MaxFun Sports Laufsport Magazin

Der Leitfaden von MaxFun Sports betreffend Meisterschaften

Unterschiedliche Rennformate

Meisterschaften

Viele LäuferInnen laufen einfach so. Viele machen bei diversen Volksläufen mit. Manche sind stolze CupteilnehmerInnen, und wieder andere partizipieren regelmäßig an Meisterschaften. Meist sind dies die schnelleren, die noch dazu in einem Verein gemeldet sind (und, so sie in die offizielle Meisterschaftswertung kommen möchten) dies auch sein müssen.

Man kann zwischen unterschiedlichsten Rennformaten wählen:

  • ob man nun in der Halle oder
  • in der frischen Luft (also „Freiluft“) startet,
  • auf der Bahn oder
  • auf der Straße,
  • ob man eher einen Berg hinauf oder
  • mitten im Gelände laufen möchte
  • ob man mehr auf festem Untergrund zu Hause ist oder
  • eben mitten im Gatsch

Ein paar Millionen Distanzen gibt es natürlich auch noch. Gar nicht so einfach alles, weil so viel. Gerade diese Vielfalt garantiert aber, dass wirklich für jede und für jeden etwas dabei ist.

Hallenstaatsmeisterschaften im Dusika-Stadion
So fanden beispielsweise unlängst (genauer gesagt am 16. und 17. Februar) die Hallenstaatsmeisterschaften im Dusika-Stadion statt. Nada Pauer war dort sehr dominant. Sie hat ja heuer mit 9Min01s einmal mehr so richtig aufhorchen lassen über 3000m. Diesmal startete die Lebensgefährtin vom deutschen Superläufer Richard Ringer „nur“ über 1500m, die sie überlegen gewinnen konnte.

Auch unsere Duathlon-Weltmeisterin Sandrina Illes war am Start. Sie belegte im 1500-m-Rennen Rang 2. Die 3000m konnte sie vor der frischgebackenen Crosslauf-Staatsmeisterin Julia Mayer für sich entscheiden.

Andreas Vojta konnte sich im Wiener Oval bereits zum 10. Mal einen Staatsmeistertitel sichern. Er entschied die 1500m für sich. Apropos Cross: Neben der bereits erwähnten (3-fachen Einzel-)Staatsmeisterin Julia Mayer waren Manuel Innerhofer (Lang) und Isaac Toroitich (Kurz) erfolgreich.

Weiter geht es z. B. mit den 10000-m-Staatsmeisterschaften auf der Bahn.

  • Die finden am 23. März 2019 in Bayern gemeinsam mit den Bayrischen Landesmeisterschaften statt.
  • Am 4. Mai 2019 werden in Ternitz die Langstaffel-Staatsmeisterschaften (4x400m/3x800m) ausgetragen
  • Am 11.Mai 2019 kann man in der Südstadt bei den Vereins-Staatsmeisterschaften mitmachen.
  • Die 10000m auf der Straße finden heuer wieder auf dem nicht ganz einfachen, dafür umso pittoreskeren Kurs im Pielachtal statt.

Wen es eher auf längere Strecken zieht, der hat

  • am 25. August 2019 die Möglichkeit, bei den Halbmarathon-Staatsmeisterschaften in Kärnten (Wörthersee) zu starten.
  • am 14. April finden in Linz die Marathon-Staats statt, um rege Teilnahme wird gebeten.

Wem die Teilnahme an diversen Staatsmeisterschaften zu ambitioniert ist, der kann die etwas „lighteren“ Versionen wählen, wörtlich die vielen Landesmeisterschaften; nachdem Österreich neun Bundeländer hat, werden diese auch in sämtlichen ausgetragen. In Wien beispielsweise 2019 am Cricket-Platz (oder LAZ, Abkürzung für „Leichtathletik-Zentrum“) am 22. und 23. Juni.

Um die Sache noch etwas komplexer zu machen, wird natürlich allerorts noch unterschieden, ob man in der Allgemeinen Klasse startet oder in den diversen Altersklassen. Offizielle Staatsmeister dürfen sich nur jene nennen, die in der Allgemeinen Klasse gewonnen haben. All diejenigen, die in den verschiedenen Altersklassen auftrumpfen, werden als „Österreichische Meister“ (in der AK XY) bezeichnet.

Natürlich sind all jene, die sich bereits öfter mit Meistertiteln schmücken durften, auch (meist) jene, die Österreich bei internationalen Meisterschaften vertreten (dürfen). Was aber nicht heißt, dass die Leistungen jener AthletInnen geschmälert werden sollen, die „lediglich“ bei Volksläufen teilnehmen (und vielleicht erfolgreich sind).

Die Hauptsache ist doch, dass uns Laufen weiterhin Spaß macht und Freude bereitet.

© Copyright:MaxFun Sports/K.Köb

Meisterschaften beim Graz Marathon 2018

© Copyright:MaxFun Sports/K.Köb

Meisterschaften beim Graz Marathon 2018

© Copyright:MaxFun Sports/K.Köb

Meisterschaften beim Graz Marathon 2018

© Copyright:MaxFun Sports/K.Köb

Meisterschaften beim Graz Marathon 2018

© Copyright:MaxFun Sports/K.Köb

Meisterschaften beim Graz Marathon 2018

Link: www.maxfunsports.com

20.03.2019, 12:00:00
Foto: MaxFun Sports/K. Köb
relevante Artikel
Training

Die unterschiedlichen Wettkampf-Typen

Die Sache beginnt natürlich schon lange vor den Events
Laufsport

Ist das Laufen mit Musik beim Marathon erlaubt

Prinzipiell sind im Marathon Kopfhörer (und damit verbunden das Hören von Musik) oft verboten
Laufsport

Meisterschaften in Kremsmünster

Oberösterreichische Meisterschaften im 10km, 5km U18 und Masters 10km Straßenlauf
International

Leichtathletik Weltmeisterschaften Halle – Portland

In Portland gab es einige Überraschungen
Triathlon

Ironman-Staatsmeisterschaften in Kärnten

Was bedeutet das nun für den Otto-Normalironmanverbraucher?
Triathlon
Tipps & Trends

Laufen im Gelände, über Stock und Stein

Das gelenksschonende Laufen auf anderen Untergründen hätte so viele Vorteile!
Laufsport

Monika Kalbacher: beim VCM-2013 gelang ihr sozusagen der Durchbruch

Begonnen hat alles um ihren 30. Geburtstag herum, da manifestierte sich der Gedanke: 1x im Leben einen Marathon zu laufen!

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.