MaxFun Sports Laufsport Magazin

Laufen in Niederösterreich

Serie: Mit MaxFun Sports schöne Laufstrecken in Österreich entdecken

Niederösterreich ist mit seinen knapp 20 000 Quadratkilometern das größte Bundesland Österreichs, Fläche genug also, um sich ordentlich zu verlaufen. Beispielsweise am Verlaufsee, pardon, am Erlaufsee, dessen Grenzen phänomenalerweise auch in die grüne Steiermark hineinreichen. Womit wir bei der ersten, sehr schönen, Laufstrecke von NÖ sind; jene rund um den Erlaufsee. Knappe fünf Kilometer führen einen nicht nur entlang des blitzblaugrünen und bis zu 38 Meter tiefen Sees, der übrigens Trinkwasserqualität vorweist, sondern – so man den wundervollen Waldweg gegenüber der Gemeindealpe entlangläuft – auch ein Stückchen weg von selbigem. In stetem Auf und Ab wird der halbe Zehner so kurzweilig und ist perfekt geschaffen für LaufeinsteigerInnen.

Diejenigen, die es gerne anspruchsvoller haben, hängen entweder eine zweite, dritte und vierte Runde dran oder aber sie zweigen bei einer der zahlreichen Möglichkeiten ab und laufen einen der herrlichen Wanderpfade hinauf auf die Gemeindealpe. Aber Achtung: Relativ weit unten befindet sich die Wurzel, pardon, DIE Wurzel. Der Autor dieser Zeilen war bei Gott oft oben auf der Alpe und beim Hinunterlaufen wähnte er sich jedes Mal, jedes einzelne Mal, bereits in Sicherheit. Will heißen, er war stets der Meinung, die blöde Wurzel dieses Mal tatsächlich übersprungen zu haben, nur um just im Momente dieses Gedankens über selbige zu stolpern und erst wieder am Ellbogen zu landen. Aber sonst ist dieser Laufberg einfach eine Wucht. Alle Wege führen nach Rom, pardon, auf´s Balzplatzerl, der pittoresken Hütte etwas mehr als 300m unter dem Gipfel, bei der Mittelstation. Ganz oben hast du dir dann ein Tröpferl verdient. Im Terzerhaus findest du neben kulinarischen Ergüssen der feinsten Art auch Übernachtungsmöglichkeiten, falls dir der Auflauf, pardon, Aufstieg, zu anstrengend war.

Alle UltraTrail-SpezialistInnen finden in dieser Gegend übrigens supercoole Crosslaufkilometer und Höhenmeter satt vor. Vom Gipfel der Gemeindealpe kann man hinunter in die Ötschergräben rennen, um von dort aus beispielsweise über den Rauen Kamm auf den Gipfel des Ötschers zu hirschen. Der freistehende Berg wirkt mächtig wie ein Achttausender und ist es beinah auch. Empfehlenswert nur bei guter Sicht, bei Nebel haben sich schon Einheimische unglaublich verirrt am „Berg der Bären“, Absturzgefahr inklusive. Wer den Lauf hinauf allerdings schafft, der wird auf knapp 1900 Metern mit einer wunderschönen Aussicht (man sieht angeblich bis zum Himalaya) belohnt. Wer es besonders lang liebt, folgt dann der Strecke des bekannt-schweren Ötscherlaufs, um letztendlich wieder in die Ötschergräben – dort hat man vor vielen Jahren aufgrund der Schönheit dieses Terrains sogar Winnetou-Filme gedreht – zu gelangen. Von dort aus renne man ein weiteres Mal – allerdings von der Maschek-Seite – auf die Gemeindealpe, auf der anderen Seite hinunter, und schwups, ist man nach 4 bis 29 Stunden schon wieder am Ausgangspunkt. Und der ist für viele der alte Bootsverleih am Erlaufsee.

Wer noch nicht genug hat, kann von dort aus den Waldweg nach Mariazell nehmen – dabei überquert man erneut die Grenze in die Steiermark – um noch schnell auf die Bürgeralpe zu fetzen. Oben angelangt stärke man sich dann im Berggasthof, bevor man ein letztes Mal einen der nicht mehr so schwierigen Steige oder Wege hinunter ins Tal nehme. Wer den Gerstensaft liebt, wird in Mariazell mit einer ortsansässigen Brauerei belohnt, ein paar Lebkuchen tun ihr Übriges, frisch gestärkt und nimmermüde laufe man ein letztes Mal bis zum See, um endlich seinen langen Lauf beenden zu dürfen.

Link: www.maxfunsports.com

23.06.2020, 19:00:00
Foto: MaxFun Sports
relevante Artikel
Reisezeit

Laufen in Kärnten

Serie: Mit MaxFun Sports schöne Laufstrecken in Österreich entdecken
Laufsport

Unterstütze den Laufsport - hole Dir einen Gutschein

Viele Veranstalter leiden unter der Corona Krise. Du kannst jetzt das Überleben von Laufsportevents sichern.
Laufsport

Mittelalterliches Laufen

Die gewohnten Leistungen von damals erreicht man nicht mehr
Gedanken

Irgendwann wird man langsamer

Körperliche Voraussetzungen verändern sich im Alter
Gesundheit

Laufen im Alter

So verändert sich der männliche Körper im Alter
Training

Schnelle Laufstrecken

So erreicht man seine persönliche Bestzeit
Gedanken

Laufsport im Alter

Dem Alter würden wir am liebsten davonlaufen
Retro

Laufsport - Damals

Wer kann sich erinnern?
Album Laufsport Damals - Wer kann sich erinnern? / 04.02.2017

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.