Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

8. Silvrettarun 3000

Marathon auf einen Dreitausender

Beim 8. Silvrettarun 3000 geht es am 20. Juli für Hobbyläufer und Profis auf drei Trailrunning-Distanzen von Ischgl nach Galtür. Die Königsdisziplin führt über die Marathon-Distanz und einen Dreitausender. Für einen guten Zweck und ein Gesamtpreisgeld von 12.000 Euro.
 
Drei Strecken für die Läufer zwischen Ischgl und Galtür ans Ziel. „Small“ führt über 11,2 km über Mathon nach Galtür. „Medium“ ist mit 29,9 km und 1482 Höhenmeter für gut Trainierte geeignet. Die Königsdisziplin „Hard“ mit der Marathondistanz (42,195 km) und 1814 Bergauf-Höhenmetern nimmt das fast 3000 m hohe Kronenjoch ins Visier!

Laufen für den guten Zweck
Pro Teilnehmer werden fünf Euro des Startgeldes an den Charity Partner „Wings for Life“ gespendet und damit weltweit Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung von Patienten mit verletztem Rückenmark oder Querschnittslähmungen unterstützt. Seit 2017 zählt der Silvrettarun 3000 zu den „Bronze Partnern“ von „Wings for Life“.

Silvretta Kids Run 2019
Das erste Mal Marathonluft schnuppern können junge Nachwuchsläufer ab vier Jahren beim Silvretta Kids Run am 19. Juli 2019. Start ist ab 17 Uhr in Galtür. Je nach Alter geht es auf die Routen „Mini“ (450 Meter), „Midi“ (1.000 Meter) und „Maxi“ (2.000 Meter). Alle Nachwuchsläufer bekommen bei der anschließenden Siegerehrung eine Medaille und ein Geschenk. Das Startgeld für Kinder beträgt 7 Euro.

Anmelden bis zum 14. Juli 2019 lohnt sich
Wer sich bis zum 14. Juli anmeldet, spart bares Geld – genauer gesagt 10 Euro. Strecke Small: 49 Euro und die Strecken Medium und Hard: 56 Euro.

Alle Infos und Anmeldung ab sofort auf www.silvrettarun3000.com

01.07.2019, 10:00:00
Foto: TVB Paznaun - Ischgl

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.