MaxFun Sports Laufsport Magazin

Kalorienverbrauch erhöhen

So verbrennt man noch mehr Kalorien beim Training

Noch mehr Kalorien beim Training verbrauchen? Wer möchte das nicht? Eigentlich ist es gar nicht so schwer. Man muss nur die Intensität des Workouts steigern, dann steigt automatisch auch der Puls und somit der Kalorienverbrauch. Je höher die Herzfrequenz, desto mehr Kalorien werden pro Minute verbrannt.

  • Intensives Warm-up. Man sollte gleich von Anfang an versuchen, den Puls auf Hochtouren zu bringen. So bleibt der Puls während des ganzen Workouts erhöht und man verbrennt mehr Kalorien.
     
  • Anzahl der Pausen reduzieren. Je weniger Pausen man in das Workout einbaut, desto länger bleibt die Herzfrequenz erhöht und dadurch verbraucht man mehr Kalorien.
     
  • Geschwindigkeit erhöhen. Um den Kalorienverbrauch anzukurbeln, sollte man beim Cardio-Training auf die Intensität achten. Um die Intensität von Cardio-Übungen zu steigern, muss man die Geschwindigkeit erhöhen. 
     
  • Intervall-Einheiten einbauen. Ein Intervall-Training ist ideal, um mehr Geschwindigkeit in die Workouts einzubauen. Schnelle Intervalle jagen den Puls in die Höhe, wo er für den Rest des Trainings auch bleibt und den Kalorienverbrauch antreibt. 
     
  • Anstiege in die Laufrunde einplanen. Die Intensität lässt sich einfach erhöhen, wenn man bergauf läuft. Dabei verbrennt man automatisch mehr Kalorien, als wenn man mit der gleichen Geschwindigkeit auf einer ebenen Strecke läuft. Dabei bieten sich auch Stiegen an.
     
  • Hindernisse überspringen. Wenn man beim Training mehr hüpft oder springt, verbraucht man vermehrt Kalorien. Man kann auch eine Springschnur beim Aufwärmen einbauen, zwischen jeder Runde ein paar Jumping Jacks locker durchführen oder sogar als aktive Pause nutzen.
     
  • Laufen am Laufband: Am Laufband erhöht man am besten langsam die Steigung, während man darauf läuft. Wenn man sich festhalten oder sich immer weiter nach vorne beugen muss, dann sollte man wieder einen Gang herunter schalten.
     
  • Schwimmtraining. Beim Schwimmen kann man gut variieren - eine Länge locker und die nächste so schnell wie möglich. Die Pausen wenn möglich zwischendurch reduzieren, so verbrennt man mehr Kalorien. Die Delfin-Technik ist am effektivsten, Kraulen oder Brustschwimmen kurbeln den Kalorienverbrauch zwar an, aber nicht mit demselben Ergebnis.

Zusätzlich kann man im Alltag auch nebenbei Kalorien verbrennen:

  • Ausreichend Schlaf. Schlafen macht einen fitter, leistungsfähiger und er begünstigt auch den täglichen Kalorienumsatz. Je mehr man schläft, desto mehr Kalorien verbrennt man. Durch Schlafmangel geraten Energieumsatz, Stoffwechsel und Hormonhaushalt nämlich aus dem natürlichen Rhythmus. 
     
  • Scharfes Essen. Chili bringt viele ins Schwitzen. Der Grund liegt darin, dass in Chili der Stoff Capsaicin steckt, der für die Schärfe verantwortlich ist. Er bringt den Stoffwechsel in Schwung und erhöht die Körpertemperatur, was durchs Schwitzen reguliert wird.
     
  • Mehr Eiweiß. Eine eiweißreiche Ernährung punktet gleich in vielerlei Hinsicht. Eiweiß macht lange satt, sodass sie sich die ein oder andere Kalorie aus anderen Lebensmittel sparen. Hinzu kommt, dass Proteine aus Aminosäuren bestehen, die zum Beispiel ihre Muskeln gut gebrauchen können.
     
  • Genügend Wasser trinken. Auch beim Trinken werden Kalorien verbrannt. Der Grund: Auch Wasser muss der Körper verarbeiten und dafür benötigt er wiederum Energie, bei der Kalorien verbrannt werden. Man sollte aber wirklich nur Wasser zu sich nehmen und nicht zu gesüßten Getränken oder Fruchtsäften greifen. Der Effekt entsteht nämlich nur weil Wasser keine Kalorien hat.

Link: www.maxfunsports.com

06.02.2020, 10:00:00
Foto: pixabay.com
   Kalorien    abnehmen    Stoffwechsel    Workout
relevante Artikel
Gesundheit
Ernährung

Fit und schlank durch die Weihnachtszeit

Extra-Kilos vor und nach Weihnachten vermeiden
Ernährung

Maroni - gesunde Sattmacher

Im Herbst denkt kaum jemand an gesunde, kalorienarme Ernährung.
Ernährung

Beim Laufen die Pfunde sportlich purzeln lassen

Fast die Hälfte aller Deutschen leiden an Übergewicht und Bewegungsmangel.
Ernährung

Die Süßkartoffel

Gesund, voller Nährstoffe und vielseitig einsetzbar
Ernährung

10 Lügen über gesunde Ernährung

Einige Missverständnisse beim Umgang mit unserer Gesundheit
Frauen Fitness

Laufen und richtige Ernährung

Was man vor, während und nach dem Laufen essen sollte
Ernährung

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.