Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Linz Donau Marathon 2008

19.12.2007, 12:00:00
Foto:
MaxFun Sports

So will Gradwohl um einen Tick flotter sein !

7. OMV Linz Donau Marathon am 13. April 2008

Der 7. OMV Linz Donau Marathon, den die OÖN gemeinsam mit der LIVA organisieren, ist zwar erst am 13. April 2008, aber schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das gilt auch für Eva-Maria Gradwohl, die in Linz heuer als „First Lady“ jubeln durfte. Beim ersten Blick auf ihre Uhr wird die aufgeweckte Steirerin allmorgendlich daran erinnert, welche Aufgabe sie am 13. April erwartet.

Neben der Uhrzeit läuft bereits der Countdown zum Linz-Marathon. Gestern leuchtete die Zahl 117 auf. „Alles ist auf eine Siegerzeit von zwei Stunden, 33 Minuten ausgerichtet – das wäre das Limit für Olympia in Peking“, sagt Gradwohl, die sich längst für ihren ersten Saisonhöhepunkt des kommenden Jahres aufwärmt. Ihre Strategie ist relativ simpel und besteht ungefähr aus diesen drei Schwerpunkten: Training, Training und Training.

In den vergangenen drei Wochen spulte sie in Medulin (Cro) ein enormes Pensum ab. 540 Kilometer mussten es sein, damit die 34-Jährige am 13. April 2008 um einen Tick schneller laufen kann als heuer (2:37:36 Stunden). Nach einer Regenerationsphase wird Gradwohl wieder in Istrien ein Trainingslager aufschlagen. Am 16. Jänner hält sie dann bei einem Info-Abend im Festsaal des Linzer Elisabethinen-Krankenhauses ihre Zuhörerschaft auf dem Laufenden. Thema: „Die Frauen werden immer stärker.“ Ein Schul-Beispiel: über dieses Thema könnte auch Ewald Tröbinger eine Redeübung halten. „Es sind immer mehr Frauen im Starterfeld, das ist eine erfreuliche Entwicklung“, so der Marathon-Mann, der inzwischen rund 850 Nennungen für die siebente Auflage des Laufspektakels registriert hat.

Einen verstärkten Zulauf gibt es bei der Aktion „Schule läuft“. Schon heuer waren mehr als 1600 Schüler unterwegs, 2008 dürfte dieser Rekord neuerlich übertroffen werden. Wichtig: Der Landesschulrat hat den Marathon offiziell als „Schulbeispiel“ anerkannt und damit bürokratische Hürden aus dem Weg geräumt. Darüber freut sich auch LIVA-Mann Wolfgang Lehner: „Das Interesse ist wirklich groß, die Schul-Aktion ist ausbaufähig.“

Linz Marathon, Ewald Tröbinger

Link: www.linz-marathon.at

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.