Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Volkstriathlon als Triathlon-Einstieg

Der ideale Wettkampf für Triathlon-AnfängerInnen

Ein Volkstriathlon oder auch Sprinttriathlon ist die richtige Triathlon-Veranstaltung, um einmal die Wettkampf-Atmosphäre kennenzulernen und Triathlon-Luft zu schnuppern. 

Die kürzeste Triathlon-Distanz ist die Super-Sprint-Distanz. Hierbei ist man häufig weniger als eine Stunde unterwegs. Zu absolvieren sind 250 bis 500 Meter schwimmend - oft auch im Schwimmbad, danach eine Radrunde von 6,5 bis 13 Kilometer und abschließend wird eine Strecke von 1,7 bis 3,5 Kilometer gelaufen. Für trainierte LäuferInnen stellen diese Distanzen keine große Herausforderungen dar. Der Super-Sprint-Triathlon eignet sich sehr gut, um den Wechsel der verschiedenen Disziplinen kennenzulernen und zu üben.

Der Volkstriathlon

Nach der Super-Sprint-Distanz ist der Volkstriathlon der kürzeste Dreikampf und dieser ist eben besonders für Rookies geeignet. Beim Sprinttriathlon sind meist 500 Meter schwimmend, 20 Kilometer auf dem Rad und fünf Kilometer laufend zu absolvieren. Je nach Tempo beträgt die Durchschnittszeit zwischen anderthalb und zwei Stunden. Die erste Disziplin bei diesen Events findet oft in Schwimmbädern oder kleinen Badeseen statt. Damit ist gewährleistet, dass sich auch weniger geübte Schwimmer leichter an diese Sportart herantasten können und müssen nicht gleich in offenen und tiefen Gewässern ihre Schwimm-Premiere absolvieren. 

Bei einem Volkstriathlon findet man häufig TeilnehmerInnen, die mit gewöhnlichen Touren-, Trekking- oder Mountainbikes an den Start gehen. Das ist völlig in Ordnung. Die Ausrüstung steht bei diesen Veranstaltungen nicht im Vordergrund, sondern vielmehr das Wettkampferlebnis und der Spaß.

Niveau und Ausrüstung

Ein Sprintdistanz-Triathlon ist grundsätzlich für fitte LäuferInnen mit geringem Trainingsaufwand zu bewältigen. Wenn man die zehn Kilometer locker laufen kann, dann steht einem Start bei einem Volkstriathlon eigentlich nichts mehr im Weg. Die Schwimmdistanz lässt sich auch im Brustschwimmstil absolvieren. Für den Volkstriathlon braucht man kein High-end Triathlon-Equipment. Im Prinzip reicht eine Badehose bzw. Badeanzug, ein Trekkingrad und normale Laufschuhen. Empfehlenswert ist noch eine Schwimmbrille, damit man sich im Wasser besser orientieren kann.

Vorbereitung

Für durchschnittlich trainierte SportlerInnen sollten circa vier bis sechs Wochen Training ausreichen. Vom wöchentlichen Zeitaufwand sollten drei bis vier Trainingsstunden pro Woche genügen. Als Minimum gilt, jede Disziplin pro Woche mindestens einmal über die volle Wettkampfdistanz zu absolvieren.
 

Link: www.maxfunsports.com

07.02.2020, 11:00:00
Foto: unsplash.com
Passende Veranstaltungen
relevante Artikel
Triathlon

Fit für den ersten Dreikampf

Das braucht man wirklich für den ersten Triathlon
Laufsport

Nenngeldsprünge im Dezember

Jetzt noch schnell das vergünstigte Startgeld sichern
Triathlon

Jetzt zum LINZTRIATHLON anmelden

Rasch registrieren und beim Startgeld sparen
Triathlon

Wechseltraining in der kalten Jahreszeit

Vom Neopren aufs das Rad und danach in die Laufschuhe
Triathlon

Finish: Linz

LINZTRIATHLON mit Mittel- und Sprintdistanz sowie Olympische Distanz
Triathlon

2020 also Ironman 70.3 Rennen in Graz und Challenge St. Pölten

Verhältnis der Marke Ironman zu anderen, etwa der Marke Challenge, war stets ein nicht ganz einfaches
Triathlon

So wird man zum Ironman

Grundvoraussetzungen für die Ironman 70.3-Distanz
Album Linztriathlon / 28.05.2016
Album Linztriathlon / 06.06.2015
Album Linztriathlon / 31.05.2014
Album Linztriathlon / 11.05.2013

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.