MaxFun Sports Laufsport Magazin

Keine Medizin, viel frische Luft und eben so viel Bewegung - das hilft!

28.12.2011, 12:00:00
Foto:
© by-sassi / pixelio.de

"Hangover" ist in unseren Gefilden besser unter "Kater" bekannt, wer selbigen aufgrund viel zu ausgiebigen Feierns hat, muss nicht unbedingt zu Kopfwehpulvern oder allen möglichen Gebräuen greifen, um fit durch den nächsten Tag zu kommen.

Wichtig ist nur, dass man bereits beim Produzieren eines nachfolgenden Hangovers so viel zusätzliche Flüssigkeit – am besten in Form von Wasser – wie möglich zu sich nimmt. Wer sich gar nicht mehr unter Kontrolle hat, sollte diese Flüssigkeit zumindest nach seinem persönlichen Waterloo so bald wie möglich aufnehmen. Also Wasser, Wasser, Wasser, nicht nur in den Körper hinein leeren, sondern auch kaltes Wasser über den Kopf, duschen, kaltes Wasser über die Handgelenke, usw.

Sagen wir mal, die Feier hat bis nach Mitternacht gedauert, und man weiß nicht mehr alles - auch nicht, wie man von der Wohnung, in der gefeiert wurde, die drei Stockwerke hinuntergekommen ist, ohne bei der ersten Stufe zu stürzen und das ganze Stiegenhaus hinunterzuknallen. Nach unruhigem Schlaf, der dauernd von üppigen Trinkphasen aufgrund des enormen Brandes und des daraus resultierenden staubtrockenen Mundes unterbrochen wird, stehe man beim ersten Anzeichen von Wasserlassen-Müssens auf, bringe erst dieses hinter sich, sehe aus dem Fenster, und jetzt kommt der Trick; ist es bereits hell, ziehe man sich schnurstracks an und gehe Rad fahren. Klar sollte man davor noch eine Kleinigkeit gegessen haben, obwohl das gar nicht so wichtig ist, weil man nächtens im Vollrausch ohnehin gevöllert hat wie Onkel Heinrich, die Speicher sind also randvoll, raus und los!

Die ersten Minuten werden einem zwar wie in einem Film vorkommen, auch macht sich der Restalkohol (kann man den nach wenigen Stunden Schlaf überhaupt schon so bezeichnen?) bemerkbar, der erste Hund samt Mann und Leine wird haarscharf nicht gerammt, der zweite auch nicht, die Litfasssäule nimmt man zumindest mit der rechten Schulter mit. Alsbald stellt sich aber der Rhythmus aller Rhythmen ein, man fliegt förmlich dahin, spürt keine Schmerzen mehr, wird immer schneller, negiert sogar das langsam aufkommende Kopfweh, trinkt bei sämtlichen Hydranten jeweils an die drei Liter, schwitzt, wie wenn es kein Morgen gäbe. Und fährt auch so, langsam allerdings kommt sie zurück, die Koordinationsfähigkeit, auch der runde Tritt stellt sich ein, und man spürt, wie der doch recht kalorienhaltige Alkohol bevorzugt in seinen Mitochondrien abgebaut wird, in reine Energie verwandelt. Energie, die die Oberschenkel wie von Sinnen um das Tretlager, das man mit jeder Umdrehung zu verbiegen droht, herumwirbeln lässt.

Drei Stunden soll sie dauern, die hastig-schnelle Radausfahrt, dann hat man verbrannt, was zu verbrennen war, und dann kommt er doch, der Hangover, und wie. Zu wenig Schlaf, zu viel böser Stoff, zu langes und hartes Training. Aber immerhin keine Medizin, viel frische Luft und eben so viel Bewegung! So steht es geschrieben, so muss es sein. Love, peace and happiness!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

   Hangover    Medizin    Bewegung    Luft    Radfahren    Laufen    Spor
Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
16. September 2023
VWEW Stadtlauf Kaufbeuren 2023
 Zeitmessung mit MaxFun Timing
23. Juli 2023
Augsburger Kuhsee Triathlon
 Zeitmessung mit MaxFun Timing
22. Juli 2023
Augsburger Kuhsee Nachtlauf
 Zeitmessung mit MaxFun Timing
relevante Artikel
Laufsport

Abwechslung beim Laufen

So bringst du Abwechslung in deine Laufeinheiten
Laufsport

Zum Sport motivieren

Wie motiviert man seine Partnerin oder seinen Partner zu sportlichen Aktivitäten
Frauen Fitness

Sport und Schwangerschaft

Sport tut gut auch in der Schwangerschaft
Informationen

Wir suchen MitarbeiterInnen

MitarbeiterIn im Bereich Timing bei Sportevents
Laufsport

Joggen mit Hund

Tipps und Infos rund um das Lauftraining mit Ihrem Vierbeiner
Laufsport

Richtige Atmung beim Laufsport

So atmest du beim Laufen richtig und effektiv
Ernährung

Gesund essen - auch am Arbeitsplatz

Auch Sportler haben oft eine 40-Stunden-Woche im Büro
Gesundheit
Album Thea Heim - präsentiert von MaxFun Sports / 08.10.2019
Album Der gesunde Snack / 04.03.2019
Album Sonntagsbrötchen / 04.03.2019
Album Frühstücks-Tipp: Overnight Oats / 26.02.2019
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.