MaxFun Sports Laufsport Magazin

Die besten Trainingspläne im Internet

Finde jetzt heraus, was in dir steckt

MaxFun Sports kooperiert ab sofort mit Andreas Butz und seinem Laufcampus. Und das aus gutem Grunde. Mit seinem neuen Angebot www.laufcampus-training.com präsentiert der erfahrene Lauftrainer seit August die möglicherweise besten Trainingspläne für Läuferinnen und Läufer im Internet. So zumindest lautet der Anspruch. Seit 2002 entwickelt der Laufexperte – von der deutschen Fit for Fun einst als „Bundestrainer der Hobbyläufer“ bezeichnet – Trainingspläne nach der Laufcampus-Methode. Zunächst veröffentlicht in mittlerweile acht Büchern, dann zum Download über das Internet und nun als interaktives Online Trainingstagebuch, programmiert von einem Wiener Software-Unternehmen. Das Besondere daran: Vor dem Trainingsplan stehen zwei mögliche Potenzialanalysen, die jeder online und gratis machen sollte, bevor er sich einen Trainingsplan auf das individuelle Potenzial maßgeschneidert generieren lassen und anschließend 4 Wochen lang gratis nutzen kann.

Schnelleinstieg zu den Potenzialanalysen:

Über 150 Trainingspläne für Läufer, Laufanfänger und Walker

Unter www.laufcampus-training.com gelangen Läufer, Laufanfänger und Walker zu über 150 Trainingsplänen. Um herauszufinden, welcher der jeweils richtige ist, starten die Interessenten zunächst mit einer präzisen Potenzialanalyse. Und schon nach einer Minute kennt man sich aus.

„Vom Laufanfänger zum Dauerläufer mit drei Einheiten pro Woche“
Laufanfänger und Walker können über die Anamnese Angaben zu ihrem aktuellen Fitnessstand, den zeitlichen Möglichkeiten und sportlichen Zielen machen, um sich dann den für sie passenden zwölfwöchigen Trainingsplan anzeigen zu lassen. „Vom Laufanfänger zum Dauerläufer mit drei Einheiten pro Woche“ oder „Noch fitter mit 4 Mal Walking pro Woche“ – so oder so ähnlich heißen dann die empfohlenen Trainingspläne.

„Halbmarathon in 1:44:29 Stunden möglich“
Ambitionierte Läufer gehen hier anders vor. Sie geben in einer auf Wettkampfläufer maßgeschneiderten Potenzialanalyse zunächst ihre bisherigen Wettkampfergebnisse an, um dann zu erfahren, welche Leistungsverbesserung in den kommenden Wochen und Monaten möglich ist, gezieltes Training vorausgesetzt. 10 Kilometer in 47 Minuten, Halbmarathon in 1:44 Stunden oder Marathon unter 3:40 Stunden können dann die Einschätzungen lauten, die der über 140-fache Marathonläufer Andreas Butz den Athleten online präsentiert. Aber nicht nur das: Auch die Herzfrequenz- und Tempotrainingsbereiche werden gleich mitgeliefert, mit denen die Ziele erreicht werden können. Dies nach nur einem Klick und völlig gratis.

Detailliertes Online-Trainingstagebuch
Wer dann einen Trainingsplan auswählt, kann diesen vier Wochen gratis testen und sich erst dann entscheiden, ob er oder sie weiter trainieren möchte. In dieser Zeit steht den Nutzern ein umfangreiches Trainingstagebuch zur Verfügung. In einem Trainingsglossar werden in zahlreichen Kurzvideos die Trainings der Laufcampus-Methode erklärt. Jedes Training ist mit präzisen Angaben über die Dauer und Intensität der Einheit aufgeführt. Und in Statistiken kann man auswerten und vergleichen, was man geschafft hat und was noch ansteht. Auch persönliche Aktivitäts- und Gesundheitsdaten (Kalorien, Anstrengungsempfinden, Laufcampus-Index, Kilometer in Sportschuhen) kann man manuell erfassen oder automatisiert aus der Sportuhr hochladen. Ein besonderer Clou: Wenn das eigene Training von den Vorgaben abweicht, macht die App mit einem speziellen Farb-Code sofort darauf aufmerksam. Unter- oder Überforderung kann so vermieden werden. Wichtig für den Trainingserfolg und die Gesundheit. Diese Funktion hat es so noch nirgendwo gegeben.

Persönliche Betreuung falls gewünscht
„Wir überlassen nichts dem Zufall. Die Trainingspläne sind seit vielen Jahren und tausendfach erprobt und wurden immer weiter verfeinert. Und wer eine noch individuellere Betreuung oder eine krankheitsbedingte Anpassung des Trainingsplans wünscht, kann sich einen Trainer zum Online-Coaching hinzubuchen“, beschreibt Andreas Butz das Erfolgsgeheimnis seines Konzepts. Über seine Laufcampus Akademie hat er in den letzten zehn Jahren schon fast 500 Laufcampus Trainer ausgebildet und im Juni und Juli die ersten mit der Fachqualifikation zum Laufcampus Online-Trainer. Diese können die über 150 bewährten Standardtrainingspläne auf Wunsch anpassen oder ganz individuelle Trainingspläne schreiben. Fünf Laufcampus Trainer sind bisher in Österreich aktiv. Damit diese Anzahl höher wird, bietet Laufcampus im Mai 2020 erstmals auch eine Lauftrainer Ausbildung in Wien an. Wir werden diese sicher testen und darüber berichten.

Preisgünstiges Angebot
„Freemium-Modell“ nennt man Angebote, bei denen der Nutzer zunächst gratis testen und sich dann für einen Kauf entscheiden kann. Ein Trainingsplan für 39,- Euro oder ein Jahr lang unbegrenzt Trainingspläne für 99,- Euro pro Jahr sind nach vier Gratiswochen die Alternativen. Und vor den 4 Gratis-Wochen steht die Potenzialanalyse. Drum finde jetzt heraus, was in dir steckt:

Zu den Potenzialanalysen:

Link: www.laufcampus-training.com

28.08.2019, 21:00:00
Foto: Laufcampus / Andreas Butz

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.