Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Neueste Fitnesstrends

23.08.2012, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc/K.Köb

Wenn man sich sämtliche Gurus, die uns verklickern, wie Fitness, Gesundheit oder gar Leben funktionieren, so anhört oder ansieht, muss man sich schon mal die Frage stellen, wie der Mensch die letzten paar Jahrtausende so ge- und überlebt hat.

Okay, vor einiger Zeit lag die Lebenserwartung noch weit unter der von heute, was aber einerseits an den vielen Krankheiten, der hohen Kindersterblichkeit, der schrecklichen Arbeits- oder überhaupt Lebensbedingungen und an der schlechten Medikamentenversorgung gelegen haben mag. Und vielem anderen mehr. Vice versa hat zumindest die westliche Welt heute eine wesentlich bessere Medikamentenversorgung, die Hygienebedingungen sind besser geworden, das Bildungsniveau steigt und steigt, damit der Weitblick für das (eigene) Leben an sich, usw.

Nichtsdestotrotz wird die Zahl derer, die uns ein X für ein U vormachen wollen, von Tag zu Tag, von Sekunde zu Sekunde, größer. Auf allen Gebieten, aber da es sich hier um eine Sportseite handelt, wollen wir eben dieses Gebiet ein bisschen besser beleuchten. So richtig den Stein ins Rollen dürfte die Nordic Walking Welle gebracht haben. Das menschliche Wesen, so es gesund ist, kann gehen, das steht außer Zweifel. Kleinkinder schauen sich diese beinahe ursprünglichste (nach dem Krabbeln) Fortbewegungsart von ihren erwachsenen Artgenossen ab, probieren, scheitern, probieren, scheitern, irgendwann klappt´s dann. So war es immer, so wird es aber, wenn der Trend zur „Vercomputerisierung“ so weitergeht, wohl in 200, 300 Jahren nicht mehr sein. Aber heute? Heute kann noch jeder gehen, was braucht man da einen Trainer dazu, der einem erklärt, wie man gehen soll? Das ist doch mehr als absurd. Kein weiterer Kommentar mehr!

Einhergehend mit dieser „Fitnessbewegung“ sind immer mehr Menschen draufgekommen, dass die Gesellschaft - gelinde ausgedrückt – wirklich einfach gestrickt und leicht zu handlen ist. Nahrungsergänzungsmittel, Fitnessprodukte und Gesundheitstrends überschwemmen den Markt seither, niemand kann mehr sagen, was wirklich wertvoll ist und was nicht, weil einfach jeder von sich behauptet, das mit Abstand beste Produkt zu verkaufen.

Nicht mehr ganz neuer Trend: Aqua-Spinning! Also Ergometerfahren im Wasser. Warum im Wasser? Na, ganz einfach, weil es gelenksschonender ist! Die Frage, ob Rad fahren - richtig betrieben - nicht ohnehin gelenksschonend ist, wird als „lästig“ abgetan. Außerdem gibt es ja noch eine Begründung für diese „neue Sportart“. Im Wasser hat man beim Treten mehr Widerstand. Warum man dann beim Ergo einen Knopf hat, mit dem man den Widerstand regeln kann, wird nicht beantwortet.

Im Prinzip ist es einfach, oder im Prinzip „wäre es einfach“. Gehen, Wandern, Laufen, Rad fahren (aber draußen), Schwimmen; das sind ganz normale Fortbewegungsarten, die relativ bald beherrscht werden, Spaß machen, vielleicht auch deshalb, weil man in der Natur unterwegs ist. Krafttraining mit oder ohne Hanteln/Geräten (wenn „ohne“, dann eben Körpergewichtsübungen wie Liegestütz, Klimmzüge, Kniebeugen, Crunches und dergleichen)!

Wenn jedes Individuum einen Mix aus diesen „Ursprungs-Bewegungsformen“ fände und täglich 30-40 Minuten damit verbrächte, täte es so viel für seine Fitness und Gesundheit, dass ausgeglichene Ernährung und ein ausgeglichener Lebensstil die angenehmen Begleiterscheinungen wären. So lange man aber irgendwelchen dahergelaufenen „Experten“ für Dies und Das glaubt, wird man unfassbar viel Geld für Luftblasen, die einzig und allein ihre Berechtigung in der Leichtgläubigkeit der Menschen haben, ausgeben. Und sich wundern, warum man etwa mit 2x15 Minuten wöchentlich am Wackelbrett Monat für Monat ein Kilo Fett zu- statt abnimmt.

Christian Kleber (MAS)

Link: www.WomanMaxFun.com

Ergebnisse
relevante Artikel
Laufsport

Welcher Hund passt zu welchem Läufer

Nicht jeden Hund kann man auf seine Laufrunde mitnehmen
Frauen Fitness

Vorteile von Läuferinnen

Aus diesen Gründen sollten Frauen laufen 
Laufsport

Gemeinsam laufen

Laufen im Team und bessere Leistungen erzielen
Laufsport

Laufen für Anfänger

Mit diesen Tipps schaffst du den Einstieg in den Laufsport
Training

Der erste 10 km-Lauf

Mit diesen Tipps ist der Zehner machbar
Frauen Fitness

Fitness-Trend Glide Fit

Das sind Vorteile der aquabasierten Stabilitätsübungen
Laufsport

Tipps für den Saisonstart

Die richtige Vorbereitung für das neue Laufsport-Jahr
Frauen Fitness

Stärkung der Körpermitte

Core-Training für einen starken Rumpf
Album Nordic-Fitnesstag auf Gut Aiderbichl / 30.06.2019
Album Laufen für Kira / 02.09.2015
Album Laufen hilft / 03.03.2013
Album Koasalauf / 08.02.2009
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.