Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Nabelchakra

08.03.2009 12:00:00
Foto:
Martina Gade/PIXELIO

Ein gut ausgeprägtes Nabelchakra zeichnet sich durch ein hohes Maß an Energie und Lebendigkeit, Selbstbewusstsein,..

...Ziele werden verwirklicht, Tatkraft, starke Persönlichkeit, Macht im positiven Sinne einhergehend mit Sensibilität und Mitgefühl, intuitive Entscheidungen (aus dem Bauch heraus), Gefühle können akzeptiert und gelebt werden, gute Nerven, guter Schlaf,

Manipura=leuchtender Juwel;
Symbol: zehnblättriger Lotus;
Gottheit: Rudra

Das Nabelchakra wird auch Solarplexus, genannt. Es steht für Willenskraft, Selbstvertrauen, Persönlichkeit, Entwicklung des Ich, Selbstkontrolle, Gefühle, Sensibilität, Macht, Durchsetzungskraft, Weisheit, Die Fähigkeit Erlebnisse und Gefühle zu verarbeiten.

Physisch betrifft es Magen, Dünndarm, Leber, Milz, Gallenblase, Verdauungsprozess, vegetatives Nervensystem, Bauchspeicheldrüse,

Störungen und Blockaden können sich durch wenig Lebensenergie, Gefühlskälte, Gleichgültigkeit, Unsicherheit, mangelndes Selbstbewusstsein, Machtbesessenheit, übertriebener Ehrgeiz und Leistungsdenken, Rücksichtslosigkeit, Wutanfälle, Essstörungen, Schlafstörungen, Ziele nicht erreichen, keine Durchsetzungskraft, blockierte Gefühle, Magenerkrankungen, Refluxösophagitis (Sodbrennen), Erkrankungen von Leber, Milz und Gallenblase, Gelbsucht, Verdauungsstörungen, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Nervenerkrankungen, Diabetes mellitus sowie durch Übergewicht bemerkbar machen.

Sollten Sie über einen längeren Zeitraum hinweg einige dieser Anzeichen bei Ihnen beobachten, wird es Zeit sich dem Nabelchakra etwas intensiver zu widmen. Es gibt unterschiedliche Methoden um das Nabelchakra wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Probieren Sie aus, welche Ihnen gut tut.

Viel Energie für Ihr Nabelchakra durch:

  • Aromatherapie Lavendel, Kamille, Zitrone, Anis, Grapefruit, Fenchel (Duftlampe, Kamillenbäder, Solarplexus-Massage) diese Zutaten eigenen sich aber auch ganz hervorragend zum Essen!
  • Kräuter (Tee, Säfte, Essen)
    Fenchel, Kamille, Wacholder
  • Bachblüten (bitte Rücksprache mit einem/r Therapeuten/in halten)
    Impatiens, Scleranthus, Hornbeam

Im Alltag
Tiefe Bauchatmung, kurze Sonnenbäder, gelbe Kleidungsstücke um den Bauchbereich herum, gelbe Leintücher bzw. Tapeten, Gegenstände und Blumen in der Farbe gelb. Feuer (Kamin, Lagerfeuer, Kerzen), gefühlvolle Musik,Gedichte bzw. Literatur

Im Yogaunterricht oder für Yoga daheim
üben sie auf einer gelben Yoamatte, alle Drehübungen im Stehen und Sitzen. Alle Yoga-Übungen, welche auf die Bauchorgane wirken (z. B. Pavana Mukthasana), Bauchschaukel, Kamelposition

Atmung
Einatmen, Atmung anhalten und im Ausatmen gedanklich in das Uddiyna-bandha lenken, kurz vor dem Einatmen Bandha wieder lösen

Mantra:
RAM, die Töne langsam in den Bauchraum fließen lassen

Element:
Feuer

P.S

Link: woman.MaxFun.at

relevante Artikel
Frauen Fitness

Mit Yoga die Gesundheit erhalten

Körperübungen, Entspannungstechniken, Meditation, Atem- und Reinigungsübungen
Ernährung

Sport und Vitamine

Mobilisiert Eure Abwehrkräfte
Aktivurlaub

Fit Flow Fly-Yoga Retreat-Weltpremiere am Wörthersee

... mit Briohny Smyth und Mackenzie Miller plus Special Guests Dice lida Klein und Nicki Vellick
Aktivurlaub

Xund und entspannt im Brauhotel Weitra

Lassen Sie die Seele baumeln: Die Ruhe des Waldviertels, xunder Genuss und Entspannungsangebote helfen Ihnen neue Kraft für den Alltag zu tanken!
Frauen Fitness

Bikram Yoga am Sonntagabend sollte es diesmal sein!

Bei Übung 10 in der Schwitz-Yoga-Stunde war man der Ohnmacht nahe, ein See, nein, ein Meer an Schweiß war unter einem.
Frauen Fitness

Was gibt es Schöneres als sich fit zu machen unter dem azurnen Himmel?

Ausgesprochen beliebt zur Sommerszeit sind Aerobic-, Yoga-, Pilates-, Gymnastik-Stunden im Freien.
Training

Laufen plus Kraft - welche Faktoren sollten beachtet werden

Macht es Sinn, zuerst laufen zu gehen, um gleich anschließend ein hartes Krafttraining folgen zu lassen?
Triathlon

Mut zum Nichtstun darf nicht verwechselt werden mit Mut zur Pause

Der (also der Mut) und die (also die Pause) sollten jetzt zumindest für all diejenigen angesagt sein, die gerade beim Ironman in Kärnten reüssiert haben oder auch nicht.

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.