ Mitte) erwischte es. Diese Erfahrung hat Wallner als Seriensieger bei den diversen Volksläufen und als NÖ Landesmeister im Marathon bestimmt noch nicht oft gemacht.

Bei den Damen konnte Irene Zerkhold (TV Scheibbs) mit einer Distanz von 14.529 m vor der schnellsten heimischen Läuferin Michaela Zöchbauer einen ungefährdeten Sieg feiern. Eine tolle Leistung boten auch die Boys von USKO Melk im One-Hour-Kidsrun mit einer Stundenleistung von 16.010 m.

Rekorde über Rekorde
Nicht nur der Streckenrekord wurde in die Höhe geschraubt. Der Veranstalterverein LC Mank konnte sich auch über eine Rekordbeteiligung freuen. Mit 261 StarterInnen im Hauptlauf, 32 Dreierstaffeln im One-Hour-Kidsrun und 62 Bambinis wurden die Erwartungen bei weitem übertroffen. Ganz besonders rekordverdächtig empfanden die LäuferInnen die fantastische Stimmung und die einzigartige Atmosphäre entlang der Strecke sowie die kulinarischen Genüsse nach dem Lauf. Für viele HobbyläuferInnen ist gerade der Stundenlauf in Mank die ideale Laufsportveranstaltung. Es ist eben ein tolles Erlebnis mittendrin zu sein und nicht hinten nach zu laufen. Wer einmal ein Lauffestival der besonderen Art genießen möchte, sollte sich die Stunde von Mank am 21.6.2013 auf alle Fälle schon einmal vormerken.

Berichteintrag vom Veranstalter: Erwin Klamm

Erwin Klamm Koordinator Sparkassen 4-Städte Cross-Cup 2012

Link: www.lcmank.at

relevante Artikel
Laufsport

Geoffrey Ronoh gewinnt unerwartet Kärnten Läuft mit heuriger Weltbestzeit

Es war das schnellste Rennen bei Kärnten Läuft. Die ersten 3 Läufer waren unter dem bisherigen Streckenrekord. Geoffrey Ronoh gewinnt in 59m45sec.
Laufsport

Rücktritt vom internationalen Wettkampfsport !

Der 36-jährige Oberösterreicher Günther Weidlinger zieht einen Schlussstrich unter seine außergewöhnliche sportliche Laufbahn.
Laufsport

Getu Feleke siegte mit neuem Streckenrekord beim Vienna City Marathon

Beim Vienna City Marathon ist der Streckenrekord durch Getu Feleke gefallen. Mit 2:05:41h lief er beim VCM 2014 ins Ziel.
Laufsport

Im VCM-Jubiläumsjahr peilt Henry Sugut seinen dritten Erfolg an

Wird Henry Sugut beim Vienna City Marathon am 14. April 2013 seine Bestzeit vom Vorjahr knacken?
Laufsport

Das war der zweite Preber Panoramalauf

Top-Beteiligung mit neuen Streckenrekorden auf 5,7 km und 11,4 km beim Preber Panoramalauf am 8. September 2012.
Laufsport

Countdown zu den Olympischen Sommerspiele

1896 fanden in Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit statt, seitdem finden sie mehr oder weniger im 4-Jahres-Rhythmus, gleich dem des Rhythmus der Schaltjahre, statt.
Laufsport

Günther Weidlinger wird den Stundenlauf in Mank für die Olympiateilnahme nutzen

Lauffestival von Mank am 15. Juni: um 21 Uhr startet der 1-Stundenlauf, hier können die LäuferInnen sämtlicher Altersklassen auf dem ungewohnten Terrain ihr Tempogefühl unter Beweis stellen.
Laufsport

Kein neuer Streckenrekord beim Salzburg Marathon

Vierfach-Sieg für Kenia beim Salzburg Marathon am 6. Mai
Album 12 Stunden Mank 1999 / 26.06.1999
Album Mank Marathon 1998 / 27.06.1998
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.