MaxFun Sports Laufsport Magazin

Besondere Läufe - jeder Weg führt zum Ziel !

Und das Ziel soll sein, die Leute zum Sport (Laufsport) und damit zu mehr Gesundheit zu bringen.

Lightrun / Vienna Indoor Trail / Loverun / Spaß- und Fun-Läufe.....

Wettläufe aller Art gibt es ja schon länger, und auch, wenn anfangs Damen nicht starten durften, die Teilnehmer unfassbar bunte Teile anhatten, heute würde es einem die Augen aus dem Kopf rausballern, die Startnummern, so vorhanden, riesengroß und teilweise im Skirennformat gestaltet, so haben sie sich mittlerweile quasi unisex etabliert. Vom 60-m-Lauf bis hin zum Ultramarathon quer durch halbe oder ganze Kontinente findet man sie, meist geht es darum, als Erster im Ziel zu sein oder eine neue Bestzeit aufgestellt zu haben.

Findige Veranstalter haben natürlich längst überrissen, dass man mit „normalen“ Läufen sich einen Namen machen kann, doch viele haben immer neuere, immer ausgefallenere Ideen. Anfangs mag es vielleicht der Frauenlauf gewesen sein, später gesellten sich dann allerhand Firmenläufe dazu, die man natürlich gleich fast korrekt anglisiert auf „Businessläufe“, später dann ganz korrekt auf „business runs“ umtaufen musste; wieder später kamen allerlei Gatsch- und Hindernisläufe dazu, seit kurzem existieren die auch in Indoor-Versionen. Alle möglichen Berg- oder Treppenläufe, bei letzteren gibt es mittlerweile x-Veranstaltungs-Modi, die immer spannendere, immer interessantere Rennverläufe garantieren; Benefizläufe, deren größter seit vorigem Jahr wohl der „Wings for Life World Run“ ist, Color Runs, Unterhosen- und gar Völlig-Nackt-Läufe, all diese und wohl noch viel mehr – man denke an Männer-, Kinder-, Kellner-, Rock´n´Roll-, Wein-, Lustig-, Langweilig-, Spaß-, Fun-, Nochmehrfun-, Undsoweiterläufe - werden von Millionen Teilnehmern weltweit heimgesucht.

Und doch kehren immer mehr wieder zurück zu den traditionellen Läufen, auf die traditionellen Strecken. Nicht immer, aber eben doch zumindest wieder. Nicht jede Sonntags-Wettkampfausgabe muss unter einem besonderem Motto, unter besonderen Vorzeichen stehen. Es muss auch nicht immer alles ewig lange dauern, von der Anmeldung über die Startnummernabholung, das Durchlesen der teilweise doch recht komplizierten Wettkampfbeschreibungen, die Wettkämpfe selbst, die Zeremonien danach, all das kann immer wieder mal lustig und interessant sein, muss es aber nicht. Wenigstens nicht jedes Mal.

Vielleicht läuft der Hase aber auch so: Über business run oder Hindernislauf durch 47 Schlammpisten und 154 Strickleitern finden diejenigen, die sich nicht sofort zu den herkömmlichen Wettkämpfen stellen möchten, überhaupt einmal zum Laufsport. Eine 10-km-Indoor-Hindernisparcourgeschichte oder eben ein 4,2-km-Firmenlauf mit 125.000 anderen, da bist du irgendwo, eine Nummer, kannst dich verstecken, bist anonym. Positiv zu Beginn, da Anfänger schlicht und einfach oft gar keinen Bock auf Vergleiche haben. Dennoch lecken viele genau dort Blut, tasten sich ein wenig in die Szene hinein, und zack, drei Jahre später stehen sie bei einem 5000er auf der Laufbahn, sind Mitglieder von Leichtathletikvereinen und extrem leistungsorientiert. Und starten dennoch gerne immer wieder bei Unterhosen oder Völlig-Nackt-Läufen, einfach, weil auch die Spaß machen.

So gesehen hat eigentlich alles Sinn, was die Leute zum Sport und damit zu mehr Gesundheit bringt !

Man darf gespannt sein, welche Laufformate in Zukunft angeboten werden. Hoch im Kurs für die Jahre 15-20 dürften der „Stöckelschuhmarathon für über achtzigjährige Männer“, der „Zweithundebesitzerlauf für fristlos entlassene Arbeitsamtsmitarbeiter“ oder die bald äußerst beliebte „Tausenderstaffel beim Bambini-Marathon der unter Dreijährigen“ sein. Spaß beiseite, der Fantasie seien keine Grenzen gesetzt, falls Sie eine tolle Idee haben, planen, planen, planen, veranstalten, und einfach Freude dabei haben. Denn um die geht´s, und die ist ansteckend!

Link: www.Anmeldesystem.com

11.02.2015, 11:00:00
Foto: MaxFun Sports
Ergebnisse
13. Dezember 2015
Vienna Indoor Trail
 Ergebnisse
14. Dezember 2014
Vienna Indoor Trail
 Ergebnisse
relevante Artikel
Laufsport

vienna indoor trail

Trail your feet!
Laufsport

Hindernis und Co

Auf zu neuen Ufern, auf ins Glück!
Laufsport

Das war der erste Vienna Indoor Trail

1.200 Crossläufer waren für den ersten Vienna Indoor Trail angemeldet. Die besten Impressionen sind online.
Laufsport

Crossläufe

In der kalten Jahreszeit bieten sie sich förmlich an, die Crossläufe.
Laufsport

Wie trainiert man für den Vienna Indoor Trail?

The first Vienna Indoor Trail - am 14. Dezember in der Halle A in der Reed Messe Wien
Laufsport

Der erste Indoor Trailrun in Wien

„trail your feet“ am 14. Dezember 2014 in Wien veranstaltet vom Vienna Night Run Team
Laufsport

Indoor Marathon mit außergewöhnliche Strecke

Der Indoor-Marathon am 16. Dezember bietet eine außergewöhnliche Strecke in einer außergewöhnlichen Location.
Album Vienna Indoor Trail / 13.12.2015
Album Vienna Indoor Trail / 14.12.2014
Album Vienna Indoor Marathon / 16.12.2012

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.