MaxFun Sports Laufsport Magazin

Sport ist gesund, dass weiss doch jedes Kind

05.07.2010, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc

Wer Gesundheitssport betreibt, tut seinem Körper sehr wohl sehr Gutes. Wer übertreibt, nicht!

Vitamin C beugt Erkältungen vor, Krafttraining schützt vor Osteoporose, Sport ist gesund. Klar, weiß jedes Kind. Isst man zuviel, wird man dick, isst man zu wenig, nimmt man ab. Ernährt man sich gesund und macht Bewegung, steigt die Vitalität, die Morbidität nimmt ab.

All das denken wir, es wurde uns von Klein auf so eingetrichtert, ist ja auch ganz logisch. Bloß lassen wir allzu leicht außer Acht, dass der Mensch ein unfassbar komplexes Wesen in einer fast bis zur Unendlichkeit komplex-gesteigerten Welt lebt, und da erscheint dann vieles doch auf einmal nicht mehr ganz so klar. Nehmen wir nur einmal unsere lieben kleinen Kinder; man sagt ihnen, sie sollen sich gesund ernähren, viel Wasser trinken und Bewegung machen, geht im besten Falle noch mit gutem Beispiel voran, eventuell als sehr sportlicher Turnlehrer - und dennoch sind etwa 50% unserer Kinder und Jugendlichen zu dick, was sich (später) eventuell fatal auf deren Gesundheit und auf unser Sozial- und Wirtschaftssystem auswirken wird. Man hat allerdings herausgefunden, dass der Hauptgrund, warum Kinder adipös oder fettleibig werden, die Trennung oder Scheidung seiner Eltern ist. Interessanterweise werden ca. 50% aller Ehen geschieden, aber nachdem viele Eltern nicht verheiratet sind, kann diese Zahlen-Übereinstimmung nur rein zufällig sein… 

Wie bringt man Kinder dazu, keine Limonaden und Zuckersäfte zu trinken? Mit Werbung! Denn schließlich verdanken wir es ja auch der Werbung, dass Kinder (und Erwachsene) all das gezuckerte Zeug literweise in sich hineinschütten. Wie das geht? Man stelle einfach schön geformte und Kinderaugen-ansprechende Wasserspender in Schulhäuser, Klassen etc., und die Kinder trinken vornehmlich das edle Gesöff, aus dem sie selbst zu zwei Dritteln bestehen. Auch Sie als Erwachsene werden schon bemerkt haben, dass es sich wesentlich angenehmer und motivierter aus Bechern, die man bei Wasserspendern gefüllt hat (etwa beim Arzt) trinkt als beispielsweise aus dem guten alten Wasserhahn (schöne Armaturen geben ja auch leckereres Nass als nicht so schöne, oder???). Idealer wäre natürlich die eiskalte Quelle irgendwo hinter den sieben Bergen, aber bitte…

LäuferInnen leben länger, weil sie (fast) täglich etwas für ihr Herz-Kreislauf-System und damit für ihre Gesundheit tun. Stimmt (nicht)! Ab etwa 80 km Lauftraining (nicht Radtraining) pro Woche wird man anfälliger für Viruserkrankungen, ruiniert langfristig gesehen (außer man betreibt brav Kräftigungs-, Stretching- und Koordinationstraining) Gelenke, Bänder, Sehen etc. und grenzt sich manchmal sozial von seiner Umwelt ab, weil man in die Sportsucht fällt. Wer Gesundheitssport betreibt (also etwa 3-4x/Woche 40 Min Cardio- plus 20 Min Kräftigungstraining), tut seinem Körper sehr wohl sehr Gutes. Wer übertreibt, nicht! Schließlich ist der Mensch genetisch auf lange Wanderungen mit kurzfristigen Sprints, die ihn in Sicherheit bringen, vorprogrammiert. Wer Nordic Walking allerdings zum Trainieren für einen sportlichen Wettkampf oder gar zur Gewichtsabnahme hernimmt, geht den falschen Weg. Beziehungsweise ab einem gewissen Alter vielleicht doch wieder den richtigen, da man herausgefunden hat, dass etwa ab dem Erreichen des zweiten Lebensabschnitts ein wenig Übergewicht lebensverlängernder wirkt als das sog. Normalgewicht.

Alles ist letztendlich eine Frage des Blickwinkels und der individuellen Zielsetzungen. Wer innerhalb seiner ersten 40, 50 Lebensjahre dermaßen viel erlebt hat (weil er in allen Lebensbereichen unfassbar schnell unterwegs war), dass er - so er dies könnte - knapp vor seinem eigenen Tod sagen könnte, "Danke für alles, ich habe erlebt, was ich erleben wollte", darf auch weiterhin 12 Stunden pro Tag arbeiten, 2 trainieren, lieben, lernen, lesen, Gas geben. Solange man sich in seinem persönlichen "Yes" befindet, ist alles gut!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

Ergebnisse
relevante Artikel
Laufsport

Jugend-Crosslauf-Meisterschaften

Kids absolvierten die Bundesmeisterschaften im Crosslauf
Tipps & Trends

Laufen mit Kinderwagen

Mit diesen Tipps können Eltern samt dem Nachwuchs laufen
Gedanken

Völkerballverbot in der Schule

Ein Bericht von MaxFun Sport zum aktuellen Thema
Training

Auf der 10km Distanz schneller werden

Acht bis zwölf Wochen spezielle Wettkampfvorbereitung sollten generell ausreichen
Laufsport

Tipps gegen Monotonie beim Laufen

So bringst du Abwechslung in deine Laufeinheiten
Fitness

In der Folterkammer

Die ungeschriebenen Regeln in der Kraftkammer
Gedanken

Quo vadis Sport

Viele offene Fragen und Forderungen im Sportbereich an die Politik
Laufsport

Wenn Kinder laufen

Beim Nachwuchs sollte der Spaß im Vordergrund stehen
Album Kärnten Läuft Kinderläufe / 20.08.2016
Album Spoki Summerstagelauf / 16.06.2015
Album Volksschullauf Voesendorf / 06.06.2014
Album VCM Coca Cola Kids / 12.04.2014
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.