Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Nicht nur bei Wahlen gibt es Hochrechnungen, sondern auch im Sport

Hochrechnungen

Mo Farah kann das nicht so machen. Seine 59Min32s mal 2 plus 10 ergäben etwa einen 2h09-er-Marathon. Darüber wäre der Sir aus GB nicht sonderlich erbaut (wahrscheinlich hätte er sich bislang allerdings auch mehr als seine 2h05Min11s von Chicago 2018 erhofft). Je schneller man läuft, desto weniger darf man letztendlich „dazurechnen“.

Generell sind Hochrechnungen zwar interessant und lustig, aber laufen muss man dann eben doch nochmal und nochmal und nochmal.

Einfach einen Tausender rennen und daraus schließen, wie schnell man einen Ironman absolvieren kann, mag zwar in irgendeinem Paralleluniversum seine Berechtigung finden, dennoch gelten selbstverständlich nur Wettkämpfe, die man auch tatsächlich durchgezogen hat.

Interessant wird´s dann, wenn Zahlen so überhaupt nicht zusammenpassen.

Wer etwa einen 5000er in 16Min aufs Parkett zaubert und dann beim 3000er „nur“ eine 10:00 zusammenbringt, der hat irgendetwas falsch gemacht. Wobei; ein Ausreißer ist natürlich immer drin, einen rabenschwarzen Tag hat jeder einmal. Wenn aber viele Ergebnisse so überhaupt nicht stimmig sind, dann liegt der Verdacht nahe. Also, du weißt schon, was gemeint ist. Wer zu oft nicht zusammenpassende Leistungen „daherzaubert“, hat vielleicht in die Zauberkiste gegriffen. Extreme Leistungsschwankungen können auf so etwas hindeuten, müssen es aber nicht.

Weil eben noch so viele andere Einflussgrößen;

  • etwa, wenn sich Regelblutungen nicht gerade positiv auswirken;
  • wenn private oder berufliche Dinge dermaßen dominant sind, dass man sich schlicht und einfach nicht auf das Sportliche konzentrieren kann;
  • oder wenn man schlicht und einfach zu den geschätzten drei Milliarden ErdenbürgerInnen gehört, die unter Schlafproblemen leiden.

Aus all diesen und den davor genannten und noch etlichen anderen Gründen ist es durchaus möglich, dass Hochrechnungen so ganz und gar nicht stimmen mögen. Am Ende ihrer sportlichen Laufbahn sehen aber die meisten, dass die einzelnen Zeiten über verschiedene Distanzen dann doch ganz gut miteinander harmonieren.

In diesem Sinne…rechnen und laufen!

Link: www.maxfunsports.com

12.08.2019, 16:00:00
Foto: www.pixabay.com
   Trainingspläne    Tempo
relevante Artikel
Laufsport

Sehnsucht - Missing competition

Ein richtiger Wettkampf ist so viel mehr als der Wettkampf selbst, das Hinhalten, das Finishen.
Gedanken

Etwas zum Schmunzeln in der aktuellen Laufsport-Zeit

Sauerstoffsättigung während des ganzen Einkaufs unter 50
Ernährung

Corona-Kühlschrank

MaxFun Sports Tipps in Zeiten von Home-Office
Laufsport

Wettlauf-Zukunft

Wie könnte die Sache denn überhaupt aussehen in Zukunft, nach Corona
Laufsport

Step by step zum Herbst-Laufsport-Wettbewerb

Unsere Lungen,Herzen, Gehirne dürsten nach Frischluft
International

Wann beginnt wieder die Wettkampfsaison

Wie kommt der ambitionierte Laufsport-Fan jetzt über die Runden
Training

Und ich atme frei

Wenn du Seitenstechen bekommst, dann hast du irgendwas falsch gemacht
Triathlon

Frodos Indooor-Ironman

Jan Frodeno ist schon eine coole Socke

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.