Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz

Was man gegen körperliche Ungleichheiten unternehmen kann

Ein Beckenschiefstand etwa kann aufgrund einer Beinlängendifferenz vorhanden sein. Bis ca. 1,5 cm Differenz kann mit herkömmlichen Einlagen ausgeglichen werden. Der Vorteil hierbei liegt darin, dass gleichzeitig auch etwaige Fußfehlstellungen (also z. B. ein Spreizfuß) neutralisiert werden. Über 1,5 cm Beinlängendifferenz bedeuten, dass es notwendig ist, über den ganzen Schuh auszugleichen. Bei massiven Unterschieden, wie z. B. nach Unfällen, kann nur eine Operation helfen. Der Beckenschief- oder hochstand wird durch ein spezielles Röntgen, durch eine Laserwaage oder vom Facharzt klinisch festgestellt.

Bewegung ist das beste Medikament dagegen

Vor dem Sport immer locker Aufwärmen; wer also zu spät zu seinem Wettkampf oder Intervalltraining mit Freunden kommt und nur noch wenige Minuten Zeit bis zum Beginn hat, sollte das Ganze lieber gleich lassen. Aber auch diejenigen, die immer wieder mal gerne ausgleichend Tennis oder Squash spielen, sollten sich vor Beginn ordentlich aufwärmen. 

Ausgleichend zum Lauftraining sollte stets Fußgymnastik (z. B. mit den Zehen nach etwas greifen) durchgeführt werden, ein paar Laufkoordinationsübungen, Rumpfmuskulaturtraining und Dehnungsübungen sollten es auch sein. Alles bekannt, bloß gerät das meiste davon recht schnell in Vergessenheit, zumindest bis zu den nächsten Schmerzen, die allerdings erst dann auftreten, wenn es wieder mal zu spät ist.

 

Link: www.maxfunsports.com

28.01.2019, 09:00:00
Foto: pexels.com
relevante Artikel
Trailrunning

Trailrun - ab ins Gelände

Laufen in der Natur
Gesundheit

Dehnen nach dem Laufen/Sport

Grundsätzlich sollte immer nur nach lockeren Belastungen gedehnt werden
Training

Eigenverantwortung im Sport

Jeder ist für sein Tun selbst verantwortlich. Immer, überall, generell.
Training

Von der rostigen Schüssel zum Formel-1-Bolide

Einige Stellschrauben drehen, bevor man Umfang und Intensität steigert
Gesundheit

Wenn Schulter und Nacken zwicken

Tipps gegen Verspannungen, Nacken- und Schulterschmerzen
Gesundheit

Wenn der Muskel krampft

Tipps zur Vermeidung der unangenehmen Begleiterscheinungen
Gesundheit

So vermeidest du Seitenstechen

Tipps gegen den unliebsamen Begleiter beim Laufen
Gesundheit

Die Leiden des Läufers

Blasen, Knieschmerzen und Co - die typischen Läuferbeschwerden

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.