MaxFun Sports Laufsport Magazin

Weihnachten - Zum Essen aufhören, wenn man satt ist

Weihnachtlichen Kalorienfallen

Weihnachten ist nur einmal im Jahr

Gleich vorweg: Man sollte sich bemühen gesund zu ernähren und Sport zu betreiben. Die richtige Balance zu finden ist wichtig. Auf jeden Fall sollte man sich bewusst machen, dass nur einmal im Jahr Weihnachten ist und man darf sich deswegen nicht unter Druck setzen lassen. Regeln setzen, aber trotzdem gewisse Spielräume einräumen.

Wichtig dabei ist, dass man zum Essen aufhört, wenn man satt ist. Das ist oft nicht leicht, aber effektiv. Eine kulinarische Köstlichkeit nach der anderen und man isst einfach zu viel. Damit macht man  sich aber keinen Gefallen. Es plagt einen nur das schlechte Gewissen und man nimmt nur unnötige Kalorien zu sich. Dazu kommt, dass man das gute Essen nicht mehr richtig schätzt und genießt. Am besten solche Speisen essen, worauf man wirklich Lust hat und nicht einfach alles essen sowie ausprobieren.

Auf Glühwein oder Punsch am besten verzichten, denn beide Weihnachtsgetränke sind wahre Kalorienbomben, da hier eine Menge an Zucker beigemengt wird. Deshalb alkoholische Getränke meiden und man hat schon gewonnen.

Wer beim Sport mühsam abtrainierten Kalorien nicht gleich wieder auf den Rippen haben möchte, sollte zu gesünderen und nährstoffreicheren Alternativen greifen. Auf Eiweiß basierende Kekse zum Beispiel. Diese sind natürlich gesüßt und diese stehen Omas-Weihnachtskekse geschmacklich in nichts nach. Sie sind kalorienärmer und haben weniger Fett.

Am besten gleich einen Lauf-Trainingsplan für die Tage danach planen
Man kommt am besten fit durch die Weihnachtszeit, wenn man sich darauf konzentriert, dass man danach direkt wieder durchstartet. Mental schon vor dem Weihnachtsabend auf das anstehende Training vorbereiten. Laufen in der Natur ist

  • Balsam für die Seele,
  • hilft das Immunsystem zu stärken
  • bringt Freude und Wohlbefinden
  • und man verbrennt die Kalorien

Wenn man einmal gute Gewohnheiten geschaffen hat, dann sollte man sie auch beibehalten und fortführen.

Am besten man setzt am 27. Dezember motiviert direkt dort an, wo man aufgehört hat. In diesem Sinne wünscht das Team von MaxFun Sports ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest. Bleibt alle gesund, wir freuen uns auf das kommende Laufsport-Jahr 2021.

Link: www.maxfunregister.com

18.12.2020, 12:00:00
Foto: www.pixabay.com
relevante Artikel
Gesundheit
Ernährung

Fit und schlank durch die Weihnachtszeit

Extra-Kilos vor und nach Weihnachten vermeiden
Ernährung

Maroni - gesunde Sattmacher

Im Herbst denkt kaum jemand an gesunde, kalorienarme Ernährung.
Ernährung

Beim Laufen die Pfunde sportlich purzeln lassen

Fast die Hälfte aller Deutschen leiden an Übergewicht und Bewegungsmangel.
Ernährung

Die Süßkartoffel

Gesund, voller Nährstoffe und vielseitig einsetzbar
Laufsport

Laufen zu Zweit

Wie motiviert man seine Partnerin oder seinen Partner zu sportlichen Aktivitäten
Tipps & Trends

Digitale Umsetzung von Corona Schnelltest mit MaxFunRegister

Jetzt anmelden, damit der Friseur-Termin wahrgenommen werden kann
Ernährung

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.