Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Butterbrot mach dich gefasst

21.07.2010, 12:00:00
Foto:
© Rainer Sturm/PIXELIO

Wer Energie für den ganzen Tag benötigt und zusätzlich ein langes Sättigungsgefühl möchte, der sollte vor allem in der Früh auf Butterbrot, Marmeladensemmel, süße Cornflakes und Co. verzichten und auf eine ballaststoffreiche Kost umsteigen.

Ballaststoffreiches Frühstück

Die häufige Annahme, dass Ballaststoffe negative Auswirkungen auf den Körper haben und mehr "Ballast" sind als sie Gutes tun ist ein weitverbreiteter Irrglaube, denn gerade sie unterstützen uns beim Abnehmen, bringen ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und weisen zudem eine positive Wirkung auf die Darmflora auf.

Ballaststoffe, häufig auch Faserstoffe genannt, zählen zu den unverdaulichen Nahrungsmitteln und sind die Stützsubstanzen der Pflanzen, demnach sind sie in praktisch keinen tierischen Produkten vorhanden, sondern kommen überwiegend in Getreidearten, Obst, Hülsenfrüchten, etc. vor. Grob unterscheidet man zwischen "löslichen" und "unlöslichen" Ballaststoffen, worin der Unterschied besteht, dass “lösliche“ die Fähigkeit haben Wasser zu binden und zu quellen, “unlösliche“ können dies nicht.

Wieso sollte man auf ein ballaststoffreiches Frühstück umsteigen, wenn unser Körper diese Substanz nicht verdauen kann? Die Antwort ist simpel, wie auch logisch, denn Hungergefühl entsteht in unserem Gehirn erst dann, wenn der Blutzuckerspiegel sinkt. Bei herkömmlichen Kohlenhydraten tritt ein schnelles, aber rasch wieder vergehendes Sättigungsgefühl ein, Ballaststoffe jedoch, werden im Darm sehr langsam aufgenommen, was zur Folge hat, dass der Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt und es somit auch länger dauert bis er sinkt. Zusätzlich fülltballaststoffreiche Kost den Magen und sorgt dafür, dass die Nahrung länger und besser gekaut wird. Diese Eigenschaften kann man sich besonders bei Diäten zu Nutzen machen, sind aber auch die Grundlage für ein ausgewogenes und energiereiches Frühstück.

Haferflocken, Leinsamen, Getreide, Vollkornprodukte und Obst sind besonders empfehlenswert zur Gestaltung des Frühstücks. Tipp: Probieren Sie einmal ein selbstgemachtes Müsli aus Hafer- oder Sojaflocken, Leinsamen, Nüssen, je nach Saison zum Beispiel Äpfel, Himbeeren, etc. und mischen Sie es mit Milch oder Naturjoghurt. Besonders Sportler profitieren von dem hohen Energiegehalt gemixt mit Vitaminen und Eiweiß, aber auch fürs Büro ist diese Art von Frühstück besonders geeignet. Einfach die Zutaten in einer Dose mitnehmen und kurz vor dem Verzehr mit Milch oder Joghurt mischen. Für wen Müsli überhaupt nicht in Frage kommt, für den bietet sich auch eine Alternative aus Pumpernickel mit fettarmen Schinken oder Aufstrich an.

Durch die cholesterinsenkende Wirkung vermindern Ballaststoffe das Herzinfarktrisiko, sie können aber auch zur Prophylaxe von Karies beitragen. Außerdem senken sie das Risiko einer Gallensteinerkrankung sowie, laut Studien, das Risiko an Darmkrebs und Altersdiabetes zu erkranken.Besonders ballaststoffreiche Nahrungsmittel sind Getreideprodukte (Dinkel, Weizen, Hafer,...), Gemüse und Salate, Obst, Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, ...) und Nüsse, wobei bei Letzterem auf den hohen Kaloriengehalt Acht gegeben werden sollte.

Bei diesen positiven Wirkungen hat das herkömmliche Butterbrot oder die Marmeladensemmel nun wirklich keine Chance mehr.  

E.G

Link: www.MaxFun.cc

   Obst    Gemüse    Müsli    Kohlehydrate    Eiweis    Haferflocken    Marmelade    Brot    Gebäck    Käse    Milch
Ergebnisse
relevante Artikel
Ernährung

Brot zu Hause backen

Rezept für selbstgemachte Sonntagsbrötchen mit Video
Ernährung

Entzündungshemmende Lebensmittel

Mit gesunder Ernährung kann man Entzündungen lindern
Ernährung

Die gesunde Super-Knolle

Topinambur hat viele positive Eigenschaften
Ernährung

Gute Gründe für Mandarinen

Das orangefarbenen Obst ist schmackhaft und gesund
Ernährung

Superfood Süßkartoffel

Gesund, voller Nährstoffe und vielseitig einsetzbar
Ernährung

Start in die Kürbissaison

Kürbis - mehr als eine Halloween-Laterne
Ernährung

Richtige Ernährung beim Laufen

Mit diesen Tipps geht die Energie nicht aus
Ernährung

Sommer ist Melonen-Zeit

Die dunkelgrünen Kugeln sind der ideale Sommer-Snack
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.