Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Das gesunde Mittagessen

Diese Fehler sollte man beim Lunch vermeiden

Wer kennt den knurrenden Magen am Vormittag nicht? Das Frühstück liegt doch schon einige Zeit zurück und man wünscht sich schon sehnlichst die wohlverdiente Mittagspause her. Doch genau dabei gilt es einiges zu beachten, denn diese Mahlzeit entscheidet, wie produktiv man am Nachmittag sein wird und ist auch mitbestimmend für ein erfolgreiches Abnehmen.

Die größten Fehler beim Mittagessen

Man isst täglich auswärts
Jeden Tag zu Mittag in die Kantine, zum Imbiss-Stand oder in das Restaurant kann auf Dauer nicht gesund sein. Was kann man dagegen machen? Am Abend für den nächsten Tag vorkochen. Selbst gemachtes Essen ist einfach gesünder und schmeckt besser. Gekaufte Spesen weisen zudem mehr Kalorien auf. Leider ist man dazu oft zu bequem und Zeitmangel ist einfache eine Ausrede. Zusätzlich spart das Vorkochen Geld 

Man isst zu schnell
Die Mittagspause ist zeitlich begrenzt. Für einen entspannten Lunch bleibt oft keine Zeit. Daher wird man dazu verleitet, schnell und hastig zu essen. Ein Termin folgt dem anderen und man nimmt sich grundsätzlich zu wenig Zeit zum Essen. Wenn man zu hastig isst, führt es das dazu, dass man größeren Portionen greift und somit mehr Kalorien zu sich nimmt. Wenn die Mittagspause 30 min dauert, sollte man sich die Zeit auch zum Essen nehmen.

Man isst nur grünen Salat
Salat ist gesund, so glaubt man. Doch ausschließlich grünen Salat zum Mittagessen ist keine ausgewogene Mahlzeit und macht auch nicht wirklich satt. Deshalb sollte man seinen Salat mit verschiedenen Zutaten aufwerten, auch wenn man dazu neigt, Kalorien zu sparen. Man sollte darauf achten, dass alle Makronährstoffe enthalten sind.

Als Basis kann beispielsweise Feldsalat, Blattspinat oder Grünkohl dienen und dazu kommen Gurken, Paprika oder Karotten. Als Proteine kommen gegrilltes Hühnerfleisch, Feta, hartgekochte Eier oder Kichererbsen in Frage. Quinoa, Couscous oder Bohnen sorgen für die nötigen Kohlenhydrate. Olivenöl oder eine Avocado runden den Salat mit gesunden Fetten ab.

Man kaut zu wenig
Jeder Bissen sollte oft genug gekaut werden. Experten raten bis zu 20 Mal das Essen zu kauen und sich wirklich die Zeit zum Mittagessen zu nehmen.

Man isst unterwegs 
Schnell wird man dazu verleitet, im Auto oder gar im Gehen eine Mahlzeit zu verzehren, weil es rasch gehen muss. Unaufmerksamkeit beim Essen führt zu einer erhöhten Kalorienaufnahme.

Man isst vor dem Computer
Wenn man das Mittagessen vor dem Computer einnimmt, fokussiert man sich nicht auf die Mahlzeit und man schlingt sie eher in sich hinein. Darum sollte man sich die Zeit nehmen das Essen gemeinsam mit den Arbeitskollegen zu essen.

Man isst zu spät, wenn der Magen schon knurrt
Das Frühstück ist schon lange her oder man hat es überhaupt ausfallen lassen? Das ist nicht gut, denn dann kann es schnell passieren, dass man zu Mittag zu hungrig ist und dass man alles und vor allem zu viel verschlingt. Ein kleiner Snack am Vormittag verhilft Abhilfe: Naturjoghurt oder frisches  Obst stillt den kleinen Hunger zwischendurch.

Man trinkt Limonaden oder Fruchtsäfte dazu
Bei einem gesunden Mittagessen sollte man immer zu Wasser greifen, um die tägliche Flüssigkeitsmenge zu erreichen. Limonaden und Fruchtsäfte sind hierbei weniger geeignet, da sie sehr viele Kalorien haben. Wenn das Leitungswasser zu langweilig wird, kann man es mit Zitrone, Ingwer oder Gurkenscheiben verfeinern. Kokoswasser ist ebenfalls eine erfrischende Alternative.
 

Link: www.maxfunsports.com

16.10.2019, 12:00:00
Foto: pexels.com
   Mahlzeit    Lunch    essen    abnehmen    Kalorien
relevante Artikel
Ernährung

Akribie

Intelligente SportlerInnen drehen an allen Schrauben
Training

Ein paar Tipps, wie deine Laufzukunft flotter werden kann

Ein gewisser Ansporn ist für die meisten Läufer nicht ganz verkehrt
Fitness

Fettverbrennungspuls - die ganze Wahrheit

Je höher der Fettstoffwechsel trainiert ist, desto mehr Fett kann der Körper verbrennen
Ernährung

Laufen auf leeren Magen

Was beim Nüchterntraining zu beachten ist
Training

Trainieren, um Gewicht zu verlieren

So oft sollte man Sport betreiben, um erfolgreich abzunehmen
Gesundheit

Hüftspeck ade

Die Kilos an der Hüfte wird man leider nicht so leicht los
Ernährung

Nutella

Lebenselixier für LäuferInnen
Gesundheit

Im Laufschritt abnehmen

Mit diesen Tipps wird man überschüssige Kilos los

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.