MaxFun Sports Laufsport Magazin

Zwei Länder, die vor allem LäuferInnen mehr als ein Begriff sind

Äthiopien, Kenia und die Flugangst

Fliegen ist zwar statistisch gesehen das sicherste Verkehrsmittel, denjenigen, die bei Flugzeugabstürzen ums Leben kommen, hilft das aber klarerweise reichlich wenig. Tragisch auch jener fürchterliche Vorfall, bei dem drei Österreicher ihr Leben verlieren mussten, auf dem Weg von Addis Abeba nach Sansibar.

Flugangst?
All jene SportlerInnen, die ohnehin Flugangst haben, sehen sich durch solche Ereignisse mit Sicherheit noch mehr bestätigt, Hawaii oder generell Bewerbe in Übersee schlicht und einfach auszulassen, auch wenn sie sich dafür qualifiziert hätten. Selbst das ein-/zweiwöchige Trainingslager auf Mallorca wird oft schon vor Beginn zu einem anaeroben Intervalltraining der besonderen Art. Kaum betritt man die Flughalle, verlässt man den GA-I-Bereich. Beim Schalter hat man bereits den Kapillarisierungsmodus erreicht. Spätestens beim ersten Duty-Free dann in der Sauerstoffschuld, aus der man nur gerettet werden kann, wenn man genügend Schlafmittel einnimmt. Und die einen dann das gesamte Trainingslager wie in Zeitlupe erleben lassen.

Äthiopien und Kenia
Natürlich sind Äthiopien und Kenia zwei Länder, die vor allem LäuferInnen mehr als ein Begriff (in diesem Falle zumindest zwei vom eben Genannten…) sind, stammen doch quasi alle SpitzenläuferInnen im Ausdauerbereich von dort. Das mag mehrere Gründe haben. Zum einen ist die Konkurrenz da riesengroß, man kennt die Videos von den täglichen „Lauftreffs“ im Morgengrauen, die alle hart ausgetragen werden und in beinharten Wettläufen weit unter 3:00/km enden.

Die Biomechanik der afrikanischen LäuferInnen ist eine andere, vor allem im Bereich der Achillessehnen, der Solei und generell der Füße dürften einige bis viele doch Vorteile haben gegenüber dem Rest der Welt; und, das darf man einfach nicht wirklich außer Acht lassen, man ist wie auch in Jamaica etwas anders eingestellt gegenüber (un-)erlaubten Mitteln, wobei, wo ist man das nicht heutzutage.

Link: www.maxfunsports.com

16.03.2019, 19:00:00
Foto: www.pixabay.com
   Jan Fitschen    Äthiopien    Kenia    Flugangst    Kipchoges
relevante Artikel
Laufsport
Laufsport

Sub 2 hours project

Die beiden Laufschuh-Produzenten Adidas und Nike scheinen da jetzt ihr ganz eigenes Rennen am Laufen zu haben
Laufsport

Welches Elitefeld wird beim Linz Marathon erwartet?

Linz Marathon Organisation präsentiert die Elite-Läufer, welche am 6. April an der Startlinie stehen.
Laufsport

Kein neuer Streckenrekord beim Salzburg Marathon

Vierfach-Sieg für Kenia beim Salzburg Marathon am 6. Mai
Laufsport

Jackson-Mwendwa Munyao gewinnt Welser Halbmarathon

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum 21ten Mal der Welser Sparkasse OÖ Halbmarathon statt.
Laufsport

Kenianischer Dreifachsieg beim Graz Marathon

Beim Halbmarathon-Bewerb stellte Andrea Mayr einen neuen Rekord auf. Die Bilder sowie das Video vom Graz Marathon sind bereits online.
Laufsport

Warum laufen Schwarze so schnell?

In kaum einem internationalen Rennen sind es nicht die Kenianer, Äthiopier oder Marokkaner, die dominieren.
Damals

Als die Uhren laufen lernten

Mit den Jahren wurden die Erfahrungen, die Trainingsmethoden und damit auch die Zeiten immer besser.

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.