MaxFun Sports Laufsport Magazin

Es ist noch viel zu tun!

04.12.2011, 12:00:00
Foto:
© Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de

Diesen Herbst wurden Fabelweltrekorde im Marathon gelaufen. Was bringt uns das Laufsportjahr 2012?

Angesichts der nächsten drohenden Weltwirtschaftskrise, die die gerade (nicht?) überstandene bei weitem übertreffen könnte, ist man versucht, an die Prophezeiungen der Mayas zu glauben, sie zumindest nicht als „völlig absurd“ abzutun.

So soll laut dem Maya-Kalender am 21.12.2012 das Zeitalter der Menschen vorüber sein; zu diesem Zeitpunkt wird es auch eine besondere Sternen-/Sonnen-/Milchstraßen-/Erdkonstellation geben. Zwar wäre es von der Magie der Zahlen her noch geheimnisvoller, wenn der 21.12.2112 als „Enddatum“ vorausgesagt worden wäre, doch irgendwie passt das nächste Jahr besser, einfach, wenn man die allgemeine Stimmung rundherum mal so richtig aufnimmt und bewusst in sich selbst zulässt. Was ist also alles zu tun bis dahin?

Wer noch keinen Marathon gelaufen ist, sollte wenigstens das erledigen. Ironman muss es nicht unbedingt sein, wer noch nichts trainiert hat, kommt so nämlich nicht sehr weit, das wird sich nicht ganz ausgehen bis Ende 2012. Wer schon Marathons hinter sich hat, sollte zumindest einmal auf den höchsten Berg seines Landes wandern, steigen, wenn nötig, mit Bergführer, denn was man da oben erlebt und sehen kann, wird das Bisherige bei weitem übertreffen. Außer man wohnt z. B. in Holland, denn der Valsberg ist nur knapp 880 m hoch. Man sollte die Abseitsregel erklären können und wenigstens einen Triathlon absolvieren, bei dem man nicht Windschatten fährt. Die Hauptallee freihändig mit einem Klapprad abfahren, die Nase im Kahlenbergerdorf unter 10 Minuten raufrennen, zumindest einmal ums Gänsehäufel schwimmen. Man sollte die letzten zehn Olympiasieger im 100-m-Lauf der Reihe nach aufzählen können und wenigstens ansatzweise erklären können, warum Licht Teilchen und Welle zugleich ist. Wie man Zahlen richtig und schnell im Kopf quadrieren kann (zumindest zweistellige) und alle Marathonzeiten im Kopf auf km-Schnitte umrechnen können, und das schnell oder am besten ad hoc!

Tja, Sie sehen, es ist noch viel zu tun in dieser kurzen Zeit, nicht dabei sind „ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen und ein Haus bauen“, wozu auch. Gut, diese Frage stellte sich auch bei all den anderen Tätigkeiten, die weiter oben beschrieben sind, doch Hand aufs Herz; wann, wenn nicht jetzt, können Sie auf Teufel komm raus trainieren, sich fortbilden, verrückte sportliche Dinge machen, ohne auch nur irgendwann auf die Uhr zu sehen? Ist doch ohnehin schon alles egal, die Welt steht nicht mehr lang, zumindest nicht in der Form, in der wir sie gewohnt sind, und vor allem – OHNE UNS. Also kann jeder mehr oder weniger machen, was er will – wobei, irgendwie hat man den Eindruck, dass das eh schon längere Zeit so rennt. Banditen beklauen das gemeine Volk tagtäglich, doch nennen sie sich nicht so, das rennt alles offiziell. Sportler bringen Leistungen, die weit jenseits von Gut und Böse sind, und werden dafür allerorts beklatscht, nur hie und da fällt einer durch den Doping-Rost und wird dafür öffentlich hingerichtet. Die Welt ist zu einer riesigen Schau-Arena geworden, bei der ein Irrsinn den anderen übertrumpft, die Zuseher sind zwar nicht mehr kreditwürdig, bekommen dennoch alles geboten, was deren Herz begehrt. Diesen Herbst wurden Fabelweltrekorde im Marathon gelaufen, und dann wird mancher erahnen, mit welchem Tempo wir in Richtung 21.12.2012 rennen. Und einer unserer Adler wird diesen Winter über 300m weit fliegen – stellen Sie sich das einmal vor!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

Ergebnisse
11. Oktober 2019
Graz Marathon
 Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
7. Oktober 2022
Graz Marathon 07. bis 09.10.22
 Zeitmessung mit MaxFun Timing
25. September 2022
WACHAUmarathon
relevante Artikel
Laufsport

Streckenrekord beim gestrigen Graz Marathon

Neue Bestmarke in Graz durch Charles Juma Ndiema
Laufsport

Graz Marathon startet

Am Samstag machten den Auftakt die Junioren, Family, City Run 5.0
Laufsport

In kürze startet die Online-Nachnennung für den Graz Marathon

Der Graz Marathon am zweiten Oktober-Wochenende wird real durchgeführt
Laufsport

Online Anmeldeschluss beim Graz Marathon

Erleben Sie den Herbstklassiker für die ganze Familie
Laufsport

Kleine Zeitung Graz Marathon - es gibt gute Neuigkeiten

Das perfekte Laufflair kann in der steirischen Hauptstadt ausgekostet werden
Laufsport

Kein Wachaumarathon in diesem Jahr

Der diesjährige WACHAUmarathon wurde vom Veranstalter-Team abgesagt
Laufsport

Graz Marathon 2021

Krisensicher Laufen
Triathlon

Absage Linztriathlon

Linz-Triathlon erst wieder im Mai 2022
Album Graz Marathon / 13.10.2019
Album Graz Marathon / 14.10.2018
Album Graz Marathon - Junior Marathon / 13.10.2018
Album RunCzech - Mattoni Olomouc Halbmarathon / 23.06.2018
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.