Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Im Uhrzeigersinn durch München

25.06.2010, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.de

Der München Marathon feiert sein 25jähriges Jubiläum.

Zur 25. Auflage des München Marathons werden sich wieder tausende Läufer auf den Weg durch die Isarmetropole machen und angefeuert durch tausende Zuschauer an der Strecke die einzigartige familiäre und urbayerische Atmosphäre dieses Laufereignisses genießen können.

Im Uhrzeigersinn geht es am 10.10.2010 durch München, vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Gleich zu Beginn des Marathons erblicken die Läufer das Siegestor, das als Abschluss der bekannten Prachtanlage Ludwigstraße dient und Mitte des 19. Jahrhunderts von König Ludwig I. als Triumphbogen für die bayrischen Heere erbaut wurde. Der Englische Garten ist mit seinen 373 Hektar einer der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt, hier können die Läufer einige Kilometer Grün erleben und laufen auch am Chinesischen Turm vorbei. In der Altstadt geht es vorbei an zahlreichen weltberühmten Bauwerken, wie dem Deutschen Museum, der Frauenkirche, dem Alten und dem Neuen Rathaus sowie dem Isar- und dem Sendlinger Tor, um nur einige zu nennen. Der krönende Höhepunkt ist der spektakuläre Zieleinlauf durch das große Marathontor in das Olympiastadion.

Michael Kite aus Kenia bewältigte die 42,195 Kilometer durch München im Jahr 2000 in 2:09:46 Stunden und stellte damit den bisherigen Streckenrekord auf. Schnellste Frau beim München Marathon war bisher Karolina Szabó aus Ungarn, die das Ziel in 2:33:09 erreichte.
Den letzten München Marathon gewann Maksym Salii aus der Ukraine, der nach 2:28:11 Stunden im Olympiastadion einlief. Schnellste Frau war Luzia Schmid aus der Schweiz mit ihrer Zeit von 2:53:07 Stunden.

Neben der klassischen Marathondistanz können auch der Halbmarathon oder die zehn Kilometer des M-Laufs in Angriff genommen werden. Auf diese Weise kann man ebenfalls das Marathonflair und die Strecke durch Schwabing und über die Leopolds- und Ludwigstraße bis zum Odeonplatz und retour genießen. Oder man teilt sich die Marathonstrecke als Staffel zu fünft auf. Neu ist in diesem Jahr der Trachtenlauf: Läufer aus der ganzen Welt sind aufgerufen, bei diesem Freundschaftslauf in ihren lokalen Trachten eine Strecke von sechs Kilometern zurückzulegen. Die Teilnahme ist kostenlos und auch die Zeit wird nicht gemessen, denn es geht um Freundschaft, Sport und Spaß. Beim S’Cool Run können Lehrer und Schüler gemeinsam die letzten fünf Kilometer der original Marathonstrecke bezwingen.

Wer die 42,195 Kilometer des München Marathon in Angriff nehmen möchte, hat bei MaxFun.de im Juli die Gelegenheit, einen von fünf Startplätzen für die Jubiläumsveranstaltung am 10. Oktober zu gewinnen. Einfach bei MyMaxFun registrieren und zwischen dem 1. und dem 31. Juli bei Run4Free teilnehmen - hier...

J.J für MaxFun.de Deutschland

Link: www.muenchenmarathon.de

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.