MaxFun Sports Laufsport Magazin

10 Lügen über gesunde Ernährung

Einige Missverständnisse beim Umgang mit unserer Gesundheit

Wir geben uns größte Mühe, uns gesund zu ernähren, jedoch kann es sein, dass wir manchmal unnötig viel oder aber auch das Falsche tun.

Einige Thesen zum Thema Ernährung und Gesundheit halten sich hartnäckig.

1. „Gesundes Essen alleine genügt, um Gewicht zu verlieren und es zu halten!“
Man kann zwar abnehmen ohne körperlich aktiv zu sein, jedoch hält dieser Effekt üblicherweise nur kurze Zeit an. Es empfiehlt sich daher, eine Diät unbedingt mit einem Training zu verbinden.

2. „Direkt vor dem Schlafengehen zu essen, führt zu einer Gewichtszunahme!“
Gesunde Ernährung bedeutet, täglich die für die Stoffwechselfunktion adäquate Menge an Kalorien zu sich zu nehmen. So lange man sich in diesem Rahmen bewegt, ist es völlig egal, zu welcher Tages- oder Nachtzeit das Schlemmen erfolgt.

3. „Ich muss auf meinen Lieblingsdessert verzichten.“
Man kann nahezu jedes Dessertrezept auch auf eine gesunde Weise zubereiten. So lässt sich beispielsweise statt eines ganzen Eis nur das Eiweiß verwenden oder man greift zu weniger Zucker.

4. „Mahlzeiten auszulassen, führt zu Gewichtsverlust!“
Der menschliche Körper kann durch den Verzicht auf die angemessene Menge an Nahrung nicht richtig funktionieren. Außerdem zeigt sich, dass Menschen dann bei ihrer nächsten Mahlzeit schließlich mehr als benötigt zu sich nehmen.

5. „Junge Leute müssen sich noch keine Gedanken um ihre Gesundheit machen!“
Leider erkranken heutzutage immer mehr junge Menschen an Krankheiten, die mit einem höheren Alter in Verbindung gebracht werden. So treten auch Herzbeschwerden oder Diabetes zunehmend unter Twens auf. Und selbstverständlich beugt eine gesunde Ernährung im jungen Alter späteren Erkrankungen wie Herzinfarkt, Hypertonie oder Osteoporose vor.

6. „Gesundes Essen schmeckt langweilig und schränkt mich ein!“
Es liegt auf der Hand, dass es an einem selbst liegt, ob gesundes Essen auch gut schmeckt. Nicht nur die mediterrane Küche beweist, dass gesundes Essen auch ein spannendes Geschmackserlebnis sein kann.

7. „Alles, was sich ‚light’, ‚fettarm’ oder gar ‚fettfrei’ schimpft, ist gut für mich!“
Einige Experten sehen sogar einen Kontext zwischen den in den Achtzigern begonnene ‚light’-Hype und dem heutigen Problem der Fettleibigkeit. Die Etiketten werden schlicht falsch interpretiert: so bedeutet zum Beispiel ‚fettfrei’ nicht automatisch, dass es sich auch um ein kalorienarmes Produkt handelt.

8. „Statt einer frischen Frucht kann ich auch einen Fruchtsaft trinken!“
Fruchtsaft ist nicht viel mehr als die ausgepresste Fructose, also der aus der Frucht extrahierte Zucker. Genießt man jedoch die ganze Frucht, nimmt man deutlich weniger Kalorien und mehr Vitamine zu sich.

9. „Gesundes Essen kostet deutlich mehr!“
Gesundes Essen muss nicht zwangsläufig teurer sein. Die Kunst ist es, die gewünschten Ingredienzien durch andere ebenfalls passende, die vielleicht im Angebot sind, zu ersetzen. Es muss nicht unbedingt immer Lachs sein, falls es beispielsweise Dorsch günstiger gibt. Zudem lässt sich gesundes, frisches Essen insgesamt oftmals günstiger kaufen, als abgepacktes Essen, insbesondere weil man es selbst portionieren und die einzelnen Zutaten einmal gekauft immer wieder verwenden kann.

10. „Ich bin selbst verantwortlich für die Menge an Salz in meinem Essen!“
Ein Großteil des Salzes, das wir zu uns nehmen, befindet sich bereits im Essen, insbesondere natürlich in Fertiggerichten oder in Restaurantmenüs. Jedoch findet sich auch in anderen Nahrungsmitteln, die man selbst mit seinem Essen zubereitet, nicht gerade wenig Salz, wobei die empfohlene Menge von täglich ungefähr sechs Gramm schnell überschritten wird. Die Etiketten sollten verraten, in welchen Produkten sich Salz versteckt, lesen Sie sie gründlich!

Link: www.maxfunsports.com

30.03.2021, 11:00:00
Foto: www.pixabay.com
   Kalorien    Intervallfasten    Würzen
relevante Artikel
Frauen Fitness

Laufen und richtige Ernährung

Was man vor, während und nach dem Laufen essen sollte
Training

Kalorienverbrauch erhöhen

So verbrennt man noch mehr Kalorien beim Training
Ernährung

Ein gesundes Abendessen 

Mit den richtigen Lebensmitteln am Abend abnehmen
Ernährung

Jetzt effizient abnehmen

Mit diesen Tipps wird man die Weihnachtskilos wieder los 
Gesundheit

Fit und schlank durch die Weihnachtszeit

So kann man die Extra-Kilos vor und nach Weihnachten vermeiden
Ernährung

Gesunde Weihnachtskekse

Kalorienarmes Weihnachtsgebäck kann genauso gut schmecken
Gesundheit

Dem Fett davonlaufen

Mit Sport lässt sich der Stoffwechsel ideal ankurbeln
Ernährung

Das gesunde Mittagessen

Diese Fehler sollte man beim Lunch vermeiden

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.