Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Es muss nicht immer Skifahren sein

30.01.2006, 12:00:00
Foto:
MaxFun Sports

Es gibt in Kärnten Orte, die nicht mitten im Trubel eines großen Skigebietes liegen, aber dennoch ideale Winterurlaubsorte sind. Hier genießen die „Teilzeit-Skifahrer“ einen Mix aus Pistenspaß, Eistraum und Langlauferlebnis.

Mit Ski Plus rücken also die Orte und Regionen in den Mittelpunkt, die Ihren Schwerpunkt nicht nur auf Skifahren, sondern auf weit mehr Winterabenteuer haben.

Nockbergeweise Schneeabenteuer in Gnesau, Feld am See und dem Gurktal
Duch das geradezu prädestinierte Gelände mit seinen sanften, nicht allzu hohen Bergrücken, stehen hier Schneeschuhwanderungen, Rodelpartien und Fackel-Touren im Vordergrund. Tipp: Danach ein Abstecher ins Gurktal, wo man Kultur (Gurker Dom, Burg Hochosterwitz) pur erleben kann und zum krönenden Abschluss relaxen in den Thermen in Bad Kleinkirchheim.

Eis, Sport & Spaß inklusive am Wörthersee
Wenn der Wörthersee alle paar Jahre zufriert, tummelt sich dort, wie auch im Sommer die Szene – der Weg von Klagenfurt nach Velden ist frei! Genauso sportlich aber weniger zeitaufwändig ist es, wenn man nur die Buchten mit den Eislaufschuhen befährt – danach ist ausgiebiges Bummeln in Klagenfurt angesagt. Tipp: In der Adventszeit der Veldener Advent mit Krippenausstellung, Bummelzug und Engerlpostamt.

Kreuz und quer durchs Familiental
Skifahrern, Winterwanderern, Langläufern und vor allem Kindern steht im Lieser-Maltatal nichts im Weg. Tipp: Während die Kids im Shuttle mit eigener Kinderstewardess in die Innerkrems oder auf die Sonnalm Stubeck zum Skifahren gebracht werden, können sich die Eltern beim Tourengehen oder Eisklettern verausgaben.

Mit allen Sinnen
genießen kann man in der Thermen Region Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See. Die Gerlitzen, Verditz und das Dreiländereck sind nicht nur die Villacher Skiberge sondern auch ideal zum Schneeschuhwandern. Tipp: Rodel nicht vergessen – danach geht’s wieder in die Therme, entweder ins Warmbad Villach oder nach Bad Bleiberg.

Ursprüngliches Kärnten im südlichsten Teil, dem Lavanttal Pistenflitzer, die auch lieber abseits vom Trubel ihre Schwünge üben, fühlen sich in der Weinebene, am Klippitztörl, auf der Hebalm, der Petzn oder auf der Koralm sichtlich wohl. Tipp: Tourengeher finden in der idyllischen und ursprünglichen Landschaft der Karawanken und der Saualm beste Bedingungen.

Sportliche Extratouren in Dreitausender-Kulisse
Heiligenblut auf der einen und der Mölltaler Gletscher mit dem Ankogel auf der anderen Seite bieten nicht nur wunderschöne Pisten, sonder auch beste Voraussetzungen für hochalpine Touren in der NationalparkRegion zu machen. Tipp: Winterwanderreiten in Heiligenblut läßt das Reiterherz höher schlagen.

Ein wahrer Eistraum in der Naturarena Kärnten
Der Weissensee, im Winter die größte Natureisfläche Europas (6,5km2), der auf Grund seiner Höhenlage jedes Jahr verlässlich zufriert, bietet ein wahres Paradies für Eisläufer. Tipp: Die Ortschaften am Weissensee gehen vorbildiche Wege in Sachen sanftem Tourismus und Umwelt – ein Bemühen das auch international prämiert wurde.

Auskünfte sowie die neue Ski-Erlebniskarte mit zahlreichen Angeboten gibt´s gratis bei der Kärnten Information 0043/(0)463/3000, Fax. 0043/(0)4274/52100-50 oder http://www.kaernten.at

Kärnten

Link: www.kaernten.at

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.