Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

MaxFun Timing - Infos und FAQs

FAQs und eine Auswahl von diversen Laufsport-Veranstaltungen, wo MaxFun Timing mit dem Team von MaxFun Sports GmbH im Einsatz war

Hier findet man die kommenden MaxFun Timing Events  !

MaxFun Sports - the time is now !

1.) Wer ist MaxFun Timing?
MaxFun Timing ist ein Service der MaxFun Sports GmbH. MaxFun.at bietet seit 1999 Serviceleistungen für Ausdauersportler u.a. täglich aktuelle Berichte, Bilder und Videos von mehr als 600 Events seit 2003 und das Online-Anmeldeportal - www.Anmeldesystem.com (vormals Sportpayment.com). Die Zeitmessung 2.0 wird vom MaxFun Sports Team seit Ende 2012 angeboten.

MaxFun Sports ist ÖWA gemessen - als Laufsportplattform #1 muss man ÖWA gemessen sein!
Warum:
Die ÖWA ist eine neutrale Beobachtungseinrichtung für Online-Medien in Österreich. Internet-Firmen, die sich der ÖWA anschließen, bekennen sich zur Transparenz am Werbemarkt! Monatliche Datenauswertungen, keine Manipiulation der Daten möglich: denn die ÖWA führt die Erhebung (Visits, Page-Impressions und Unique Client) zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit durch.
MaxFun Status - Stand ÖWA Juli ´15/Monat: 200.000 Unique Clienst, 400.000 Visits, 3,5 Mio Page-Impressions

Der Datenschutz ist uns sehr wichtig !
Aus Datenschutzgründen dürfen wir keine Daten an Dritte weitergeben. Unser Auftraggeber ist der jeweilige Veranstalter. Timing+MaxFun+Sports" title="Timing MaxFun Sports">Timing MaxFun Sports tritt als gebuchter Dienstleister auf. Die Daten stehen ausschliesslich dem jeweiligen Veranstalter in offener Form zur Verfügung.

Referenz-Liste von MaxFun Timing
Hier findest Du einige Veranstaltungen, wo das Team von MaxFun Sports GmbH für die Zeitmessung beauftragt wurde.

2.) Welche Vorteile hat der TAG in der Startnummer?
Durch den TAG in der Startnummer entfällt die Kaution und das Ausleihen eines Chips!
Keine Erhöhung des Nenngeldes dh. keine Mehrkosten für die TeilnehmerInnen. Die Teilnehmer müssen KEINE zusätzlichen Gebühren bei Ihrer Online-Anmeldung bzw. vor Ort beim Veranstalter für die Zeitmessung bezahlen. Die Abwicklung vor Ort ist für den Teilnehmer als auch für den Veranstalter wesentlich schneller und einfacher. KEIN zusätzliches Personal vom Veranstalter-Team, KEINE zusätzlichen Kosten für den Veranstalter wie z.B. Container, Security usw.

Die Zeitmessung 2.0 von MaxFunTiming.com ist KEIN Zeitmess-Pfandsystem, sondern die TeilnehmerInnen brauchen lediglich die Startnummer auf der Brust befestigen und STARTEN!

3.) Wozu dient die 2te Matte im Ziel?
Die 2te Matte dient als Backup-Matte. Zur Zeitmessung wird nur die erste Matte verwendet. Sollte ein System ausfallen, dann ist die korrekte Zeitmessung gewährleistet.

4.) Was passiert, wenn ich im Ziel auf der Matte stehen bleibe?
Dies ist KEIN Problem, wir von MaxFun Timing erfassen bei Rundenzeiten und der Zielzeit die erste Zeit, die wir im System erkennen. Beim Start erfassen wir die letzte Zeit nach Verlassen der Matte. Wenn erfolgreich gefinisht wurde, können die TeilnehmerInnen jederzeit wieder über die Matte zB zur Verpflegestelle bzw. den Rückweg zum Auto über die Zeitmess-Matten antreten. Es wird keine erneute Zeit generiert bzw. die Finish-Zeit beeinflusst.

5.) Wie genau ist die Zeitmessung von MaxFun Timing?
Das System zeichnet Zeiten im 1/1000 Sek. Bereich auf. Die Ausgabe wird auf eine volle Sekunde gerundet.
Ohne Startnummer ist KEINE Zeitmessung möglich, da der RFID-TAG in der Startnummer integriert ist!

6.) Warum bin ich in der Rangliste hinter jemandem mit der gleichen Zeit angeführt?
Die Ausgabe der Zeit ist gerundet. Da unser System auf 1/1000 Sek. genau aufzeichnet, erfolgt die Reihung nach der internen Zeitmessung. Bei komplett gleichen Zeiten wird auch derselbe Rang ausgegeben.

7.) Wie funktioniert der QR-Code auf der Startnummer?
Durch Scannen des QR-Codes vor Ort mit Deinem Smartphone kannst Du Dein Ergebnis inklusive Klassenwertung (wie vom Veranstalter beauftragt), so wie min/km sofort abfragen. Du benötigst dazu lediglich einen QR-Reader, welcher in den diversen App-Stores zum kostenlosen Download angeboten wird.

8.) Warum habe ich keinen QR-Code auf meiner Startnummer?
Der QR-Code auf der Startnummer ist nur verfügbar, wenn Du Dich über www.Anmeldesystem.com ONLINE angemeldet hast. Bei Nachmeldungen vor Ort ist dieser Service nicht möglich.

9.) Wie erhalte ich meine Online-Urkunde?
Den Button "Urkunde" findest Du bei Deinem persönlichen Ergebnis.

10.) Gibt es personalisierte Startnummern?
Wenn Du Dich ONLINE über www.Anmeldesystem.com zeitgerecht angemeldet hast, wird auf der Startnummer Dein Vorname angedruckt.
Bei Business-, Firmenlauf-Events wird zusätzlich der "Verein", "Geschlecht", "Team-Name" und der "Jahrgang" auf der Vorderseite der Startnummer (auf der linken Seite, vertikal, kleiner aber leserlich) als zusätzliche Info für die Firmen-TeilnehmerInnen im Team angedruckt.

11.) Wann sind die Bilder und Videos online?
Kamerateams von MaxFun filmen seit 2003 Ausdauersportevents. Mehr als 600 Events sind bereits online. Die Bilder und Videos sind spätestens 24 Stunden nach der Veranstaltung online unter www.MaxFunSports.com in der Rubrik "Multimedia" abrufbar.

12.) Was passiert mit der Startnummer nach dem Event?
Die Mehrzahl der TeilnehmerInnen behalten ihre Startnummer als Andenken.
Du kannst aber gerne Deine Startnummer noch vor Ort in die GRÜNE Tonne einwerfen.
Die Startnummern werden dann von MaxFun Sports GmbH umweltfreundlich entsorgt, die TAGs werden recycled.

13.) Wie viele Teilnehmer kann das Zeitmess-System von MaxFun Timing messen?
Die MaxFun Timing-Hardware ist für die Messung von 2x 1 Million Startnummern ausgelegt. Da aber die TAGs öfter gelesen werden,  können maximal 80.000 TeilnehmerInnen bei einem Bewerb ausgewertet werden.

14.) Zeitmessung via aktive Transponder durch MaxFun Timing
Es werden ausschließlich die roten aktiven Transponder der Firma MaxFun Sports GmbH von der Zeitmessanlage gelesen. Ohne Transponder gibt es keine Zeitnahme. Alle anderen und andersfärbigen Transponder können nicht verwendet werden.

 

Link: www.maxfunsports.com

22.10.2014 20:00:00
Foto: www.pixabay.com
relevante Artikel
Laufsport

No-Gos bei Veranstaltungen

Worüber sich Teilnehmer bei Events ärgern
Laufsport

Deine Planung für ein erfolgreiches Laufsport-Jahr

Ziele müssen intelligent durchdacht und formuliert werden, sonst spießt es sich an allen Ecken und Enden
Laufsport

Tipps für die Lauf-Saison

So planst du dein perfektes Laufsport-Jahr
Laufsport

Fit ins neue Jahr

Mit neuen Vorsätzen und richtigen Zielen in die neue Saison starten
Training

Der Run in die Fitness-Studios hat begonnen

Sport fördert nicht nur die Gewichtsreduktion
Laufsport

Denkt nicht zu viel über die Laufbewegung nach, lauft einfach

Beim Gehen denkt man auch nicht daran, wie das mit dem Atmen jetzt richtig und korrekt funktioniert
Laufsport

Laufen bei Extremwetter

Seine Laufgeschwindigkeit einfach den Gegebenheiten anpassen
Intern

MaxFun Timing

Die innovative RFID-Zeitmessung von MaxFun Sports
Album MaxFun Sports Bewerbung der Partner-Veranstalter im Print / 04.01.2019
Album MaxFun Timing Image / 20.12.2018
Album MaxFun Rückblick / 18.10.2018

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.