MaxFun Sports Laufsport Magazin

Dick und doof

25.05.2009, 12:00:00
Foto:
Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc

Warum wird der durchschnittliche Erdenbürger allweil dicker und dicker?

Warum gibt es weltweit bereits 1,3 Milliarden (1.300.000.000!!!) Übergewichtige, Tendenz steigend? Warum hat sich der Anteil der zum Bundesheer Einrückenden mit über 100 kg Eigengewicht in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt? Warum gibt es zahlreiche Studien, die das Entstehen von Adipositas (also krankhaftem Übergewicht) erforschen! (Hoppla, ?, wobei das ! meines Erachtens hier besser hinpasst.) Warum kann die Hälfte aller Kinder, die in die Schule kommen, nicht mehr rückwärts gehen? Warum können die meisten aller Kinder, wenn sie die Schule verlassen, auch nicht mehr vorwärts gehen? Warum können viele Erwachsene heutzutage nicht mehr Radfahren? Warum explodieren die Kosten im Gesundheitsbereich, warum können sich die „Krankenkassen“ (man beachte die Bezeichnung, die aus vergangenen, sehr sozialen Tagen, an denen man kaum etwas zu beißen hatte, weil der Krieg eben zu Ende, stammt) die explodierenden Behandlungskosten nicht mehr leisten?  

Kleines Beispiel aus Österreich gefällig? Laut Univ. Prof. Michael Kunze (Vorstand des Instituts für Sozialmedizin am Rooseveltplatz im 9. Bezirk) sind 40% der Österreicher übergewichtig (BMI zwischen 25 und 29,9), 10% sogar adipös (BMI über 30), Tendenz steigend. Übergewicht macht krank, allein das Risiko für Herzerkrankungen steigert sich ab einem BMI von 30 auf das Dreifache! Und die Behandlungskosten für die Folgeerkrankungen belasten unser Gesundheitssystem mit jährlich rund 1,5 Milliarden Euro. Lassen Sie sich das auf der Zunge zergehen - dieser Betrag wird auch von Ihnen, werte LeserInnen, gestiftet.  

Anderes Beispiel aus den Niederlanden gefällig? Ein Versuch in einem Kindergarten, 100 Kinder, 100 Tage, man gibt keine Vorgaben, was wann gegessen werden soll, sondern bietet nur an; von Müsli über Obst bis hin zu Schokoladentorte. Das Ergebnis ist erstaunlich; die gesamte Energiemenge, die von allen Kindern aufgenommen wurde, wich lediglich um 4 kcal von der „gesunden“ Vorgabe ab. Nicht pro Kind, sondern insgesamt! Die Nahrungszusammensetzung, sprich, wie viele KH, wie viel Fett, wie viel Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe, Flüssigkeit, entsprach ebenfalls exakt den „gesunden“ Vorstellungen. Kinder haben es noch in sich, das Gefühl, wann sie wovon wie viel essen sollten. Und trinken.

Kinder haben es auch noch in sich, das Gefühl für Bewegung. Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, bewegen sich durchschnittlich 10 km/Tag, laufen, gehen, kraxeln, kriechen, usw. Dann kommen sie in die Schule und hören:

  • „Sitz ruhig!“
  • „Sei leise!“
  • „Rutsch nicht hin und her!“
  • „Wenn ihr nicht brav seid, gehen wir nicht turnen!“
  •  – oder noch besser: „Wenn ihr brav seid, gehen wir in den Garten!“ (als ob das vorherige „ruhig sitzen“ das nachherige gesunde und unheimlich wertvolle „Herumtollen“ im Garten bedingen darf!)
  • „Iss auf, was du mitbekommen hast von der Mama!“
  • „Iss das Mittagessen auf, dann wird es morgen schön.“  

Jaja, und wenn man das den ganzen Tag lang hört, zusätzlich von unheimlich intelligenten Werbekampagnen Schwachsinnigkeiten darüber, was man essen und trinken soll/muss, vorgegaukelt bekommt, dann werden aus gesunden, sich bewegenden Kleinkindern, dicke und adipöse Erwachsene!

Viele finden diese Entwicklung schon recht doof, und darum versucht man etwas dagegen zu machen. Es gibt bereits Studien darüber, die belegen, dass Adipöse auch schlechtere Leistungen in der Arbeit bringen. Fluglinien, die Dicke zwei Tickets zahlen lassen. Ob es so weit gehen muss, sei dahingestellt. Besser wär´s, sich an seine Kindestage zurückzuerinnern, und an den Instinkt, der einen damals laufen, klettern und irgendwann auch essen ließ. Dann würde man mit „Dick und Doof“ etwas ganz Anderes verbinden, auch etwas aus längst vergangenen, aber sehr schönen Tagen!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

relevante Artikel
Ernährung

10 Lügen über gesunde Ernährung

Einige Missverständnisse beim Umgang mit unserer Gesundheit
Frauen Fitness

Laufen und richtige Ernährung

Was man vor, während und nach dem Laufen essen sollte
Training

Mit dem Nachwuchs laufen

Joggen mit Kinderwagen
Training

Kalorienverbrauch erhöhen

So verbrennt man noch mehr Kalorien beim Training
Ernährung

Ein gesundes Abendessen 

Mit den richtigen Lebensmitteln am Abend abnehmen
Ernährung

Jetzt effizient abnehmen

Mit diesen Tipps wird man die Weihnachtskilos wieder los 
Gesundheit

Fit und schlank durch die Weihnachtszeit

So kann man die Extra-Kilos vor und nach Weihnachten vermeiden
Ernährung

Gesunde Weihnachtskekse

Kalorienarmes Weihnachtsgebäck kann genauso gut schmecken
Album Kärnten Läuft Kinderläufe / 20.08.2016
Album Spoki Summerstagelauf / 16.06.2015
Album Volksschullauf Voesendorf / 06.06.2014
Album VCM Coca Cola Kids / 12.04.2014
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.