Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

München bewegt

27.09.2007, 12:00:00
Foto:
MaxFun Sports

Am 14. Oktober starten tausende Läufer in der Isarmetropole beim München Marathon.

Um den Athleten bessere Startvoraussetzungen zu schaffen, wurde der Start vom Spiridon-Louis-Ring in die breitere Achermannstraße direkt neben den Olympiapark verlegt. Von dort geht es im Uhrzeigersinn durch die Stadt, vorbei an den berühmten Sehenswürdigkeiten, so wird unter anderem das Deutschen Museum gestreift, es geht über den Marienplatz und durch die Ludwigsstraße mit dem Siegestor. Das Highlight ist selbstverständlich der atemberaubende Zieleinlauf durch das Marathontor in das Olympiastadion, begleitet von Musik und Showeffekten.

Unter den Teilnehmern befinden sich zahlreiche Stars. So wird auch Falk Cierpinski, der Sohn des zweifachen deutschen Olympiasiegers Waldemar Cierpinski,  versuchen, die Marathondistanz in Bestzeit zurückzulegen, um den Münchner Jackpot zu knacken. Dem ehemaligen Triathleten wird die beste Ausgangsposition von allen Anwärtern auf den Titel des München Heros bescheinigt: Beim München Triathlon im Juli siegte er mit einer Zeit von 1:58:58 vor Rasmus Ahlfors und Jörn Thiele. Er müsste dementsprechend den Marathon in einer Zeit von maximal 2:31:01 bewältigen, denn derjenige, der sowohl Triathlon als auch Marathon in weniger als viereinhalb Stunden schafft, wird München Hero. Zwei Wochen vor dem München Marathon wird Falk in Berlin sein Bestes geben, um sich für die Olympischen Spiele in Peking zu qualifizieren, wir dürfen gespannt sein, wieviel Zeit er an der Spree für die Marathondistanz benötigt.

Die 42,195 Kilometer des Marathons können dieses Jahr auch in Form einer Staffel von fünf Personen gelaufen werden. Die einzelnen Abschnitte betragen sechs, elf, zehn, acht und siebeneinhalb Kilometer. Und natürlich gibt es auch einen Zehn-Kilometerlauf, der auf dem schönsten Teil der Marathonstrecke entlangführt. Auch jene, die die zehn Kilometer laufen, können schließlich den Einlauf in das Olympiastadion genießen.

Ein spektakuläres Rahmenprogramm sorgt für eine perfekte Atmosphäre für Läufer und Fans, die auch bei den Partys im Zuge des Marathonwochenendes beste Unterhaltung finden und sich bei der großen Marathonmesse vom 12. bis zum 14. Oktober über die Innovationen im Ausdauersport informieren können.

Lassen auch Sie sich bewegen – sein Sie dabei beim München Marathon! Sie können sich noch bis zum 30. September anmelden, danach gibt es die Möglichkeit einer Nachmeldung bei der Marathon Messe.

Diskutieren Sie über den München Marathon: Im MaxFunForum.

Der besondere Service von MaxFun:
Auch MaxFun wird wieder dabei sein, um Ihnen nach dem Event zahlreiche Bilder und das Video vom München Marathon auf MaxFun zu präsentieren. Die obigen Links führen Sie direkt zu den Impressionen vom letzten München Marathon.

MaxFun.de

Link: www.muenchenmarathon.de

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.