Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Mehr Muskeln durch Hormone

14.03.2010, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc/K.Köb

Abgeschlossen wird diese WomanMaxFun-Serie daher mit dem wahrscheinlich am meisten diskutierten Aspekt von Hormonen: Ihrer Funktion in Bezug auf den Aufbau der menschlichen Muskulatur.

Während der letzten Wochen hat WomanMaxFun.com das Thema „Hormone“ von verschiedenen Seiten betrachtet und dabei einige wissenswerte Aspekte aufgezeigt. Hormone sind an sehr vielen Prozessen unseres Körpers beteiligt und spielen für nahezu alle Bereiche eine wichtige Rolle. Für den/die SportlerIn sind deshalb ein paar Grundkenntnisse zu diesen Substanzen nicht unwichtig.

Für gewöhnlich werden die so genannten Steroide von vielen als sagenhafte Mittel betrachtet, die den Körper in ein muskelbepacktes Wunderding verwandeln, ohne dass man sich sonderlich dabei anstrengen muss. Dem ist allerdings keinesfalls so, vielmehr sind zunächst genetische Voraussetzungen, Ernährung und Nahrungsergänzungen wie Protein, Aminosäuren, Zink usw. von Bedeutung. Steroide sind im Grunde eine Untergruppe von Hormonen des endokrinen Systems. Ihre Biosynthese erfolgt als Teil des Fettstoffwechsels in der Nebennierenrinde. Es handelt sich also in erster Linie um Geschlechtshormone, die nach einem recht komplizierten Mechanismus funktionieren.

Ihre wichtigste Funktion ist die Steigerung der Proteinsynthese in den Muskelzellen, sie sind aber auch für die Synthese von Kreatinphosphat verantwortlich und können so die Muskelkraft erhöhen und den Fettgehalt beeinflussen. Allerdings setzt alles das eine passende Ernährung und das richtige Training voraus. Ohne Berücksichtigung dieser beiden anderen Faktoren richtet der Einsatz von Steroiden mehr Schaden an als er Nutzen bringt. Abgesehen davon kann es wie bei jedem anderen Mittel auch, das man dem Körper zuführt, zu Nebenwirkungen kommen, die zwar oft im Rahmen der Diskussionen rund um das Thema Doping überschätzt sind, dennoch aber nicht völlig übersehen werden sollten.

Wenn Sie also darüber nachdenken, dem Aufbau ihrer Muskulatur etwas nachzuhelfen, überlegen Sie gut und informieren Sie sich ausreichend, denn entscheidend ist die richtige Anwendung. Keinesfalls aber sollten körperlich noch nicht voll entwickelte, also sehr junge Menschen zu derartigen Mitteln greifen. Und bedenken Sie vor allem, dass Sie sich durch den Einsatz von Steroiden sicher nur dann Vorteile verschaffen können, wenn auch das Training und die anderen genannte Faktoren stimmen. Außerdem gibt es auch ausreichend Alternativen zu Stereoiden. Mittlerweile bietet der Markt nämlich ausgezeichnete Nahrungsergänzungen an, die durchaus in der Lage sind, ähnliche Wirkungen zu erzielen. Seien Sie aber vor allem dann misstrauisch, wenn Ihnen irgendwo von irgendjemandem irgendwelche Mittel angeboten werden, die angeblich traumhafte Wirkungen erzeugen können, denn in diesem Fall können Sie ziemlich sicher sein, dass es sich hier um nichts Gutes handelt. Den fragwürdigen Vorteil erzielt bestenfalls derjenige, der diese Dinge verkauft.

Dr. G. Heidinger

Link: www.WomanMaxFun.com

Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
27. Juni 2020
Tiroler Frauenlauf
20. Juni 2020
Frauenlauf Augsburg
 Zeitmessung mit MaxFun Timing
7. Juni 2020
Hochkönigmann
relevante Artikel
Training

Effektives Training mit Intervallen

Das Intervalltraining hilft beim Abnehmen
Frauen Fitness

Stärkung der Körpermitte

Core-Training für einen starken Rumpf
Ernährung

Jetzt effizient abnehmen

Mit diesen Tipps wird man die Weihnachtskilos wieder los 
Gesundheit

Dem Fett davonlaufen

Mit Sport lässt sich der Stoffwechsel ideal ankurbeln
Ernährung

Das gesunde Mittagessen

Diese Fehler sollte man beim Lunch vermeiden
Ernährung

Akribie

Intelligente SportlerInnen drehen an allen Schrauben
Training

Ein paar Tipps, wie deine Laufzukunft flotter werden kann

Ein gewisser Ansporn ist für die meisten Läufer nicht ganz verkehrt
Fitness

Fettverbrennungspuls - die ganze Wahrheit

Je höher der Fettstoffwechsel trainiert ist, desto mehr Fett kann der Körper verbrennen
Album Frauenlauf Linz / 25.06.2017
Album Kärnten Läuft Frauenlauf und Walk / (nicht gesetzt)
Album OÖGKK Frauenlauf Linz / 19.06.2016
Album OÖGKK Frauenlauf Linz / 21.06.2015
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.