Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Die Tricks der Triathleten

30.06.2002, 12:00:00
Foto:
MaxFun Sports

Nach 3,8 km Schwimmen und 180 km Radfahren noch einen Marathon laufen. Wie ist das möglich ?

Der Ironman entstand 1978 durch eine Wette von Navy Commander John Collins, der drei bereits bestehende Wettkämpfe, das Waikiki Roughwater Swim, das Around-Oahu Bike Rennen und den Honolulu Marathon, ohne Pause bewältigen wollte. Whoever finishes first we’ll call the Ironman - sprach John Collins.

Am 18.Februar 1978 starteten 15 Athleten. Der Gewinner benötigte 11 Stunden 46 Minuten und 58 Sekunden.

Im Jahr 1996 wird der Deutsche Lothar Leder der erste Mensch, der die 8 Stunden Schallmauer durchbricht. Beim Ironman Europe finisht er in 7:57:02. Mittlerweile liegt der Weltrekord, aufgestellt durch den Belgier Luc Van Lierde, bei 7:50:27.

Auch der Mitorganisator des Ironman Austria Mark Allen setzte 1989 einen Meilenstein in der Geschichte des Langdistanzrennens. Er bewältigte den Marathon in einer Zeit von 2:40:04, bei 35 Grad Hitze !

Die Tricks der Triathleten

Beim Schwimmen wenden Triathleten eine eigene Technik an. Die Beine werden bei der Kraulbewegung kaum bewegt. Die richtige Schwimmlage wird durch den Neoprenanzug ohnehin unterstützt. Dadurch spart man Kraft in den Beinen für die nachfolgenden Disziplinen.

Das Triathlonrad besitzt einen verkürzten Rahmen. Oft wird dieser noch durch eine gebogene Sattelstütze ergänzt. Dadurch erfolgt der Tritt fast gerade nach unten, wodurch man die Muskelpartien, die für die Vorbewegung beim Laufen benötigt werden, schont. Der Aerolenker, von Triathleten erfunden und mittlerweile Standard bei Radrennen, hilft die Schultern nach dem Schwimmen zu entlasten.

Wer schon einmal nach einem Radtraining gelaufen ist, der weiss, wie schmerzhaft verkürzte Muskeln sein können. Triathleten trainieren den Wechsel in eigenen Trainingseinheiten.

Einige Fact`s zum Ironman

Der durchschnittliche Ironaman Teilnehmer trainiert 18 bis 24 Stunden pro Woche, davon 320 km Radfahren, 65 km Laufen und 10 km Schwimmen.

MaxFun

Link: www.maxfun.at

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.