Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

ASICS und Eurosport schließen Partnerschaft zu den Olympischen Spielen 2008

12.02.2008, 12:00:00
Foto:
MaxFun Sports

Die Olympischen Spiele in Peking 2008 versprechen das meist beachtete Sportevent in der Geschichte der Spiele zu werden.

So präsentiert sich der Running-Marktführer im Rahmen einer vielschichtigen Multimedia-Kampagne als „Key presenting Sponsor“ von Mai bis September auf der Plattform des führenden pan-europäischen TV-Senders.

Bestandteil der Partnerschaft ist u.a. die breite Ausstrahlung des neuen ASICS TV-Commercials. Der 30-Sekünder wird dabei von zahlreichen Sponsoring-Elementen flankiert: unter anderem von speziellen Billboard-Visuals, die in die eigene Olympia-Kampagne des Senders integriert werden. Im Online-Bereich unterstützen Anzeigenschaltungen die TV-Kampagne zusätzlich.

Einher mit der Partnerschaft geht zusätzlich der Launch der ersten globalen Image-Kampagne des weltweit drittgrößten Sportartikelherstellers. Basierend auf dem in 2007 eingeführten neuen ASICS-Markenclaim "sound mind, sound body", steht der Leit-Gedanke "Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper" im Mittelpunkt der Kampagne. Damit wird direkt auf das Akronym des Markennamens ASICS (Anima Sana In Corpore Sano) verwiesen und die Unternehmensphilosophie modern übersetzt.

Als der führende TV-Sender in ganz Europa mit einer Reichweite in 112 Millionen Haushalte in 59 Ländern erweist sich EUROSPORT als der ideale Medienpartner für ASICS, um sich im Umfeld der Olympischen Spiele als authentische und inspirierende Sportmarke einem breiten sportbegeisterten Publikum zu präsentieren.

Die Anzahl der sportbegeisterten Fernsehzuschauer steigt nachweislich während der Olympischen Spiele exponentiell an. Die jüngste IFM-Medienanalyse bescheinigt EUROSPORT dabei „die qualitativ hochwertigste Ansprache zu einer jungen sportbegeisterten Zielgruppe während der Olympischen Spiele."

Koji Hieda, Präsident von ASICS Europe B.V. zeigt sich von der Zusammenarbeit überzeugt: "Aufgrund der breiten und sportkompetenten TVPräsenz sehen wir Eurosport als den idealen Partner für uns. Gerade bei einem Großereignis wie den Olympischen Spielen gewinnt Eurosport an Sympathie bei jüngeren Zielgruppen - besonders auch bei Frauen. Wir freuen uns auf den offiziellen Start von Peking 2008."

Mit über 400 Stunden Sendezeit und täglichem 15 Stunden Live-Bericht bietet EUROSPORT Sportfans und Zuschauern während der Olympischen Spiele mehr Informationen als jeder vergleichbare TV-Sender.

Bereits im März 2007 gab EUROSPORT den Startschuss für seine ausführliche Vor-Olympia-Berichterstattung. Unter dem Claim „Road to Beijing" wurden seitdem umfangreiche Berichte über die Olympischen Spiele, Welt- und Europameisterschaften, Athleten und Medaillenkandidaten vorbereitet. Die Ausstrahlung der Beiträge startet ab Februar 2008 und führt über den Start der ASICS Kampagne hin zum Beginn der Olympischen Spiele.

Jacques Raynaud, Vize-Präsident der Eurosport Group: „Die Olympischen Spiele in Peking 2008 versprechen das meist beachtete Sportevent in der Geschichte der Spiele zu werden."

ASICS

Link: www.asics.at

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.

MaxFun Advent-Special

Super tolle Preise zu gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel!

Mehr erfahren