MaxFun Sports Laufsport Magazin

Freikörperkultur beim Radfahren oder beim Laufsport?

08.06.2011, 12:00:00
Foto:
© Andrea Kusajda/PIXELIO

Eine Sportart jedoch existiert, die ohne Bekleidung verdammt viel Spaß macht, und das ist Schwimmen.

Schwül bis zum Dorthinaus, heiße Luft, sehr heiße eigentlich, nicht mehr ganz ideal zum Radfahren" title="Radfahren">Radfahren, geschweige denn zum Laufen. So bietet sich uns der Sommer teilweise, die Klimaerwärmung schreitet fort. Was böte sich dagegen besser an als seinem Outdoor-Sporte nackt zu frönen, ohne lästige Textilien, die irgendwo im sehr fernen Osten gefertigt und mit Schiffen und Flugzeugen ihren Weg in die heimischen Gefilde gefunden haben; dabei dermaßen viel Dreck in die Luft geschleudert wurde, dass das Ozonloch noch größer und die Hitze allerorts noch unerträglicher geworden war, doch das ist ein anderes Thema…

Nun, nackend zu laufen hat etwas für sich, gibt es doch immer häufiger sogenannte "Nacktläufe" anzutreffen, man findet sich zusammen, um lediglich mit Schuhwerk bekleidet, immerhin stammt kaum einer der Teilnehmer aus dem südlicheren Kontinent, ein paar Kilometer unter seine Fittiche zu nehmen. Was anfangs lustig luftig anmutet, wird spätestens beim nächsten Weiher eher unangenehm, fliegen einem doch so gar nicht lustige Gelselein nicht nur ums Haupt, sondern um alles, was so baumelt. Vermischt mit Schweiß, der in Strömen nicht nur in die Augen, sondern auch zwischen Schenkel und in alle möglichen Scheuerstellen rinnt, ein nicht ganz so tolles Abenteuer, das aber spätestens bei der gemeinsamen Nackt-Fast-Marathon-After(??!)-Party, die mit viel Gelsen- und Insektenmilch gefeiert wird, schon bald zu einem richtigen Erlebnis werden mag.

Nackt Rad fahren hingegen ist nicht ganz so toll, Mann mit sämtlichem An- und Behang auf hartem Sattel, Herrje, Herrje, nur Frau sieht wie immer toll aus auf dem drahtigen Gestell, das sie nun schmückt wie Gott sie schuf. Wer allerdings stürzt, hat im wahrsten Sinne den A… so richtig und ordentlich offen.

Eine Sportart jedoch existiert, die ohne Bekleidung verdammt viel Spaß macht, und das ist Schwimmen. Aber auch nur diejenigen, die sich als gute Schwimmer bezeichnen können, finden Spaß daran, und mutig sollten sie sein, sonst fällt einem der Sprung ins kühle und meist nicht sehr durchsichtige Nass doch recht schwer; denn so völlig ohne Irgendwas kann ganz schön was an- und abgeknabbert werden, und das mag so wirklich niemand, oder?

FKK ist schön, nicht immer zwar, doch meist, immerhin sind wir ja auch ohne Gewänder in diese Welt gestoßen worden. Selbstverständlich verwenden wir alle immer brav Sonnencreme, die uns vor bösen Hautkrankheiten schützt, aber mal ganz ehrlich; Sport treiben ist alleine aus Hygienegründen im angezogenen Zustand leichter. Und meist auch ästhetischer, nicht alle haben Luxuskörper, und da reicht es schon, wenn man diese betrachten muss im nicht angestrengten Zustand; wer mit 10, 15 kg Übergewicht Intervalle rennt und kein schützendes T-Shirt über der herausquellenden Wampe trägt, tut seiner Umwelt nichts besonders Gutes. Von anderen körperlichen Unvorteilhaftigkeiten mal völlig abgesehen, lächerlich wird´s, wenn´s lächerlich ist…

Die schönste Sportart, die man nackend betreibt, bleibt wohl die "schönste Nebensache der Welt", wobei diese Bezeichnung eines Updates bedürfte; denn wieso "Nebensache"? Geht es - rein evolutionsmäßig betrachtet wohl gemerkt - nicht ausschließlich um das Reproduzieren der Gene? Wobei, wenn man dies als gestandener Outdoor-Sportler im Freien betreiben möchte, sollte man aufgrund der eigenen Sicherheit doch auch wieder gutes Schuhwerk verwenden, etwa, um nicht im unpassendsten Moment auszurutschen und vielleicht einem Nackt-Jogger vor die Füße zu kullern…

Christian Kleber (MAS)

Link: www.WomanMaxFun.com

Ergebnisse
relevante Artikel
Run-Deutschland

Berlin Marathon - Neue Weltbestzeit

Kipchoge läuft neue Weltbestzeit im Marathon
Laufsport

Abwechslung beim Laufen

So bringst du Abwechslung in deine Laufeinheiten
Frauen Fitness

Sport und Schwangerschaft

Sport tut gut auch in der Schwangerschaft
Ernährung

Der Bärlauch ist da

In vielen Wäldern ist der gesunde Frühlingsbote wieder zu finden
Laufsport

Joggen mit Hund

Tipps und Infos rund um das Lauftraining mit Ihrem Vierbeiner
Tipps & Trends

Sport und die Musik

Wie diverse Songs deine Leistung beeinflussen
Training

Mit dem Nachwuchs laufen

Joggen mit Kinderwagen
Tipps & Trends

Laufen im Dunkeln

7 Tipps für mehr Motivation und Sicherheit beim Laufen im Dunkeln
Album Laufsport Damals - Wer kann sich erinnern? / 04.02.2017
Album Laufen für Kira / 02.09.2015
Album Vienna City Marathon - Teil 2 / 13.04.2014
Album Vienna City Marathon - Teil 1 / 13.04.2014
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.