Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Laufverletzung Läuferknie

Tipps zur Vorbeugung von Knieschmerzen 

Beschwerden im Knie sind ein bekanntes Läuferleiden. Es gibt wohl kaum jemanden, der sich noch nie über ein schmerzendes Knie beklagt hätte. Das Läuferknie oder auch auch Runner´s Knee ist eine häufige Verletzungsdiagnose. Durchschnittlich hat jede/r vierte LäuferIn in seinem Leben einmal mit dem Tractus-Iliotibialis-Syndrom zu kämpfen. Nicht nur Langstrecken- und MarathonläuferInnen sind von dem Läuferknie betroffen, sondern es kann auch ungeübte SportlerInnen treffen.

Das Kniegelenk ist sehr empfindlich und Schmerzen entstehen meist durch muskuläre Dysbalancen, d.h. wenn das Verhältnis der verschiedenen Muskelgruppen unausgeglichen ist. Zudem können die falsche Lauftechnik, ein zu harter Untergrund oder die falschen Laufschuhe der Grund dafür sein. Knieschmerzen sollte man keineswegs ignorieren. Unbedingt auskurieren und zum Arzt gehen. Es gibt nichts Schlimmeres, wenn sich Kniebeschwerden zu einem chronischen Problem entwicklen.

Diagnose Läuferknie
Viele Läufer und Läuferinnen haben diesen Schmerz im Knie schon mal gespürt. Leider wird dieser oft ignoriert. Zu Beginn macht sich das Läuferknie als Drücken an der Außenseite des Knies bemerkbar. Darauf folgt ein stechender Schmerz, der sich durch das Bein hoch und runter zieht. Bei jedem Laufschritt drückt ein Faszienband auf einen Schleimbeutel im Bereich des Kniegelenkes und wenn es dort zu einer Überbelastung kommt, entzündet sich der Schleimbeutel.

Pause einlegen
In jedem Fall sollte das Training reduziert werden. Am besten wäre eine Pause für eine ganze eine Woche. Als alternatives Training bietet sich Schwimmen an. Damit hält man sich fit und behält seine Ausdauer. Wird ein Läuferknie ignoriert, riskiert man chronische Entzündungen und im schlimmsten Fall muss man sogar mit Operation rechnen.

Körpermitte stärken und Knie entlasten
Mit den richtigen Übungen kann man dem Runner´s Knee ganz gut vorbeugen, indem man die Körpermitte stärkt: Die richtige Körperhaltung und auch Stretching beim Laufen können das Knie entlasten. Man sollte darauf achten, dass man den Bauch anspannt, Brust hinaus und die Schultern eher nach hinten drückt. Der Körperschwerpunkt darf nicht zu weit vorne sein, weil sonst das Knie überbelastet wird.

Tipps zur Vorbeugung von Knieschmerzen 

    •    neben dem Lauftraining sollte man auch gezielte Kraftübungen in den Trainingsplan einbauen und ausreichend dehnen
    •    die richtigen Laufschuhe kaufen und wenn nötig auch Einlagen verwenden
    •    nicht durch zu viel Training überanstrengen
    •    immer gut aufwärmen und für ein ausreichendes Cool-Down sorgen
    •    dem Körper ausreichend Regenerationszeit geben
    •    an der Lauftechnik feilen

Link: www.maxfunsports.com

12.06.2019, 11:00:00
Foto: pexels.com
relevante Artikel
Gesundheit

So vermeidest du Seitenstechen

Tipps gegen den unliebsamen Begleiter beim Laufen
Gesundheit

Schnelle Regeneration

Mit diesen Tipps erholst du dich schneller
Gesundheit

Einer Erkältung vorbeugen

So übersteht man das Übergangswetter
Gesundheit

Läuferleiden Shin splints

Mit diesen Tipps vermeidest du ein Schienbeinkantensyndrom
Tipps & Trends

Erste Hilfe

Wenn man sich während dem Laufen verletzt
Gesundheit

Die Ferse des Achilles

Wenn die Ferse beim Laufen schmerzt
Gesundheit

Wiedereinstieg nach Verletzungen

Mit diesen Tipps schaffst du dein sportliches Comeback
Tipps & Trends

Tipps für danach

So kommt man nach 42,195 Kilometern wieder zu Kräften

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.