Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

So war der Berliner Halbmarathon

Halbmarathon hat Berlin in ein Lauffieber versetzt

Über 37.000 Läufer und Läuferinnen waren beim 39. Generali Berliner Halbmarathon am Start. Angemeldet hatten sich insegesamt 35.551 Läuferinnen und Läufer, 1524 Inline-Skater sowie zwölf Handbiker und Rollstuhlfahrer. Laut Veranstalter SCC Events war es ein neuer Teilnehmerrekord. Die niederländische Europameisterin Sifan Hassan verpasste bei ihrem Lauf knapp den Europarekord. Die gebürtige Äthiopierin holte sich  zwar souverän den Sieg mit dem Streckenrekord von 65:46 Minuten, ist jedoch 31 Sekunden über ihrer eigenen aufgestellten Bestzeit vom vergangenen September in Kopenhagen geblieben.

William Wanjuki aus Kenia hat sich den Sieg bei den Männern in einer Zeit von 61:00 Minuten geholt. Damit verpasste er den Streckenrekord von 58:56 klar. Der Deutsche Richard Ringer kam als Siebenter bei seinem ersten Halbmarathon in einer Zeit von 62:10 ins Ziel und erreichte Platz zehn der „ewigen“ deutschen Bestenliste. Die beste deutsche Läuferin war Fabienne Amrhein (Mannheim). Sie kam als  Fünfte in 71:40 Minuten ins Ziel. Anna Hahner (Berlin) wurde Zehnte mit einer Zeit von 75:42.

Start und Ziel befanden sich zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Nach dem Start ging es Richtung Westen über die Straße des 17. Juni bis zum Ernst-Reuter-Platz. Vorbei an der Siegessäule geht es für die LäuferInnen bis zum Schloss Charlottenburg, wo sie nach Süden abbiegen. Über den Kurfürstendamm geht es zurück ins Stadtzentrum. Die weitere Strecke verläuft über den Potsdamer Platz, vorbei am Checkpoint Charlie und über die Leipziger Straße zum Start-/Zielbereich zurück.

Link: www.maxfunsports.com

08.04.2019, 08:00:00
Foto: SSC Events / Berliner Marathon
relevante Artikel
International

Ein internationaler Laufsport-Rückblick zum vergangenen Wochenende

Überall läuft es: Bonn Marathon, Freiburg Marathon, Halbmarathon in Prag und Berlin
International

Anschlag auf Berlin Halbmarathon vereitelt

Frühjahrsklassiker war offenbar Ziel von Terroristen

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.

MaxFun Advent-Special

Super tolle Preise zu gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel!

Mehr erfahren